Endlich ist die Quarantäne rum *freu*

Diskutiere Endlich ist die Quarantäne rum *freu* im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben, unser zugeflogener Rumo hats geschafft, er durfte am Freitag abend aus der Quarantäne und zu den anderen Nymphen ins...

  1. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Hallo Ihr Lieben,

    unser zugeflogener Rumo hats geschafft, er durfte am Freitag abend aus der Quarantäne und zu den anderen Nymphen ins Vogelzimmer :dance:

    Nochmal für die, die den ersten Thread nicht kennen:

    vor ung. fünf Wochen haben wir einen Lutino (damals ca. acht bis zehn Wochen alt) in unserem Hof eingefangen, dessen Besitzer nicht ausfindig zu machen waren (was vielleicht auch besser war!).
    Der kleine Rumo brachte auch einiges an ansteckenden Krankheiten mit:

    -Trichomonaden
    -Hefepilze
    -Federlinge

    Alles haben wir mittlerweile erfolgreich bekämpft. In der Zwischenzeit stellten wir aber noch fest, dass er an jedem Fuß ein kleines Sohlengeschwür hat und dass seine Knie (das Gelenk über dem Fuß, heisst das Knie beim Vogel?) geschwollen sind und deutliche Druckstellen aufweisen.
    Laut meiner Tierärztin muss er über einen längeren Zeitraum so gehalten worden sein, dass er nicht aufrecht sitzen konnte, oder absolut ungeeignete Sitzmöglichkeiten hatte 8(
    Er bekommt seit Freitag jeden Tag Hormeel in den Schnabel eingegeben und wir müssen seine Füße und Beinchen mit Salbe eincremen.
    Aber nach den ganzen Prozeduren, die er mittlerweile schon hinter sich hat, ist das fast ein Klacks :D

    Erstaunlich finde ich, wie schnell Rumo zutraulich wurde, trotz der täglichen Quälereien mit dem Eingeben der Medikamente. Er kommt seit ung. zwei Wochen auf den Finger, lässt sich das Köpfchen kraulen und hat abends mit uns auf der Couch gesessen und auf meinem Sofakissen geschlafen :zwinker:


    Der Einzug ins Vogelzimmer war für Rumo ziemlich aufregend, er ist ständig hin und her geflogen, hat alles bestaunt und beknabbert und hat gleich Anschluß gesucht, der ihm aber leider ein wenig verwehrt wird. So richtig mit offenen Flügeln wurde er nicht empfangen, besonders die Hennen zicken ihn (oder besser sie, ich glaube, Rumo ist eine Rumoline) an. Aber der kleine lässt sich nix gefallen und setzt sich durch :+schimpf

    So, das wars erstmal, jetzt gibts Bilder :freude:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Kerstin,

    schön, dass es dem/der Rumo wieder besser geht....
    Sie ist noch jung, dass mit den Beinchen wird sich "verwachsen" :zustimm:

    Drück dir die Daumen, dass der Nymphi noch seinen Platz im Schwarm findet!! :zustimm:
     
  4. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    oh je, da hat der/die Kleine ja schon so Einiges hinter sich.

    Schön, daß du dich so um Rumo gekümmert hast :zustimm:

    siehste: Rumo merkt, daß er trotz Behandlung von dir nichts Böses zu erwarten hat, und zeigt dir das mit Vertrauen :prima:

    Kann mich Jessy nur anschließen, das mit den Beinchen, wird zwar noch einiges an Zeit dauern, sollte aber sich "verwachsen"
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :zustimm: Klasse Kerstin,
    Rumo sieht richtig glücklich aus .............
    Ja das mit den Beinchen dürfte für Euch echt ein Klacks werden, toll was ihr alles für den Findling macht !!!

    Sieht eher aus wie ne Aussenvoliere, Euer Vogelzimmer :D
    schöne Foto´s, solltest öfters welche zeigen :zwinker:
     
  6. #5 Tina Einbrodt, 23. Oktober 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    super Kerstin, da haben sich die Tortouren ja echt gelohnt.:zustimm:
     
  7. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Hallo @All,

    danke für Eure Antworten :)
    Der/die kleine Rumo hat sich so gut eingelebt, dass sie ganz vergessen hat, dass sie uns mal lieb hatte...:+schimpf Sie ist ein richtiger kleiner Wildfang (im wahrsten Sinne des Wortes) und will garnicht mehr mit uns schmusen, aber so soll es ja eigentlich auch sein :~
    Naja, wenigstens hat sie mittlerweile gelernt, NEBEN den anderen Nymphen zu landen und nicht immer AUF ihnen :D

    @Steffi:

    sobald ich wieder mehr Zeit habe und neue Bilder habe, stell ich sie ein :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Endlich ist die Quarantäne rum *freu*

Die Seite wird geladen...

Endlich ist die Quarantäne rum *freu* - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Laufente frisst nicht und sitzt nur rum

    Laufente frisst nicht und sitzt nur rum: Meine ca 6 Wochen alte Laufente verhält sich seit 2 Tagen sehr komisch ... Sie läuft sehr langsam und lässt sich schnell einfangen,aber das ist...
  3. Würde mich sehr über Tipps freuen

    Würde mich sehr über Tipps freuen: hallo zusammen Seit heute besitzen wir einen Wellensittich! Ich könnte mich leider nicht vollständig über diese Tiere erkundigen denn er würde...
  4. Endlich wieder Papageien!

    Endlich wieder Papageien!: Muss gerade mal meine Freude teilen; nach Jahren ohne Papageien sind heute wieder welche da :dance: Heut mittag eingezogen, anfangs etwas...