Endlich Außenvoliere-Wetter

Diskutiere Endlich Außenvoliere-Wetter im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, wundert mich auch das die haselnuss knacken konnen...haben diese aus deinem garten genauso eine dicke schale wie die gekauften? Celine

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    wundert mich auch das die haselnuss knacken konnen...haben diese aus deinem garten genauso eine dicke schale wie die gekauften?
    Celine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122 Thomas Geisel, 2. September 2016
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Hier bei uns sind die Haselnüsse eher klein, hellbraun und die Schalen eher wie weiches Holz . Härter wird die Schale erst wenn man sie trocknet.
     
  4. #123 Moni Erithacus, 2. September 2016
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Celine,

    ich kann nur von unserer Gruppe erzählen.
    Denke,das Geschlecht und Alter besondere Rolle spielt,unsere Louis ist über 3 Jahre alt,nicht der einziger Hahn,aber momentan der älterer in der Gruppe.Er ist sehr dominant,ich kann ihm gut händigen,mein Mann auch(aber nur Abends wenn die in Schutzhaus müssen,da macht er kein "Unfug")
    Sonst muss man aufpassen bei fast jeder Tätigkeit drin,putzen nur wenn er eingesperrt ist,er verteidigt dann alles,sein Sand,sein Fußboden,sein Dreck:D eigentlich kann nur ich ihm anfassen und auf die Hand nehmen,aber putzen darf ich nicht:D,auch nichts wegnehmen,aufhängen ja,neue Äste usw.,aber nicht wegräumen.
    Er darf auch alles als erster machen,dann kommt Roberta.Eigentlich seine Partnerin,aber es ist kein richtiges Liebspaar.Nur ,wenn die im Winter im Vogelhaus sind,dann kuscheln sie und balzen.Wenn sie ständigen Kontakt mit mir haben,schaut alles anders aus.Aber sie verstehen sich gut,Roberta weis genau wa sie darf und wann.
    Dann ist Kiwi,jungere Halbschwester von Roberta,sie ist 13 Monate jung und die einzige,die mit Louis zusammen fressen darf,sie ist auch ein richtiger Draufgänger und momentan frech,Pubertät eben.Er toleriert ihr Verhalten,die andern werden oft verjagt.
    Die Mutter von Roberta und Kiwi,Lisa (die älteste in der Gruppe)ist ganz unten in der Gruppe,sie ist aber auch momentan sehr "traurig"(ihr Hahn sitzt bei uns im Wohnzimmer und schaut zu den andern ,er ist krank und muss Medikamente bekommen)sie ruft ihm auch öfter,er antwortet dann auch;ihr kleiner Sohn hat sich mit Roberta angefreundet und wird von ihr betüddelt,nicht wie ein Partner,eher wie ein Küken,sie hat ihm die Voliere gezeigt und gleich akzeptiert.Man konnte richtig beobachten,wie sie ihm die Futterschalen gezeigt hat und wo Wasser ist,als hätte sie ihm adoptiert:D

    Ob die sich einen "menschenpartner" aususchen ,da ist sehr individuel.Mittlerweile denke ich,das die Vögel so starke Charaktere haben,da sich immer wieder staunen muss.Unser jungster Hahn,er war total auf mich bezogen,aber der einziger der unsere Tochter liebt.Er ist der einziger mit dem sie auch was anfangen kann ohne Angst zu haben doch auf einmal gebissen zu werden.Hugo ist jetzt fast 9 monate jung,er war total auf uns fixiert,hat vor 3 Wochen eine junge Henne bekommen.Es hat sofort gefunkt,richtige Liebe:D .ich habe mir da große Sorgen gemacht,da wir ihm "verkokst" haben,und nun große Überaschung.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    aach wie toll,
    Moni,
    lieben dank fur die superinteressante beschreibung...ich lese zun ersten mal etwas richtig kompletes uber die grunen jardines...
    Bin mir auch sicher das deine beschreibung nicht nur gut fur deine ist aber so ubgefahr fur die meisten grunen...
    das erste was ich uber die jardines gelesen habe war vor fast 20 jahren als ich mich dafur interessierte...der auto schrieb damals das sie ziemlich "territorial" waren und man keine jardine-nester zu nah anbringen konnte...es gabe auch manchmal tote wie z.b. bei ihm wo der hahn ein kuken getotet hat..
    aber das ist wohl das wenige an was ich mich noch so erinnere...
    bitte berichte wenn du zeit hast uber ihr benehmen:0-
    Celine
    ..
     
Thema: Endlich Außenvoliere-Wetter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aussenvoliere

Die Seite wird geladen...

Endlich Außenvoliere-Wetter - Ähnliche Themen

  1. Endlich Frühling

    Endlich Frühling: Hallo, na ja klar, mit einem Partner würde es mehr spaß machen. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Alarmstimmung................der...
  2. Endlich wieder Papageien!

    Endlich wieder Papageien!: Muss gerade mal meine Freude teilen; nach Jahren ohne Papageien sind heute wieder welche da :dance: Heut mittag eingezogen, anfangs etwas...
  3. Problem im Winter bei morgendlicher Fütterung

    Problem im Winter bei morgendlicher Fütterung: Hallo, mich interessiert gerade wie ihr die morgendliche Fütterung uws macht. Ich nehme einfach mal an, das viele hier auch morgens früh weg...
  4. Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente

    Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente: Hallo, nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder etwas freudiges zu berichten. Bei uns in der Nähe war letztes Wochenende eine...
  5. Als Jugendlicher Falkner werden

    Als Jugendlicher Falkner werden: Hallo liebe Community, Ich interessiere mich schon seit langem für die Falknerei und habe auch schon einem Falkner über die Schulter geguckt....