EMA und Rupfen

Diskutiere EMA und Rupfen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, es betrifft Jimmy, unseren ca. 9 Jahre alten Nymphensittich: Er hat seit Mai 2005 die Krankheit EMA, - zum Glück nie so stark, daß er sich...

  1. fr_luise

    fr_luise Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo,
    es betrifft Jimmy, unseren ca. 9 Jahre alten Nymphensittich:
    Er hat seit Mai 2005 die Krankheit EMA, - zum Glück nie so stark, daß er sich richtig blutig gekratzt hat. Die wunden Stellen wanderten von der Flügelunterseite bis zum Rücken.
    Nun , seit Sommer dieses Jahres rupft er sich allerdings ziemlich stark, was wohl gar nichts mehr mit EMA zu tun hat (wir waren sehr oft bei den TÄ Bürkle-Britsch-Brehm in Karlsruhe). Er ist leider sehr kahl am Hals , sowie an den Flügelausseseiten. Es wird immer schlimmer....:nene:
    Dies nur in aller Kürze.
    Wir füttern verstärkt mit Prime,- hatten eine Betreuung durch einen guten Tierheilpraktiker...aber leider half bis jetzt nichts.
    Wir sind eigentlich mit unserem Latein am Ende!
    Hätte jemand einen Tipp?
    Herzliche Grüße,
    Franziska
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo,

    hat man denn die Ursache für EMA finden können, vielleicht durch ein Ausschlussverfahren?

    Leider kann es ja sehr viele Ursachen geben: Haltung, Partnervogel, zu übermäßige Ernährung, durch Auftrag von Salben, etc., Stress oder eine andere Erkrankung, die eine Schwächung des Immunsystems nach sich zieht.

    Hast du mal die Leberwerte untersuchen lassen. Wie lebt denn dein Jimmy, könnte eine Überbelastung mit Zink eine Vergiftung und somit auch eine Immunschwäche ausgelöst haben?
    Ist er denn glücklich verpaart?
     
  4. Gravita

    Gravita Guest

    Das Syndrom EMA wird demnach vermutlich durch Extremen Stress welcher das Immunsystem des Vogels lahmlegt hervorgerufen.
    Das jeder Tierarztbesuch Stress verursacht ist wohl Logisch, was es bei Euch sonst noch an stressenden Ursachen für Nymphensittiche seit begin 2005 (oder wie lange der schon bei euch ist) gegeben haben könte und möglicherweise immer noch gibt intensives nachgrübeln wirkt manchmal Wunder.
     
  5. fr_luise

    fr_luise Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo,
    also, organische Ursachen hat die Krankheit nicht. Die Leber ist in Ordnung.

    Seit Auftreten der Krankheit haben wir daher versucht sämtliche Stressfaktoren auszuschalten, wie z.B. ein viel größerer Käfig angeschafft, Beschäftigung etc.und vieles mehr....
    Wir hatten auch mit einer "Verhaltenstherapeutin für Vögel" Kontakt.

    Das Rupfen ist jedoch seit Sommer 2006 viel,viel schlimmer geworden!:(

    Die Krankheit EMA läßt sich nicht heilen, das ist in den meisten Fällen so, da liesse sich mit leben- nur das immerwährende Rupfen.....jedenfalls habe ich's noch nicht augegeben.
    Schon mal vielen Dank für die Antworten!
    Viele Grüße,Franziska
     
  6. Gravita

    Gravita Guest

    Hi,

    hab hier klick noch was allgemeines übers Federrupfen gefunden.
    Ansonsten :idee: solch Vogel hat ja ein anderes Sehvermögen als Menschen, möglicherweise sieht er seit einiger Zeit vor Ort etwas bedrohliches was wir Menschen nicht als bedrohlich wahrnehmen, das können z.b.vorbeifahrende Autos in Signalfarbe sein.
    Auch Katzen in Sichtweite bedeuten Stress fürs Vogelgemüt.

    Weisse Wände sowie Signalfarbige Kleidung bei Menschlichen "Schwarmmitgliedern" solten ebenfalls nicht sein.
    Desweiteren solte der Käfig nicht allseitig zugänglich sein, damit der Vogel sich halbwegs in Sicherheit wiegen kann...das wärs im Moment :zwinker:
     
Thema:

EMA und Rupfen

Die Seite wird geladen...

EMA und Rupfen - Ähnliche Themen

  1. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...