Endlich ein Vogelzimmer

Diskutiere Endlich ein Vogelzimmer im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo mit Leidensgenossen, auch ich melde mich mal wieder zu Wort, und zwar mit etwas schönem. Endlich ziehen wir um, in ein großes Haus,...

  1. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo mit Leidensgenossen,

    auch ich melde mich mal wieder zu Wort, und zwar mit etwas schönem.

    Endlich ziehen wir um, in ein großes Haus, das 216 m² hat.
    Ich habe die Möglichkeit im oberen Stockwerk (da werden wir auch leben) ein Vogelzimmer ein zu richten, ca 15 m², aber auch im UG hätten wir noch genügend Zimmer frei.

    Der Voteil vom UG wäre, das Zimmer hätte mind. 30 m² und eine Möglichkeit nach draußen zu gehen. (Wobei der Bau einer Außenvolli frühstens nächstes Jahr sein könnte).

    Das obere Zimmer ist aber direkt bei uns, so hätten meine Graupis noch den nötigen Kontakt. Zwar nicht mehr so wie jetzt, da Sie jetzt im Wohnzimmer wohnen, sie sind aber dennoch nicht so ganz auf sich alleine gestellt.

    Was meint Ihr? Es gibt für beide Zimmer vor und Nachteile.

    Im Oberen Zimmer kann ich sie in ihrer jetzten Volli in den Garten schieben, wenn Sie unten wären, wäre dies nur über eine Außenvolli möglich, die aber aus finanz. Gründen frühstens nächstes Jahr möglich wäre.

    Ich möchte, dass wenn wir umziehen, die Vögel gleich in ihr Zimmer kommen, damit sie nicht ständig hin und her geschoben werden müssen, und sie sich auch gleich daran gewöhnen können.

    Auch würde ich gerne meine 4 Nymphen mit in das Vogelzimmer stellen, was haltet Ihr von der Idee?

    Bin für jeden Ratschlag und evtl. Tipps zur Gestalltung dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Schwere Frage?

    Aber egal welches Zimmer?Für die Tiere sind sicherlich beide sehr gut geeignet.
    Ich pertsönlich würd das untere nehmen und dann irgendwann das mit der Aussenvoliere mal machen.:)
     
  4. #3 Claudia5124, 23. Februar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Ich würd, glaub ich, auch das untere nehmen, da es größer ist. Und halt auch wegen der Aussenvoli. Deine Nymphen würde ich im anderen Raum ein seperates Vogelzimmer machen, da es mit den Grauen zusammen auch ganz böse enden kann.
     
  5. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Danke für Eure Antworten :zustimm:

    Aber meint Ihr nicht, die Trennung könnten Ihnen schwer fallen?
    Beide sind nicht handzahm bzw. Lora nicht mehr, aber ich denke den Bezug zu uns benötigen Sie dennoch?
    Oder was meint Ihr?
     
  6. sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Herzlichen Glückwunsch zum Haus!!
    Also ich würde auch das untere nehmen, wenn die Möglichkeit besteht, die AV anzubauen.....auch wenn es erst nächstes Jahr ist.
     
  7. #6 Claudia5124, 23. Februar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Da ihr ja im selben Haus wohnt, werden sie ja hoffentlich noch Bezug zu Euch haben:D Du kannst dich ja auch im Vogelzimmer dann mit nem Buch hinsetzen oder dich dort mit ihnen beschäftigen. Da sie nicht bzw. nicht mehr handzahm sind, sehe ich das nicht so als Problem an. Meine 6 haben auch ein eigenes Zimmer und beschäftigen sich meistens alleine.
     
  8. #7 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    na ja...

    ...man kann in das Zimmer unten dann ja auch öfter als sonst vielleicht reingehen damit der Bezug bleibt.Also ich würd das untere Zimmer nehmen,gerade weil die nicht handzahm sind-eine Aussenvoliere ist doch besonders für Vögel die nicht zahm sind ein Traum!:)
     
  9. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Simona,

    auch ich möchte Dir zum neuen Haus gratulieren und auch ich würde das untere Zimmer nehmen. Schon im Hinblick auf eine zukünftige Aussenvoliere.

    Vielleicht melden sich hier noch mehr Leute die ihre Vögel in einem Vogelzimmer welches in einem anderen Stockwerk liegt halten.

    Also ich würde glaube ich vor der gleichen Entscheidung stehen, wobei meine Zwei ja noch handzahm sind. Ich wüsste auch nicht so genau was das Beste für die Vögel oder das Beste für uns wäre. Wobei ja wirklich alles für das untere Zimmer spricht.

    Bin auch mal auf die Erfahrungsberichte von den anderen gespannt.


    Grüssle
    Corinna
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, also......mit direktem Erfahrungsbericht Vogelzimmer-Außenvolierenanschluß kann ich leider nicht dienen, würde das aber jederzeit allem anderen vorziehen.

    Jetzt muss ich meine immer "Einboxen" und dann in den Garten tragen und das finde ich manchmal schon echt lästig.
    Hab ich nur ein-zwei Stündchen Zeit, bin ich echt am überlegen, ob ich mir und den Grauen das antuen soll -- denn meistens wenns mal schnell gehen soll, stellen die Biester auf stur und wollen zum verrecken nicht zurück in die Box..........bloß sagen sie mir das vorher ja leider nicht :D
    Meist war es so, dass sie an solch zeitknappen Tagen halt nicht nach draußen kamen, obwohl es ihnen sicher gut getan hätte.

    Ich würde auf jeden Fall auch das untere Zimmer nehmen und vielleicht findet ihr ja einen Weg mit ihnen, wenn ihr zuhause seit, sie mit nach oben ins EG zu nehmen, damit sie ein paar Stündchen nah bei euch sind.

    Und wer weiß, vielleicht ergibt sich ja doch ncoh schneller als ihr glaubt die Möglichkeit eine Außenvoliere zu bauen.....und wenn nicht, ist es wohl nicht so schlimm, wenns erst im nächsten Jahr klappt.
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Simona,

    also ich würd mich wohl auch für das untere Zimmer entscheiden ;) .
    Allein schon die Option, das Zimmer später evtl mit einer direkt anschließenden Außenvoliere erweitern zu können spricht meiner Meinung nach dafür.

    Ich selbst kann aus meiner Erfahrung auch sagen, das es auch gut klappen kann, wenn die Geier plötzlich nicht mehr mit auf der selben Etage hausen, wie ihre Zweibeiner.

    Unsere Grauen haben anfangs auch in einer großen Voliere im Wohnzimmer gehaust und sind dann ins Dachgeschoß in ihr Vogelzimmer gezogen, obwohl wir mehr unten hausen und es gab dabei keine Probleme.

    Man kann ja trotzdem die Vögel zum Freiflug ins Wohnzimmer holen und so bleibt der Kontakt ja auch erhalten und bricht nicht ganz ab.
    Unsere Geier sind Vormittags z.B. eh wie früher im Erdgeschoß bei uns unten und haben dort ihren Freiflug. Da steht auch wie gewohnt ihr Kletterbaum.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Na herzlichen Glückwunsch.

    Ich würde auch das große Zimmer nehmen.

    Ich hab meine auch in ein Zimmer gebracht das nicht auf der Etage ist in der wir uns die meiste Zeit aufhalten.

    Was glaubst du wohl wie oft ich da bin.

    Zum Anfang hatte ich auch erst Zweifel aber die haben sich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit gegeben.

    Sie hab es dort so schön und sie ins Vogelzimmer zu bringen war eine gute Entscheidung.
     
  14. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo,

    danke für Eure Antworten.

    Wir werden also unsere Bande nach unten bringen.
    Das Zimmer hat gemäß Plan 31 m² also genug Platz zum Fliegen.
    Ich mache mir noch meine Gedanken wie ich das hin bekomme, dass ich alle 6 da Unter bekomme, evtl. mit einem Raumteiler oder ich muß doch ein Gitter ziehen. Da ich sonst kein Zimmer mehr frei hätte, welches geeignet wäre.
     
Thema:

Endlich ein Vogelzimmer

Die Seite wird geladen...

Endlich ein Vogelzimmer - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Vogelzimmer

    Vogelzimmer: Da ich mich gerne insperieren lasse und gerade dabei bin ein ca 16qm großen Raum fertig zu gestalten für unsere 2 Grauen würde ich mich über Tips...
  4. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  5. Vogelzimmer?

    Vogelzimmer?: Hallo! Ich besitze im Moment noch keine Vögel und möchte mich einfach nur erst einmal informieren, bevor ich mir die Tiere anschaffe. Im...