Endgültig keinen 2.Welli.!

Diskutiere Endgültig keinen 2.Welli.! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen:trost: Ich habe heute wirklich, wirklich alles, aber wirklich alles noch gegeben... Aber es hat alles nichts...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Hallo alle zusammen:trost:

    Ich habe heute wirklich, wirklich alles, aber wirklich alles noch gegeben...
    Aber es hat alles nichts genützt...:(:(

    Jetzt ist es endgültig raus.. Ich bekomme KEINEN 2.Welli!!!!0l0l

    Ich weiss nicht was ich noch tun soll.. Ich verzweifle fast:(

    Er tut mir sooooooo leid...

    Ach menno.. Immer ich!!!:heul::heul::heul:


    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jana96

    Jana96 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das tut mir echt leid.Lass dich mal ganz feste drücken.:trost: Versuche deine Eltern trotzdem zu überzeugen. Gebe jetzt nicht auf, du musst weiter Stark sein. :~ Zeig deinen Eltern weiterhin Bilder von kuschelnden Wellensittichen. Lass sie sich auch mal das ganze Vogelnetzwerk ankucken.

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du doch noch einen 2. Welli bekommst. :zustimm:
     
  4. #3 Vitawelli, 2. Januar 2008
    Vitawelli

    Vitawelli Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ulm/Donau
    SCHADE....:traurig:

    Dein Welli hätte sich bestimmt genauso wie du sich über einen FREUND gefreut..


    GEB NICHT AUF!!!:zustimm:

    LG

    BÜni
     
  5. #4 Andrea 62, 2. Januar 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo CAroO,
    das ist ja keine schöne Geschichte. Aber ganz ehrlich: Wenn das definitiv das letzte Wort ist, würde ich den einsamen Vogel lieber in Gemeinschaftshaltung abgeben, als ihn auf Dauer allein zu halten. Auch wenn das sehr hart für Dich klingt, für den Vogel wäre es das Allerbeste.
     
  6. #5 piepmatz_2007, 2. Januar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Och mensch Caro :trost::trost:
    Wir beiden schaukel das schon, klar ;) Wir beide geben nicht auf, dass schulden wir unseren Piepsern!!!!!
     
  7. #6 AstridLindgren, 2. Januar 2008
    AstridLindgren

    AstridLindgren Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juli 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Es ist zwar hart für dich, aber wenn deine Eltern endgültig "nein" gesagt haben zu dem 2. Welli, dann kannst du nur noch eins für deinen 1. tun, nämlich ihn in einen Schwarm vermitteln.
     
  8. NeO-fAcE

    NeO-fAcE >>>>-----

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29525 Uelzen

    Da ist aber etwas hart. Ich würde sagen nerv deine Eltern weiter und wieter bis sie irgendwann nach geben war bei meiner mutter auch so. :D Noch viel Glück bei deinem Versuch.
     
  9. Eifler

    Eifler Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Trier
    Welchen genauen Grund geben deine Eltern denn an?
     
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wenn die Situation tatsächlich so aussichtlichslos ist, wie Du es hier beschreibst,
    dann bleibt Dir leider nur die eine Möglichkeit. Nämlich Deinen Welli in eine
    Schwarmhaltung zu vermitteln. Denn in Einzelhaltung wird Dir der Kleine verkümmern und ich hoffe doch, daß Du ein verantwortungsbewußter Tierhalter bist.
    Wirklich sehr schade, daß Du Deine Eltern nicht überzeugen konntest:traurig:
     
  11. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich sehe nur zwei Möglichkeiten. Die eine besteht darin, die Eltern weiter damit zu behelligen und weiter "zu nerven". Entweder geben sie nach und lassen einen zweiten Vogel einziehen, oder sie werden Dir den zweiten Vogel nehmen.

    Die zweite Lösung wäre, dass Du den Vogel von Dir aus in eine kleine (oder auch größere Gruppe) abgibst und Besuchsrecht vereinbarst.

    Der kleine Pieper sollte auf keinen Fall länger, als jetzt noch unbedingt nötig ist, allein bleiben. Und auch wenn es hart ist: Wenn Du ihn nicht abgeben willst (weil Du so an ihm hängst) schadest Du ihm nur noch mehr, bloß um Deinen Willen zu bekommen.


    Unabhängig davon würde mich allerdings auch mal die Begründung Deiner Eltern interessieren, wieso Du keinen zweiten Welli anschaffen darfst. Das muss ja ein triftiger Grund sein, denn an Sachen wie Dreck, Lautstärke, Futter und Tierarztkosten kann es ja wohl kaum liegen.
     
  12. sm@ragd

    sm@ragd Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg / ca. 8 km v. Heidelberg
    Also..... nun seien wir mal bitte alle ein wenig realistisch und nicht ganz so übergedreht !

    Ich bin zwar auch dafür, das Vögel ( Tiere allgemein) einen Partner Ihres gleichen haben sollen.......... aber es ist ganz bestimmt auch kein Weltuntergang, wenn @cAroO!! oder auch @piepmatz_2007 von Ihren Eltern keinen zweiten Vogel erlaubt bekommen !!!

    Diese ganzen Ratschläge von übereden, überzeugen oder den Vogel wo anderst hingeben damit er Gesellschaft hat 8( ...also ich bitte Euch - man kann es auch Übertreiben.

    Ziehen wir uns alle mal an der eigenen Nase.... eigentlich gehört kein Vogel in Menschenhand !!!

    Ich denke es reicht nun.... Ihr macht den beiden noch viel schlechtere Gewissen wie diese schon haben.

    Ihr beide bekommt von Euren Eltern keinen zweiten Erlaubt... Ihr habt beide das beste versucht, aber ein Nein ist eben mal ein Nein und Ihr beide müsst dies akzeptieren und versuchen das beste aus dieser Situation zu machen.
    Alles andere wäre nun ein langsam aufkommendes hassen und ein immer weiteres Streitproblem gegen die Eltern !

    Solange Ihr den Vögel genügend an Beschäftigung, Zuwendung, Freiflug etc... einfach alles gebt, werden sie ganz bestimmt nicht vor Einsamkeit sterben oder extrem verhaltensgestört.
    Das lasst Euch bitte nun nicht einreden... denn früher wurden die meisten Vögel auch allein gehalten und waren "glücklich" - hab dies >Glücklich< mal in " " gemacht ... weil einige nun wieder kommen was glücklich für einen Vogel heisst.

    Aber dazu sag ich nochmals..... es gehört eigentlich kein Vogel ( auch nicht wenn sie zu 10 sind ) in Menschenhände b.z.w. Obhut !!!!

    Und den lieben Züchtern unter Euch den lasst mal gesagt sein.... ein wenig "weniger" Züchten, würde eine Menge an Abgabetiere/Wandervögel vermindern und das "WIRKLICHE LEID" dieser Vögel damit mindern !!!!

    So.... nun könnt Ihr mich Steinigen oder was immer Ihr wollt - ich habe einen breiten Rücken und ein dickes Fell !
     
  13. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Hey Smaragd

    Hey...
    Genau das sagen meine Eltern!!!
    man muss Kompromisse eingehen, und weil sie keinen zweiten Welli wollen, haben sie gesagt, man muss auch nicht 10 oder mehr Wellis halten.. Da soll man sie doch besser gleich in Australien lassen...
    Das stimmt ja irgendwie schon.. Aber wenn man sich ebe nun einen Piepser angeschafft hat, muss man ihn auch artgerecht halten..(das sage ich immer)
    Und bei Tieren gibt es einfach keine Kompromisse: Entweder, du hältst sie artgerecht, oder du lässt sie dort, wo sie hingehören.
    Sie stört 1. mal, dass sie dann nicht mehr zahm sind(was sicher nicht so sein wird, oder?) und 2. dass sie den liben langen Tag nur schreien. und sich nicht mehr um den Menschen kümmern, weil jetzt haben sie ja einander!!

    Na toll...:(
     
  14. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Sm@ragd,
    ein Wellensittich, der ein typischer Schwarmvogel ist, gehört nicht allein gehalten, das ist einfach Fakt. Ich hatte selbst als Kind solch einen Einzelvogel, aber weil man es damals nicht besser wusste. Es ist kein Vergleich im Verhalten zu meinen jetzigen Vögeln, nie wieder würde ich das einem Sittich antun. Ja, der Einzelvogel hat sich damals schön mit seinem Plastikvogel (kann auch ein anderes Ersatzobjekt sein) vergnügt, hat ihn abwechselnd begattet oder gefüttert... Wir fanden das damals lustig, war bestimmt sehr glücklich der Vogel :(. Mit dem heutigen Wissen schäme ich mich dafür.
    Und jetzt zur Einzelhaltung zu sagen, dann ist es eben so, da kann ich nur den Kopf schütteln. Das geht eindeutig zu Lasten des Tieres. Dann würde ich eher raten, ein Tier zu halten, dass sich zur Einzelhaltung eignet, bei Hamstern ist das m.W. nach möglich.
     
  15. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wie verantwortungslos muß ein Mensch sein, um so viel blösdsinn auf einmal zu schreiben ? Und so etwas auch noch Kindern oder Jugendlichen anzuraten8(
    Ich glaube es einfach nicht.

    Ich kann mich nur Andrea62´s Meinung voll und ganz anschließen:zustimm:
     
  16. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wenn ich auf der anderen Seite sehe, wie einige Kinder mit ihreM Wellensittich umgehen, kann ich verstehen das die Eltern keinen 2ten dazu wollen. Nur muss da dann auch die Konsequenz sein, den Vogel zu einem anderen Halter mit anderen Wellis zu geben. So wie es hier in diesen Thread schon gepostet wurde.
     
  17. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Hallo,
    also ich habe 4 Wellensittiche, wovon 3 Zahm sind und auf meine Hand und Schulter kommen. Der Vierte kommt nur zum käfig verlassen auf die Hand. Sonst fliegt er weg wenn ihm die Hand näher als 10 cm kommt (knabbert aber an meiner Nase...). Es werden auch mehrere Wellensittiche zahm! Klar, sie beschäftigen sich auch miteinander und müssen sich nicht aus langeweile mit dem Menschen beschäftigen. Ich habe aber das Gefühl das sie micht als Schwarmmitglied ansehen und deshalb bin ich bei jeder Schwarmaktivität herzlich willkommen.

    Ich halte meine "Neuen" immer so lange getrennt bis sie sich gut an mich gewöhnt haben und lass sie dann zu den anderen. Hatte noch nie Probleme damit

    Ein einzelvogel schreit viel mehr als zwei. Schießlich ist er einsam und sucht seine artgenossen.

    Liebe Grüße
    Mottchen
     
  18. sm@ragd

    sm@ragd Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg / ca. 8 km v. Heidelberg
    das einzigr was an schwachsinn geredet b.z.w. geschrieben wird ist.... das hier kinder gegen Ihre Eltern aufgehetzt werden und dies in der Familie zu keinem friedlichen zusammen sein mehr möglich ist.

    Verantwortungslos @rappe61 sind all diejenigen die Kinder/Jugendliche gegen die Eltern aufhetzen..... das ist hier ein Forum wenn ich mich recht besinne und dies soll Hilfe geben !

    Hilfe wurde gegeben als man denen beistand die Eltern zu überreden/überzeugen.... aber wir sind nicht die Eltern und die haben letzendlich das letze Wort.

    Nun ist hilfe angesagt wie sie den Vögeln eine dennoch schöne und glückliche zeit bereiten können... auf was man in solchen Fällen beachten soll.

    Aber weiterhin über die Eltern herziehen, diese ( und das kann man aus vielen zeilen herauslesen ) als Tierquäler hinzustellen und damit die Kinder/Jugentlichen gegen die Eltern aufzuhetzen..... das ist verantwortungslos und unverschämt.

    Und bist Du oder ein anderer anwesend wenn es zwischen den Eltern u. Kindern Streit gibt , wenn Tränen fliesen und Hass entsteht ?

    Natürlich ist dies und jenes besser..... aber von immer dem selben Spruch kauen, wird keiner satt !

    Und dann..... Ihr seid Erwachsen und dürft selbst bestimmen - die beiden hier aber nicht !
     
  19. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Du solltest die Beiträge ein wenig gewissenhafter durchlesen, dann würdest du
    wissen, daß ich nicht gegen die Eltern aufhetze oder sie als Tierquäler darstelle,
    was übrigens mehr wie unverschämt von Dir ist.
    Ich halte es lediglich für verantwortungslos, dem Threadersteller zu erzählen, daß ein Welli in Einzelhaltung ein glücklicher Vogel sein kann.
    Wie Du sicherlich schon bemerkt hast, ist jeder hier im Thread, außer Dir,
    der Meinung, daß der Welli so nicht nicht glücklich wird und es für das Tier das Beste ist, wenn es in eine Schwarmhaltung abgegeben wird.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich habe im Moment einen kleinen Einzelvogel bei mir (er ist schon wieder vermittelt). Jedes Mal, wenn ich aus dem Raum gehe, schreit sie. Gellend laut. Das sind Kontaktrufe, sie ruft ihren Schwarm.

    Meine eigenen vier kämen gar nicht auf die Idee. Die haben ja einander.
    Ich bin eine nette Abwechslung für sie, aber gottseidank sind sie nicht so abhängig von mir, dass sie mich für ihr Seelenheil brauchen.

    Was ich damit sagen will: Mehrere Wellis heißt nicht, dass sie scheu sind. Und auch nicht, dass ein Welli alleine leiser ist - ganz im Gegenteil, oft entwickeln sie sich eben zu richtigen Schreiern.
     
  22. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Genau Anja. das ist der Punkt.
    Wie so oft in deinen postings hast du den Nagel auf den Kopf getroffen!
    Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.

    PS Rappe61:
    Ich seh es ähnlich wie du!
     
Thema: Endgültig keinen 2.Welli.!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich sexuell hyperaktiv

Die Seite wird geladen...

Endgültig keinen 2.Welli.! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.