Elza ist gestorben- vielleicht kann sich jemand an mich bzw. Elza erinnern?

Diskutiere Elza ist gestorben- vielleicht kann sich jemand an mich bzw. Elza erinnern? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ich habe schon lange nicht mehr hier geschrieben. Früher sehr oft- von meinen Wellis und den Agas. Habe sehr viele Beiträge von Elza und...

  1. Traudl

    Traudl Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    ich habe schon lange nicht mehr hier geschrieben. Früher sehr oft- von meinen Wellis und den Agas. Habe sehr viele Beiträge von Elza und ihrem Partner Emil hier verfasst.

    Heute vor einer Woche ist meine liebe Elza für immer gegangen. Die Trauer ist gross- sie ist uns vor 10 Jahren zugeflogen, kam auf den Balkon geflogen und hat sich auf die Schulter unserer damasl 9jährigen Tochter gesetzt.

    Wie alt Elza war das weiss ich nicht- aber ich habe bemerkt wie sie zunehmend "gebrechlicher" wurde. Wollte nicht mehr fliegen- saß am Schluss am liebsten unten am Boden in ihrer geliebten Schachtel.

    Aber sie hat gefressen- mich mit ihrem betimmten Pfiff gerufen (auch nachts wenn ich zur Toilette ging) und eigentlich war alles wie zuvor.

    Doch als sie starb saß ich im Büor- und ich hörte oben ein komisches Quieken. Warum ich nicht hoch bin- ich weiss es nicht. Ich habe gerade telefoniert. Und als ich dann raufging lag meine kleine Elza tot am Boden.

    Ich dachte es zerreisst mir mein Herz.

    Vielleicht hatte sie einen Herzinfarkt- oder ist sie erstickt? Ich werde es nie erfahren. Aber ich hätte sie sicherlich auch nicht retten können- wäre ich rechtzeitig noch rauf gegangen. Die Selbstvorwürfe quälen mich noch immer.


    So einen zahmen und zutraulichen Vogel werde ich nie mehr haben- ich war trotz ihrem Partner Emil die Nr. 1 für sie.

    Emil soll natürlich wieder eine Frau bekommen- er war 6 Jahre mit Elza zusammen. Aber ich muss mir darüber klar werden- dass dann alles anders wird.
    Emil wurde mit Hilfe von Elza auch zahm- aber sie war taff- er ist ein Angsthase.
    und ich würde mich so freuen den neuen Vogel wenigstens ein klein wenig zahm zu bekommen.

    Aber ich glaube das wird schwierig werden- und es geht ja eigentlich um Emil.

    Lieben Gruss an alle die mich von früher noch kennen


    Traudl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 23. April 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Traudl,

    das tut mir leid. Ich erinnere mich an Deine Berichte von der süßen Elza.
    In solchen Situationen gibt es kaum tröstende Worte - das braucht Zeit.

    Lass Emil auch etwas Zeit zu trauern, und mach Dir nicht zu viele Gedanken. Wenn Du Emil neu verpaarst, wird seine neue Partnerin schnell merken, dass er Dir vertraut. Wenn sich einer einmal etwas traut, lässt der andere meistens nicht lange auf sich warten. So ist zumindest meine Erfahrung.

    Liebe Grüße,
    Claudia
     
  4. Traudl

    Traudl Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Claudia

    ja- es braucht Zeit für mich und für Emil.

    Er ruft nun immer mit diesem einen bestimmten Pfiff- der von Elza. Das hat er schon vorher gemacht- und er hat ihn von Elza gelernt. Und nun kommt von oben auch dieses bekannte Rufen- ich höre da immer ein "Hallo" heraus.

    Emil ist eigentlich ganz fröhlich und übermütig- fliegt herum und amüsiert sich. Zwischendurch ruft er aber deutlich nach Elza.
    Er war es seit Dezember gewohnt , dass Elza nicht mehr flog- dass sie auch nicht mehr oben auf dem Brettchen bei ihm saß sondern unten am Boden.
    Emil trägt übrigens seit 2 Jahren eine Halskrause - er wäre auch fast gestorben weil er sich so wund gebissen hatte.
    Ich denke das ist auch ein psychisches Problem - vielleicht sogar verursacht durch die dominante Elza?

    Hoffentlich hat das neue Weibchen dann kein Problem damit- dass Emil eine Krause trägt.

    Ich habe mich sehr vor dem Tag gefürchtet an dem Elza geht. Aber ich bin froh und dankbar dass sie sich unsere Familie ausgsucht hat.

    Lieben Gruss
    Traudl
     
  5. #4 watzmann279, 24. April 2012
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :trost:Hallo Traudl,
    ich kann mich auch noch gut an dich erinnern
    mit elza u. emil, hast ja auch etliche Geschichten geschrieben
    tut mir leid für deine kl. Elza,
    aber sie hatte bestimmt schon ein hohes Alter,
    leider ist das halt der Lauf d. Zeit
    laß emil noch ein wenig zeit u. dann such einen henne für ihn, er gewöhnt sich bestimmt an seine neue Gefährtin
    Beste Grüße
    u. alles Gute
    Ingrid
     
  6. #5 Engelchen77, 29. April 2012
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hallo Traudl
    Leide kannte ich euch nicht! Trotzdem kann ich gut mit Dir mitfühlen! Es ist immer schwer wenn ein geliebtes Tier gehen muss! Lass Dich mal ganz Lieb drücken!
    Aber sag mal muss Emil seine Halskrause ständig tragen? Habt ihr es schon mal ohne versucht? Vielleicht am We wenn Ihr zu Hause seit?
    Liebe Grüsse Sandra
     
  7. #6 atlantius01, 6. Juni 2012
    atlantius01

    atlantius01 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Traudl,
    habe gerade gelesen, daß Deine zutrauliche liebe Elza bereits im April gestorben ist.
    Es tut mir sehr leid. Kann das auch gut nachempfinden. Wir hatten einen super zahmen Aga
    namens Max 18 1/2 Jahre lang. Er ist vor 1 jahr und 8 monaten auch leider verstroben und fehlt uns immer noch sehr!
    Jezt haben wir zwei neue Agas: Paula und Jakob (Paula ist taff aber auch nicht zutraulich; Jakob eher der Angsthase:-)

    Gibt es mittlerweile einen neuen Partner für Emil?

    Liebe Grüße
    Klaus
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Elza ist gestorben- vielleicht kann sich jemand an mich bzw. Elza erinnern?

Die Seite wird geladen...

Elza ist gestorben- vielleicht kann sich jemand an mich bzw. Elza erinnern? - Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  2. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  3. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  4. Hilfe, Fundtaube, kann mit jemand bei der Rasse helfen bitte?

    Hilfe, Fundtaube, kann mit jemand bei der Rasse helfen bitte?: Kann mir bitte jemand sagen, was für eine Taube das ist? Ist gestern in Glückstadt zugeflogen. [GALLERY] [GALLERY]
  5. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...