Endlich haben auch wir eine Außenvoliere!

Diskutiere Endlich haben auch wir eine Außenvoliere! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Wau das sieht ja super aus. Neidvoll rüberblicke. Bei Dir würde ich gerne Graupapa sein :D . Liebe Grüße Sonja

  1. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Wau das sieht ja super aus.
    Neidvoll rüberblicke.
    Bei Dir würde ich gerne Graupapa sein :D .
    Liebe Grüße Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo,

    sie ist schön geworden.

    hab auch schon eine frage....... :D

    wo habt ihr diese tollen dicken seile her?

    sowas könnt ich gut fürs volizimmer gebrauchen
     
  4. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0

    die Frage habe ich mir auch gestellt :zustimm:
    ...der Typ im Baumarkt meinte, das gäbe es am ehesten als "Geländerseil" für die Treppe => ich soll in einem Innendekogeschäft gucken :( :?
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Gebt mal "Seilerei" oder Seil-Shop in Google ein ;)
    Auch bei Ebay gibts oft Meterware von solch dicken Seilen.

    Meist gibts Hanf- und Sisal. Bei mir haben sich die Sisal in der Außenvoliere als haltbarer erwiesen.

    LG
    Alpha
     
  6. #25 Monika.Hamburg, 9. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Rudi,

    die viele, viele Arbeit hat sich gelohnt, die Voli ist einfach super und vor allem-
    wir konnten alles mit Verfolgen ! :zustimm:

    Wir lieben Bilder und Du weisst es scheinbar !

    Für Eure Grauen bestimmt das Paradis auf Erden ! :beifall:
     
  7. Stitsch

    Stitsch Guest

    Hallo,
    ja wirklich klasse,nicht schlecht :beifall: :freude: :zustimm:
     
  8. fisch

    fisch Guest

    :beifall:
    Habt ihr wunderbar hinbekommen, schön, wenn man soooo viel Bauland abstauben kann :zwinker: :zustimm:
     
  9. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    wirklich super geworden!! Ich hab mal eine Frage, woher habt ihr das Material für die Voli bekommen???
    Wir wollen für unsere Ama´s auch eine bauen, auch mit Häusschen....
    darf ich auch noch fragen, was ihr ungefähr dafür bezahlt habt? (brauchst aber nicht zu beantworten).
    Sind Deine beiden, dann immer draussen, auch im Winter???
    Liebe Grüße
    Katja
     
  10. Rudi123

    Rudi123 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18507, Grimmen
    Ja Ja das liebe Geld....

    Hallo an alle eifrigen Leser,

    also....

    das Seil ist von den Eltern meines Freundes und wo die das her haben wissen wir leider nicht, es lag bei ihnen so sinnlos rum und da haben wir es gleich mal für unsere Voli beschlagnahmt. Es ist aber ein dickes Sisalseil und absolut robust.

    Die Voliere ist von Andreas Güth Volieren und Elementbau. Gekostet hat die Voliere ca. 800,- € inkl. Versand. Das Dach der Voliere schlug auch mit knapp 80,00 Euro in unsere Voli-Kasse ein riesen Loch. Unser Schutzhäuschen ist aus einem Baumarkt und eigentlich als Geräteschuppen gedacht. Kosten hierbei 199,00 Euro ohne Innenausbau. Für den Innenausbau mussten wir dann nochmal knapp 50,00 Euro ausgeben aber nur weil wir gute Kontakte zum Baumarktleiter unseres ansässigen Baumarktes haben (dieser Baumarktleiter ist weiblich und gott sei Dank meine Mutter :zwinker: ) Und zu meinem Glück habe ich einen Trockenbauer als Freund der sich mit der Materie bestens auskennt.

    Also Kosten Gesamt ca.:1.200 Euro!!! :nene:

    Da meine Eltern leider 25 km von uns entfernt wohnen haben Sie leider nicht immer das Vergnügen an der frischen Luft sein zu können. Und da in dem Häuschen auch keinerlei Heizung ist bleiben sie im Winter bei uns in der Wohnung in ihrem Vogelzimmer. Aber wie ihr bereits auf den Bilder sehen konntet hatten sie in den letzten 5 Wochen so viel Spaß das reicht bis zum nächsten Sommer. So lange es allerdings noch nicht zu kalt draußen ist fahren wir am Wochenende immer zu unseren Eltern und die Grauen kommen mit in ihr Feriendomizil.

    Vielen Dank für die dicken Lobe!
     
  11. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Hallo
    Da wird man ja richtig neidisch. Aber ich habe da auch noch ein paar Fragen: Machen sie die Gipsplatten nicht kaputt? Und was sagen die Nachbarn dazu? Und lasst ihr sie Nachts auch dort? Wenn ihr sie dort rausholt gehen sie freiwillig in den Transportkäfig oder wie macht ihr das?

    MfG Katrin
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Sieht richtig super aus und den Gräulingne scheint es ja echt zu gefallen.

    Habt ihr die Voli einfach auf den Rasen gestellt?

    ich frage nur wegen der Mäuse und anderen Getier die evtl unter der Voli durchkommen und sich dann in der Voli aufhalten.
     
  14. Rudi123

    Rudi123 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18507, Grimmen
    Hallo,

    @sdlkatrin:

    Da Sie eigentlich nur Nachts in die Hütte gehen wenn es schon leicht dunkel wird haben sie bis jetzt (3x auf Holz klopfe) noch keinerlei Interesse an den Gipskartonwänden gefunden, da auch sehr viele Knabbermöglichkeiten im Außenbereich sind hoffe ich das sie es auch nicht bekommen werden. Des weiteren haben wir die Sitzmöglichkeiten im Inneren so angebracht das sie nicht an die Ecken kommen wo sie leichter die Möglichkeit haben zu knabbern.

    Also mein Freund und ich stammen aus dem selben Dorf und haben bis letztes Jahr Oktober auch noch dort gewohnt und mussten dann aus beruflichen Gründen ca. 25 km weiter weg in die Stadt ziehen. Da wir also beide knapp 15 Jahre dort gewohnt haben sind wir mit allen Dorfbewohnern ob jung oder alt bestens per Du und im Moment ist das Interesse und die Neugier aller Nachbarn größer. Zumal rechts neben meinen Eltern meine Großeltern wohnen und links wohnen unsere liebsten Nachbarn.

    Wie du bereits auf den Bildern sehen konntest übernachten sie in der kleinen Hütte das auch super klappt dort ist ein Thermometer angebracht das wir abends immer auf Null stellen und somit am nächsten Tag die tiefste Temperatur ablesen können und bis jetzt war sie noch nie unter 12°C also absolut vertretbar für unsere Grauen.(Die Hütte heizt sich ja auch am Tage auf und dadurch das wir sie gedämmt haben verliert sie die Hitze nur sehr langsam.

    Tja der gute alte Transportkäfig. Wir handhaben da eine Art Ritual. Wenn wir am Sonntag wieder nach Hause fahren (weil in der woche die Arbeit ruft) rufen wir alle unsere Geier in die Hütte, in die sie dann auch brav kommen. Und dann wird einer nach dem anderen auf die Hand genommen und in seine Transportbox gesetzt. Probleme gibt es dabei keine, sie haben weder Angst noch scheu. Vielleicht wissen sie das sie bald wieder raus sind. Beim rein und raus in die Box gibts anschließend immer ein Leckerlie.

    @ Reginsche
    Ja wir haben die Voli einfach nur auf den Rasen gestellt und in der Erde verankert falls mal Sturm kommt und im Bereich des Fressens haben wir eine Platte untergelegt damit man das Besser weg bekommt. Bis jetzt hatten wir auch noch keine Probleme mit Viehzeug.
     
Thema:

Endlich haben auch wir eine Außenvoliere!

Die Seite wird geladen...

Endlich haben auch wir eine Außenvoliere! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...