Endgültig keinen 2.Welli.!

Diskutiere Endgültig keinen 2.Welli.! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; und man weiss ja nichtmal, ob diese vögel unsere dann nicht zerrupfen oder sogar töten würden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!8o8o8o8o8o nene..

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    und man weiss ja nichtmal, ob diese vögel unsere dann nicht zerrupfen oder sogar töten würden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!8o8o8o8o8o

    nene..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 piepmatz_2007, 4. Januar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Nein, ich habs noch nicht angesprochen. Ich kenne meine Eltern. Die würden mich für völlig bekloppt erklären. Denn sie wissen, wie sehr mein herz an cookie hängt. Ich hatte ja sogar schon Sehnsucht nach Cookie, als ich für zwie Tage weg war (meine mutter hatt cookie die zeit lang den ganzen tag beschöftigt)
     
  4. #83 Rabenfreund, 4. Januar 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Sowas kommt bei Sittichen so gut wie gar nicht vor das sie sich gegenseitig töten, selbst Blutige rangeleien sind selten. Wei kommst du also darauf das bei einer Vergesellschafftung sowas passieren sollte?:?
     
  5. #84 Tierfreundin, 4. Januar 2008
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Hallo,

    ich kann auch nur bestätigen, dass Wellis in der Gruppe sich am wohlsten fühlen und Einzelhaltung traurig ist...

    Ich muss aber auch darüber nachdenken, was hier von Smaragd infrage gestellt hat, ob Wellis überhaupt in die Wohnung gehören...

    Nun gut, ich habe meine Wellis jetzt (Sammy habe ich übrigens auch aus der Einzelhaltung "befreit", war ein Einzelvogel) und tue mein bestes, dass sie sich wohl fühlen, aber wenn ich Sammy beobachte, mein kleiner Flugakrobatkünstler, wie er hier seine Runden dreht und immer vor der Wand mit einem "Halbsalto" abdreht, weil es nicht weiter geht, tut es mir manchmal in der Seele weh und ich denke Vögel gehören in die Freiheit, und ob wir sie nicht auch zum Spielzeug degradieren durch die Züchtungen, auch wenn wir mehrere auf einmal halten und unser bestes geben...

    LG Sabrina
     
  6. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    ja, unsere nachbarin hatt den welli in eine schon bestehende gruppe gegeben und dann wurde er zerrupft un ddanach war es so schlimm, dass sie in einschläfern mussten>!!!
     
  7. #86 megaturtle, 4. Januar 2008
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein

    Dann war mit dem Welli etwas nicht in Ordnung. Kranke Wellis werden sehr oft vom Schwarm weggehackt.

    Normalfall ist das aber nicht :nene:
     
  8. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wie kommst Du denn da drauf?! Keine Sorge! :trost:
    Wellis zerrupfen und töten sich nicht. Sie zu vergesellschaften ist denkbar einfach.

    @Smaragd: Wellis: 4 insgesamt, alles Abgabetiere, davon 3 aus Einzelhaltung. Keiner "zahm", aber auch nicht ängstlich (sie kommen mich besuchen, wenn sie möchten). Ein Vogel leicht behindert. Mensch: Absolut nicht perfekt, aber informiert.
     
  9. #88 megaturtle, 4. Januar 2008
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Eben deshalb. Dann würden sie vielleciht endlich merken, wie ernst dir das Wohlergehn deines Wellis ist
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Da stimm ich Petra zu, da hat was nicht gestimmt. Ich habe so etwas noch nie erlebt.
     
  11. #90 Rabenfreund, 4. Januar 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Da kann ich mich den beiden nur anschliessen, entweder hat was mit dem Welli nicht gestimmt oder die Vergesellschaftung wurde nicht genügend vorbereitet.
     
  12. #91 Domi<3Laura, 4. Januar 2008
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Hallo, :0-

    habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber von wegen sie sind nichtmehr zahm etc. muss ich widersprechen. Bubi war anfangs auch alleine- klar ist er jetzt nichtmehr sooo stark fixiert auf mich, aber er kommt immernoch her wenn ich dir Hand hinhalte oder fliegt auf die Schulter wenn ich durchs Zimmer laufe usw.
    Der Neue wurde auch zahm und die 2 haben viel Spaß zusammen. Zur Zeit sind sie ja zu 4. (sind bei meiner Freundin) und das Quartett ist echt toll zu beobachten. Bubi hat viel mehr Lust zu fliegen und fühlt sich offensichtlich wohl. Als der Neue kam balzte er ihn gleich an und hüpfte ganz aufgebracht und lautstark durch den Käfig :zwinker:

    Und man sollte sich keinen Welli in der Absicht anschaffen, dass er zahm wird.
    Gibt eben unterschiedliche Charaktere, wie bei allen Tieren und Menschen eben.

    Wissen deine Eltern denn, dass du den Vogel besser abgeben würdest als ihn zu behalten, da es nicht artgerecht ist? Denn sie wissen ja, wie viel dir an dem Welli hängt.
    Und wer ist denn beim Welli, wenn du in der Schule bist und deine Eltern arbeiten?
    Ein 2. Welli wäre ständig an seiner Seite!
     
  13. #92 piepmatz_2007, 4. Januar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    ach überings, bei mir ist es noch nicht sicher, ob cookie alleine bleibt. denn es bietet sich im moment ne möglichkeit, das sich nen zweiten welli kriege, aber da smuss ich erst mit meinen eltern besprechen.


    Mir ist natürlich bewusst, dass zwei nicht mehr so fixiert sind. Das ist mir auch egal. Cookie ist es immerhin auch nicht.

    Nur krieg ich immer die Kriese wenn jemand schreibt "Wenn dir wirklich was an deinem Tier liegt, dann geb es ab" Na super.
     
  14. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    es ist für uns alle klar, dass wir pipo nicht abgeben.. sogar meine eltern beschäftigen sich mindestens 2 stunden pro tag mit ihm.. ihnen würde es ebenfalls das herz brechen..

    ich sage meinen eltern jetzt mal, dass wir einen ja nehmen können, jedoch mit dem (das klingt jetzt hart) ''rückgaberecht''!

    vielleicht hilft das ja!
     
  15. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Also erstmal hallo alle zusammen!
    Ich habe das ganze schön durchgelesen und kann mir ein Antwort einfach nicht verkneifen, obwohl ich im Moment keine Wellensittiche halte, sondern Nymphensittiche. Früher hatte ich Wellis und so habe ich Erfahrungen mit ihr! Also hier haben viele Recht und auch Unrecht. Klar ich verstehe die zwei Mädels, dass sie die Tiere nicht abgeben möchten, aber die andere haben nur eben Recht. Ich musste damals auch meine Wellis abgeben, obwohl sie (3 Paare) bei mir sehr gut aufgehoben waren. Aber so wie ihr euch dagegen wehrt (denn so kommt mir vor) wollt ihr nicht so richtig einen Partner für eure Welli. Ich meine, meine Nymphimädchen lebte auch eine Zeit lang allein, und da ich es merkte, dass ihr es nicht gut geht, habe ich einfach einen Partner geholt. Meine Eltern konnten nichts dagegen machen, da der Nymphi schon hier war, obwohl sie dagegen waren. Und ich muss sagen, dass war die beste Entscheidung, was ich troffen konnte, obwohl ich die Meckerei meiner Eltern ein Paar Tage lang hören musste. Aber ich sage hallo, sie kümmern nicht um sie, ich muss nach sie putzen, sie füttern etc. Ich will jetzt nicht sagen, dass ihr es auch machen solt, um Gottes willen nein. Ich kenne eure Eltern nicht und deswegen kann ich auch nicht sagen, wie sie darauf reagieren würden.... Aber ein Paar Sätze von euch hat mich schon gestört... Caro du sagtest, dass der Welli mit der Frau und auch dein Welli glücklich war/ist, da sie alles bekommen haben, und keine Verhaltensstörungen zeigten... Öhm nur ne Frage: Hat der Welli dir gesagt, dass er/sie glücklich sei? Woher willst du es wissen? Vögel zeigen nur selten, dass sie traurig sind... Glaub mir, du kannst die ganze Welt für dein Vogel kaufen... er wird trotzdem nicht glücklicher, nur wenn er Artgenossen bekommt....
    Zu Sm@ragd: Obwohl alle gegen dir aufgetreten sind, hast du in einem trotzdem Recht... und das mit dem Zucht. Ich frage mich auch oft, warum zum Teufel muss man Tiere so sehr züchten. Ja ich weiss es ist wunderbar, kleine Tiere aufwachsen zu sehen usw. aber es ist unnötig. Und es ist nicht nur mit den Vögeln so.... Die Tierheime sind voll mit Katzen und Haunden... Und es ist einfach nur schrecklich... :(

    Viele liebe Grüsse

    Mirjam
     
  16. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Öhm nocht etwas....
    "Nur krieg ich immer die Kriese wenn jemand schreibt "Wenn dir wirklich was an deinem Tier liegt, dann geb es ab" Na super. "
    Es hört sich so besser an: "Wenn dir wirklich was an deinem Tier liegt, dann lass sie nicht allein leben und hol ein Partner!"
     
  17. #96 piepmatz_2007, 4. Januar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Ich will doch einen Partner, mann. Wie oft hab ich das jetz tbitte schon geschrieben?? Aber meien Eltern sind DAGEGEN. und dafür kann ich ja nun wirklich nichts. Ich hab mir schon die Augen ausgeheult wegen dieser Sache.
     
  18. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Zum ersten Satz: Umkehrschluss zulässig? Die, die nicht die Möglichkeit besitzen, mindestens 2 Vögel zu halten, sollten auf keinen Fall welche halten!

    Worauf bist Du denn aus, wenn nicht auf das, was Dir gefällt? Offensichtlich auch nicht, auf das, was dem Tier gefällt, also wo ist der Sinn und für wen? Das ist keine Argumentation oder Rechtfertigung für die Situation. Und Du kannst dich noch so sehr bemühen, Du kannst dem Vogel nicht geben, was er wirklich braucht, Du bist nur ein Strohhalm, an den er sich klammern wird, um die Frustration der Einsamkeit zu überstehen.

    Na schönen Dank auch??? Du meinst wohl: Das Tier würde es danken, du nicht. Das ist der von mir beschriebene Egoismus. Ich will doch nichts Böses, ich hab doch selber als Kind die gleichen Fehler gemacht und jeder hat das Recht auf eigene Erfahrungen. Aber wenn man um Rat fragt, sollte man auch mit ehrlichen Antworten umgehen können. Und wenn ihr die Vögel trotz allem lieber in Einzelhaltung bei Euch haben wollt, so kann euch das niemand verbieten und es wird euch sicher trotzdem mit Rat und Tat zur Seite gestanden, wenn ihr Probleme mit den Tieren habt. Aber Ihr könnt genauso wenig erwarten, dass man das schön redet. Das Bewusstsein, dass es so nicht ok ist, sollte immer gegenwärtig sein und wenn sich die Möglichkeit der Vergesellschaftung doch irgendwann ergibt, kann es nur heißen, ran an den Zweitvogel.

    Kleiner Nachtrag zu meiner Person: Ich habe 26 Nymphen, davon 24 Aufnahmevögel unterschiedlichen Seelen- und Gefiederzustands. 6 Wellensittiche, nur Aufnahmevögel aus Tierheim und umständehalber abgegeben...

    Erst glücklich im Schwarm
    haben sie den ganzen Charme!
     
  19. #98 Flügelflaggel, 4. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    Klar, es ist nicht das allerbeste für den Vogel, wenn er alleine ist, aber ich dene irgendwann bekommt ihr trozdem einen zweiten Vogel. Man kann erst sagen, dass man keinen bekommt, wenn das Tier (leider) verstorben ist ( was dann heißt, dass man keinen bekommen hat). Also, ich habe mir 4 Jahre WS gewünscht und diese schließlich bekommen, erst 2 dann waren es 2 M, dann 4 und jetzt sind es 7. ich möchte damit sagen, dass ihr immer noch einen zweiten Partner bekommen könnt, auch wenn die Situation im Moment nicht so scheint.
    Also Lg, marlis :trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven

    besser hätte man es nicht sagen können :-):beifall::beifall::beifall:
     
  22. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Ich denke das artet hier nur in gekloppe aus.

    Die Menschen sind Glücklich mit ihrem Einzelwelli. Das Interesse des Vogels ist zweitrangig und unterliegt dem Herzbrechen der Kinder und eltern.
    Die beiden sind nur ein sehr kleiner Ausschnitt aus dem Alltag von 100 Wellis die hier nur als Symbol für viele andere Vögel, Sittiche wie Papageien stehen. Es bringt nichts auf sie einzureden, wenn sie ihr eigenes Interesse in den Vordergrund stellen. Wir machen uns nur selber wahnsinnig.

    Auch ich habe als Kind einen so glücklichen Einzelwellig gehabt der zum Anfassen und angucken war... Er ist nach wenigen Jahren vor einsamkeit eingegangen. Wofür lohnt es sich zu leben, wenn das Leben keinen Sinn mehr ergibt? Er hat sich aufgegeben und ohne das ich oder irgendwer in meiner Familien es wußten, haben wir im das zugemutet. Heute tut es mir unendlich leid, aber ich kann es nicht rückgängig machen....

    Vielleicht wäre es besser das Thema hier zu schließen, da es nur noch in einer großen Schlammschlacht ausartet zwischen:
    "Zweiten Welli nicht kriegen, ein Spielzeug reicht" und "Wellis müssen mindestens zu zweit sein"
    Hier helfen keine Argumente...
     
Thema: Endgültig keinen 2.Welli.!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich sexuell hyperaktiv

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.