Elvis und Lora sind in einem Käfig. Geht das gut?

Diskutiere Elvis und Lora sind in einem Käfig. Geht das gut? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Seit ca. 3 Stunden sind Lora und Elvis zusammen in einem Käfig. Vorher habe ich ihn komplett umgestaltet und neue Äste rein gemacht....

  1. #1 Tinamaus1, 30. Juni 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Seit ca. 3 Stunden sind Lora und Elvis zusammen in einem Käfig. Vorher habe ich ihn komplett umgestaltet und neue Äste rein gemacht. Dann habe ich zuerst Lora reingesetzt und dann Elvis. Das Problem ist nun aber, dass Elvis Lora nicht nach oben lässt. Sie saß die ganze Zeit auf dem Boden, hat dort aber auch gefressen. Inzwischen war sie auch mal auf unteren Ästen, aber ganz nach oben lässt Elvis sie nicht. Manchmal gibt es ein ziemliches Geschrei. Ich versuche, das zu ignorieren. Nun frage ich mich nur, wie das heute nacht gehen soll. Soll ich Lora wieder in ihren kleinen Käfig tun? Aber dann bleibt Elvis im großen Käfig und wird dort wieder mehr und mehr heimisch. Oder nachts ein kleines Licht anlassen? Versuch abbrechen???

    :? :? :?

    Was meint Ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Tina,

    schwierige Frage. Wie groß ist denn der Käfig? Ich würde sie nur über Nacht zusammenlassen, wenn da wirklich genügend Ausweichmöglichkeiten wären. Sprich sollte Elvis Lora angreifen, dass sie flüchten kann.

    Wenn ich dich wäre, würde ich sie zumindest über Nacht trennen und tagsüber mal für 1-2 Stunden wieder gemeinsam in eine Voli setzen und das ganze von einem anderen Zimmer aus beobachten. Erst dann, wenn Elvis Lora nach oben lässt, dann auch über Nacht probieren, aber dann auch nur mit einem Nachtlicht.

    Wie verhalten sie sich denn mittlerweile außerhalb der Käfige? Ist Elvis immer noch der mächtigere von beiden?
     
  4. #3 Tinamaus1, 30. Juni 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Danke für Deine Antwort. Wenn die beiden draußen sind, ignorieren sie sich eigentlich mehr oder weniger. Wenn ich mich mit Lora beschäftige, passiert es immer wieder, dass Elvis auf mich fliegt und mich beißt. Aber sie lässt er in Ruhe.

    Inzwischen ist sie auch "aufgestiegen". Sie darf schon auf Äste, die eine Stufe unter Elvis sind. Wenn er nach ihr hackt, dann lässt er sie ganz schnell auch wieder in Ruhe. Er hetzt sie also nicht durch den ganzen Käfig. Das Futter habe ich relativ weit unten angebracht. Wenn Elvis also Hunger hat, wird er auch mal nach unten gehen müssen. Wenn sie schlau ist, nutzt sie dann die Chance, nach oben zu gehen.
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Tina,

    bitte bedenke auch, dass der Käfig für Elvis nun erst einmal in gewissem Sinne Neuland ist und dass sich die Ruhe nach dem "Einleben" und der Gewöhnung von Elvis schnell ins Gegenteil umwandeln könnte... Ich schreibe bewusst im Konjunktiv, da das nicht passieren muss, aber kann.
    Was macht denn Elvis genau, wenn du meinst, er lasse sie nicht nach oben?
    Auf alle Fälle würde ich ein Licht an lassen...
    Ansonsten ist es aus der Ferne schwer, beurteilen zu können, ob sich die beiden schon so weit arrangieren, dass du sie unbeaufsichtigt ihrem Schicksal überlassen kannst...
    Wenn ich einen raus nehmen würde, dann sicherlich nicht Elvis, der sich ja so, wie du schon schriebst, sein Heimvorteil von Neuem aufbauen könnte ...
    Ist nicht so einfach das ganze... Auch weiß ich nicht, wie groß der Käfig wirklich ist und wie es um dessen Ausstattung bestellt ist, sodass Lora sich in Sicherheit bringen könnte, wenn es denn hart auf hart kommen sollte...
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Tina, kann es sein, dass er für Lora einen kleinen Beschützerinstinkt aufgebaut hat, da du angegriffen wirst, wenn du Lora streichelst. Ich glaube der ist eifersüchtig auf dich.

    Lässt Elvis sich auch kraulen? Falls ja, probiere, ob du sie evtl. zeitgleich kraulen kannst. Das habe ich mit Coco und Coco-Pauli so gemacht, dass erst garkeine Eifersucht zwischen den beiden aufkommen kann. Oder aber, wenn ich Coco kraule, gehe ich sofort danach zu Coco-Pauli hin, um mit ihm zu schmusen. Naja, ist zuviel gesagt, ich versuche ihn dann am Kopf zu kraulen, aber ich bin zumindest direkt danach bei ihm und spreche mit ihm ganz leise.

    Tina, wenn Lora jetzt schon etwas höher sitzen darf, evtl. kann es dann doch gutgehen, wenn sie über Nacht zusammensitzen, aber beobachte es wirklich sehr genau.

    Was das Futter angebelangt würde ich sowohl oben als auch unten Futternäpfe anbringen. Dto. mit Wassernäpfen. Nicht, dass einer der beiden die Näpfe verteidigt, zumindest in der Anfangszeit. Später kannst du dann immer noch die zustätzlichen Näpfe entfernen.
     
  7. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Tina, hallo Moni
    Die Idee mit allen Näpfen (in mehrfacher Ausfertigung, also zwei Futternäpfe, zwei Wassernäpfe) nur unten, fand ich eigentlich gut, denn dann kann die kleine Maus auch mal nach oben, wenn er runter kommt.
    Wenn die Näpfe auf unterschiedichen Höhen angeordnet werden, könnte es sein, dass der Hahn die oberen Näpfe besetzt und sie gar nicht mehr hoch kommt!
    LG
    Susanne
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    okay, da hast du ja auch weitaus mehr Erfahrungen als ich. Ich kenne nur brave Vögel - zumindest bis jetzt. Bei mir gibt es kein Futterneid oder Astneid.

    Also Tina, dann mache es wie du es gemacht hast und so wie es Susanne für richtig empfindet.
     
  9. #8 Tinamaus1, 1. Juli 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo, Ihr Lieben!

    Danke, dass Ihr Euch so intensiv mit meinem Problem beschäftigt. Inzwischen ist es eigentlich gar kein Problem mehr, denn die beiden sitzen auf einer Ebene und haben so auch die Nacht verbracht! Es hat kein Geflatter und kein Geschrei gegeben!!! Ich bin richtig stolz auf die beiden! :freude:

    Lora geht zum Fressen nach unten, klettert dann aber wieder nach oben. Sie wird dabei kritisch von Elvis beobachtet, aber er verscheucht sie nun nicht mehr. Wenn es geht, kraule ich beide gleichzeitig.

    Als ich gestern den Käfig neu eingerichtet habe, hat mich Elvis übel angegriffen. Irgendwann hat es mir gereicht und ich habe den dicken Lederhandschuh angezogen. Als er dann wieder auf mich flog, habe ich ihn durchs Zimmer gejagt. Seitdem ist er ganz friedlich, eigentlich so wie früher. Ich glaube, er wollte einfach die Rangfolge neu festlegen. Eigentlich bin ich dagegen, den Papagei so zu jagen, aber ich glaube, in dem Fall war es sinnvoll.

    Mit den Futternäpfen lasse ich es erst mal so. Ich habe unten auf jeder Seite Wasser und Futter angebracht, so dass jeder seinen eigenen Napf hätte. Außerdem bekommen die beiden von mir immer wieder Obst. Verhungern wird so schnell keiner, denke ich.:D Wenn ich gemein wäre, würde ich unten Kochfutter hinstellen. Dann würde Elvis bestimmt ganz schnell nach unten klettern!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 CocoRico, 1. Juli 2007
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Tina,

    dann ist ja alles wieder im Lot und hat doch prima geklappt. Freut mich sehr für dich und deinem Grauenteam.
     
  12. #10 DerGeier20, 1. Juli 2007
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Am besten die beiden in Ruhe lassen. Wir haben Luna auch später bekommen und als sie dann mit ihm zusammen im Bauer saß hat er erst auch seine Lieblingsplätze besetzt das ist völlig normal!
    Trenn die beiden erst wenn sie sich beißen!
    Am besten mal zwei Stangen oben auf gleicher Höhe befestigen, dann hat jeder seine eigene Stange!
     
Thema:

Elvis und Lora sind in einem Käfig. Geht das gut?

Die Seite wird geladen...

Elvis und Lora sind in einem Käfig. Geht das gut? - Ähnliche Themen

  1. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  2. Gute EVG Leiste und Röhre

    Gute EVG Leiste und Röhre: Hallo, ich habe mich extra hier angemeldet, da ich dringend auch Mal Beratung zu Leuchten brauche. Ich hatte Ingo privat angeschrieben aber er...
  3. Frohe Weihnachten und alles Gute im Jahr 2018 !!!!!

    Frohe Weihnachten und alles Gute im Jahr 2018 !!!!!: [ATTACH]
  4. Guten Morgen von einem neuen :)

    Guten Morgen von einem neuen :): Guten Morgen zusammen :) bin neu hier heiße Marc und komme aus der nähe von Dortmund kann mir vielleicht jemand helfen und mir ein paar Vogel...
  5. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...