Elternlose Rotschwänzchen / brauche Rat

Diskutiere Elternlose Rotschwänzchen / brauche Rat im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, folgend Situation liegt vor: Unter unserem Vordach über einer Lampe nisten schon im zweiten Jahr Rotschwänzchen. Letztes Jahr hat alles...

  1. DiMa

    DiMa Guest

    Hallo,
    folgend Situation liegt vor:
    Unter unserem Vordach über einer Lampe nisten schon im zweiten Jahr Rotschwänzchen. Letztes Jahr hat alles prima geklappt, diesmal scheint etwas nicht zu stimmen.
    Gestern Abend sah ich zum letzten mal eines der Elterntieren -die man ja sonst ständig sieht- auch Nachts konnte ich kein Elterntier sehen (man kann es sehen weil das Nest über einer Lampe ist). Heute Morgen habe ich mittels Spiegel in das Nest geschaut: drei kleine leicht mit Flaum bedeckte Kücken.. Morgens kein Elterntier und bis jetzt immer noch keines!
    Was soll ich nun machen? Ich gehe davon aus das da irgendwas nicht stimmt, da man sonst jeden Abend das Elterntier im Nest sitzen sah.
    Soll ich die kleinen füttern? Womit? Soll ich sie draußen lassen oder besser reinholen?
    Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben, Grüße Dietrich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogelklappe, 13. Mai 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Also den ganzen Tag kein Elternvogel ? Nur drei Küken oder auch noch Eier ? Sieht nicht gut aus. Bitte die Küken über Nacht 'reinholen und auf einem Heizkissen (kleinste Stufe) warm halten.
    Hungerstatus anhand Kot durchgeben: welche Farbe und Konsistenz ?
    Wasser an den Schnabelrand tropfen. Morgen Früh gg. noch 'mal ins Nest setzen und beobachten, ob nicht doch noch ein Elterntier kommt.

    Rotschwänzchen müssen komplett mit Insekten aufgezogen werden. An was kommst Du denn jetzt d'ran ? Ameisemeier ? Blattläuse ? Rote Mückenlarven (Fischfutter, gibt's aus der Dose) ? Ist alles nicht sehr ergiebig, vermeidet aber bis morgen Fütterungsschäden. Danach schnellstens kleine Heimchen, etc. besorgen. www.wildvogelhilfe.org
     
  4. DiMa

    DiMa Guest

    Reinholen ok, wohin setzen? reicht ein Pappkarton mit guter Polsterung?
    Futter, insbesondere Insekten habe ich nicht im Haus. Höchstens tote Fliegen die unter den Vordach liegen. Also bis morgen früh kein Futter??
    Kot muss ich dann schauen.
    Eier müssten noch zwei da sein, es waren mal fünf Eier aber es sind nur drei Küken.
     
  5. #4 Vogelklappe, 14. Mai 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Die Küken haben noch keine Eigenwärme, also dicht zusammen auf weiches Kleenex, eine dicke Schurwollsocke darum und in eine leere Kleenexbox oder ein Körbchen setzen.

    Fütterung bis morgen entscheidet sich nach Kotfarbe. Wenn sie seit vorgestern Abend gehungert haben, ist diese Nacht kreislaufmäßig grenzwertig, dann eventuell Notfutter. Besser wären frischtote kleine Fliegen.
     
  6. DiMa

    DiMa Guest

    Dann mach ich mich mal drann, melde mich gleich noch mal mit der Farbe
     
  7. DiMa

    DiMa Guest

    Habe sie mitsammt Nest reingeholt, kann keinen Kot sehen. Sie schlafen und lassen sich dabei nicht stören oder zu schwach?
     
  8. #7 Vogelklappe, 14. Mai 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das kann man so nicht beurteilen. Dann setze sie morgen Früh um und schau' nach dem Kot, wenn er noch braun-weiß ist und die Jungen wenigstens piepsen, kann das Nest wieder hin.
     
  9. DiMa

    DiMa Guest

    Habe Ihnen erstmal etwas Wasser und den Notfallbrei gegeben. Ich stelle das Nest mogen früh wieder raus und hoffe....
    Vielen Dank erstamal!
    Grüße Dietrich
     
  10. #9 Amselnest, 14. Mai 2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelklappe,habe gelesen dass du dich damit gut auskennst.Habe heute ein Amselkind bekommen,schon größer,voll befiedert,flattert schon eifrig.Ich meinte man sollte es wieder hinaus setzen weil es für mich eher wie ein kleiner Ästling aussieht.Aber der Kot ist nur weiß!Hat er also schon lange nichts mehr bekommen?
     
  11. #10 Vogelklappe, 14. Mai 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ja, weiß ist der reine Urin, das heißt, der Vogel hat keine feste Nahrung mehr intus. Kritisch wird es, wenn die Farbe von weiß auf grün umschlägt (Hungerkot). Dann piepst der Vogel in aller Regel auch nicht mehr und braucht dringend Hilfe.
     
  12. DiMa

    DiMa Guest

    Hallo,
    wie gesagt stellte ich das Nest am nächsten morgen kurz nach Sonnenaufgang wieder raus. Am Tage konnte man beobachten das die Elterntiere füttern kommen (jetzt schon mehrere Tage) aber Abends sind die kleinen ab der Dämmerung immer alleine. Ist das normal? So warm ist es ja nun doch noch nicht...
    Grüße Dietrich
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 linebiene, 17. Mai 2007
    linebiene

    linebiene Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hi vogelklappe,
    kannst du die kotsache mal genau erklären oder gibt es da einen link dazu ?

    wie sollte er bei einem gut genährten jungtier aussehen, wie sollte die konsistenz sein, bzw. wie darf er nicht aussehen, ab wann wirds kritisch ?`


    @dima
    was machen die rotschwanzbabies ?

    gruss
    linebiene
     
  15. #13 Vogelklappe, 17. Mai 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Link zum Vogelkot kenne ich nicht. Da Vögel keine Blase haben, scheiden sie den Urin als weißen Klecks immer zusammen mit dem festen Kot aus. Der normale Kot ist also braun-weiß (die gewöllebildenden Arten beiseite lassend).

    Beim Vogelküken muß es ein braun-weißes "Paket" ("Windel") sein, das an einem Papiertuch am Stück kleben bleibt und sich hochziehen läßt. Nur dann ist die Fütterung optimal. Fällt das Kotstück auseinander oder befinden sich unverdaute Teile darin, paßt die Nahrung nicht. Bei der Umstellung des Jungvogels auf Eigenaufnahme sind auch Kleckse ok.

    Weiß ist wie gesagt der reine Urin, dunkelgrün mit oder ohne weiß bereits Hungerkot. Hellgrün könnte Wurmkot sein und sollte von einem Tierarzt untersucht werden. Durchfall (flüssiges braun) ist ebenfalls ein Krankheitsanzeichen.
     
Thema: Elternlose Rotschwänzchen / brauche Rat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotschwänzchen kot

    ,
  2. rotschwänzchenküken futter

Die Seite wird geladen...

Elternlose Rotschwänzchen / brauche Rat - Ähnliche Themen

  1. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  4. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...
  5. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...