endlich nymphen oder wieder ein kompromiss?

Diskutiere endlich nymphen oder wieder ein kompromiss? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin nur Gast... hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen. Ich wollte mir als Jugendliche schon Nymphensittiche zulegen, ging...

  1. #1 Unregistered, 13. Mai 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo, ich bin nur Gast... hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen. Ich wollte mir als Jugendliche schon Nymphensittiche zulegen, ging allerdings nicht. Jetzt ist es 15 Jahre später und ich bin über einen Jugendlichen, den ich betreue, wieder an diese Vögel gekommen - das Mädel ist total zahm und absolut freundlich und ganz vorsichtig und aufmerksam. TOLL... Ich überlege nun wieder mir einen Nymphensittich zuzulegen. Meine Einwände sind folgende Fragen:
    1) Wie laut sind sie im Pärchen wirklich?
    2) Ist es möglich, ein Pärchen zu zähmen bzw. nacheinander anzuschaffen sinnvoll?
    3) Ich habe ein ca. 20 m² großes Wohnzimmer. Reicht das zum Freiflug?
    4) Sind sie sehr starke "Anfresser" - muss das Bücherregal zu?
    5) Wie groß muss der Käfig sein (hab ein Buch von GU, da stehen keine Maße drin!)
    Danke schön schonmal! :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    alle gucken, keiner schreibt... :-(
     
  4. Manu

    Manu Guest

    Hallo trotzdem :0-

    Also zahm bekommst du am besten zwei Nymphies wenn sie noch ganz Jung sind, am besten von einem Züchter.
    Der Käfig sollte mindestens 60 auf 80 auf 80 sein wenn genug ausflug haben.

    Was das anknabbern betrifft, na ja da musst du schon damit rechnen, daß sogut wie nichts vor ihnen sicher ist. Aber wenn du sie unter Aufsicht fliegen lässt dann kannst du ja selbst etwas da nach schauern gib ihnen genug Material zum knabbern als Ersatz dann wirds schon Klappen

    Wünsch dir alles Gute :D

    lg

    Manu
     
  5. #4 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    Danke schonmal! Was ist denn mit der Lautstärke? Im Paar doch eher nicht so, oder?
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Schön, dass du dich für Nymphen entscheidest :).
    Zu deinen Fragen:
    1. ein Pärchen ist in der Regel immer leiser als ein Einzelvogel. Einzeln gehaltene Vögel werden oft zu Schreiern, weil sie ständig nach einem Partner rufen. Bei einem Pärchen hat der Hahn mal seine fünf Minuten, in denen er balzt. Ist aber erträglich *gg.
    2. Sicher kannst du dir erst einen Vogel anschaffen und nach einigen Wochen den nächsten, wenn es dir wichtig ist, dass er zahm ist. Eine Garantie dafür gibt es nicht, die Vögel sind sehr unterschiedlich vom Charakter her. Manche werden schnell zutraulich, andere nicht. Hängt also nicht von der Anzahl der Vögel ab, kann höchstens etwas länger dauern, muss aber nicht.
    Besser für die Vögel ist es, wenn du gleich zwei nimmst, am besten ein sicheres Pärchen nach der ersten Mauser. Bei den Nymphen sucht die Henne den Hahn aus, sie können da sehr wählerisch sein.
    3. Natürlich langt das für den täglichen Freiflug.
    4. Kommt darauf an. Meine nagen keine Möbel an, sie bekommen regelmäßig frische Zweige. Dafür habe ich trotzdem überall Löcher in den Wänden, die Tapete muss auch dran glauben. Manche sind da große Abrißkünstler, bei anderen passiert kaum was. Das musst du einkalkulieren und auch akzeptieren können.
    5. Für ein Pärchen sollte der Käfig als Mindestgröße (!) 1m Länge, 0, 60-0,70m Tiefe und 1m Höhe haben, bei täglichem Freiflug. Desto größer, desto besser.

    Hoffe, das hilft dir weiter :).

    PS: Falls die zahme Henne bei dem Jugendlichen alleine gehalten wird, wäre es nett von dir, wenn du ihm bitte erklären würdest, dass auch ein Vogel einen artgleichen Partner braucht – oder möchte er sein Leben lang alleine leben ;) ? Einzelhaltung ist für einen Schwarmvogel ne ziemliche Qual.........
     
  7. #6 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    Hallo, danke dass du dir Zeit genommen hast!

    Jaja, ich hab dem Kerl schon so oft ins Gewissen geredet... manchmal hat er Gesellschaft eines Wellis einer anderen Jugendlichen, aber die hat sich jetz ZUM GLÜCK noch einen zweiten geholt, so dass der Nymphensittich wohl eher 3. Rad am Wagen wäre?! Mir blutet echt immer das Herz, vor allem, weil ich glaube, dass der Vogel mich mag. Geht das? Also dass der merkt, ich mein es gut mit ihm?
     
  8. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    ich versuche mal auf alles so zu antworten, wie ich es bei meinen beiden kennengelernt habe:

    1) Laut werden die beiden nur, wenn sie zu wenig Freiflug haben, oder andere Vögel vor dem Fenster herfliegen (haben das Fenster genau in Blickrichtung). Sie werden dann allerdings richtig laut, wenn auch nur kurzfristig bzw. so lange, bis sie Freiflug bekommen.

    2) Wir haben auch "nur" 20 m² - wir lassen ihnen die Möglichkeit auch in den Rest der Wohnung zu fliegen, was sie aber nie tun. Also scheint ihnen die Fläche zu reichen.

    3) Da sie gerne alles anknabbern, haben wir ihnen mehrere "gesicherte" Anflugstellen angeboten - z.B. einen "Vogelbaum", einen Vogelspielplatz etc. Dort bieten wir ihnen reichlich Abwechslung, damit sie nicht auf "dumme" Gedanken kommen. Außerdem ist immer jemand dabei. Trotzdem leidet die Tapete gelegentlich. Tips und Bauanleitungen findest du unter Zubehör und dann mit der Suchfunktion.

    4) Ich habe momentan noch einen Käfig mit den von Manu genannten Maßen (wurde mir leider so empfohlen) und kann nur sagen, daß dieser Käfig vieeel zu klein ist!!! Wir bauen jetzt eine Voli 2m breit 2m hoch und 0,7m tief. Natürlich reicht auch etwas kleineres - aber grundsätzlich gilt: je größer, desto besser.

    Ansonsten kann ich nur sagen, ich möchte nicht mehr auf sie verzichten!

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  9. #8 RalfW, 13. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2003
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,Du nur Gast,
    da kein anderer antwortet,versuche ich es mal,leider gibt es keine pauschalen Antworten auf Deine Fragen




    1) Wie laut sind sie im Pärchen wirklich.
    Normalerweise ist ein Paar leise,bis auf ihre tollen 5Min.die sie am Tag haben.Dazu kommt der Balzgesang des Hahnes,der aber nicht "laut"sondern sehr schön ist.Das liegt natürlich beim Zuhörer wie er es empfindet,manche Nachbarn,stört es sehr.

    2) Ist es möglich, ein Pärchen zu zähmen bzw. nacheinander anzuschaffen sinnvoll?
    Zum zähmen brauchst Du eine kleine Peitsche und einen kleinen Holzstuhl,nein das war Blödsinn,ja Du bekommst auch ein Pärchen "zahm",besser gesagt zutraulich,Du musst Dich nur gedulden,es kann ein paar Tage dauern oder auch Monate,zwingen kannst Du sie nicht.Wenn es geht nimmst Du sofort ein Pärchen,sonst hast Du Probleme einen passenden Partner zu finden,es ist nicht einfach,zwei Vögel nacheinander anzuschaffen ohne Zwangsverpaarung.


    3) Ich habe ein ca. 20 m² großes Wohnzimmer. Reicht das zum Freiflug?

    Das genügt und so oft und so lange wie möglich,5-6Std. sollten es schon sein.



    4) Sind sie sehr starke "Anfresser" - muss das Bücherregal zu?

    Nymphen sind eine Kreuzung, zwischen Vögeln und Nagetieren.
    Besser wäre es,Sachen die man noch gebrauchen könnte,wegzupacken.

    Jetzt bluten meine Finger von der Tipperei,sollen die anderen noch was dazu schreiben.:D


    Danke, dass ich mich hier quäle und ihr habt schon geantwortet.:k :k
     
  10. #9 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    Hm, tja Mensch, danke erstmal! *hansaplastrüberreicht*
    Ich würd ja sooooo gerne, hatte früher immer Wellensittiche, aber die grauen Iros ;-) sprechen mich viel mehr an. Ich hab jetzt mal im Forum gestöbert - es scheint manchmal verwerflich zu sein, einen Vogel zähmen zu wollen... hm
     
  11. #10 Sittichmama, 13. Mai 2003
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Aus meiner Erfahrung kann ich folgendes sagen, je mehr Nymphen es sind, um so leiser sind sie. Ich habe 11 Stück und es hat sich noch keiner beschwert. Die Hähne tröten halt manchmal, aber das hält sich in Grenzen.

    Zum Zähmen kann ich auch mehrer Nymphen werden zahm, aber guter Pflege und Behandlung. Selbst älter Tiere werden, wenn sie gut behandelt zahm.

    Am einfachsten lassen sich Jungtiere zähmen.

    Aber man sollte sich immer die Frage stellen, ob man einen zahmen oder einen glücklichen Nymph will?
     
  12. #11 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    Vielleicht sollte ich es ganz lassen - da ich nicht mehr als zwei halten kann (Platzmangel). Will keinem Tier wehtun.
     
  13. Georgia

    Georgia Guest

    Also ich muß sagen ich habe zum zweiten mal den Fehler gemacht und habe zuerst einen Vogel gekauft (auch um ihn vorher zu zähmen) und dann nach nur 4 Monaten einen zweiten dazu gekauft. Anfangs sah es so aus als würden sie sich verstehen, aber der zahme Vogel ist mittlerweile wieder mehr an mir interessiert als an seinem Partner *bedrückt sei*. Jetzt bin ich einigen Wochen am grübeln, wie ich dieses Problem am besten lösen kann. Mir tun beide sehr leid, weil der eine momentan etwas alleine ist und der andere sich mehr mit mir spielen und schmusen möchte und ich tagsüber nicht daheim bin. Ich habe gelernt, dass Vögel einen Partner brauchen und das wir Menschen keinen Partner ersetzen können.
    *Aber das ist nur meine Erfahrung und es kann auch anders/besser laufen*
    Nach der Erfahrung der anderen Mitgliedern kann es auch gut gehen die Vögel zu unterschiedlichen Zeitpunkten zu kaufen. Ich würde es heute warscheinlich nicht mehr tun.
    Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück und viel Spaß, solltest Du Dich für Nymphen entscheiden. Denn ich muß auch sagen, trotz der Sorgen die sie mir momentan machen, würde ich sie nie hergeben. Man kann mit ihnen soviel Spaß haben und sie machen einem wirklich richtig Freude.
    :p
     
  14. shamra

    shamra Guest

    @ ralf, ein meter pflaster rüberreich und aua wegpustet.

    @ tantemathilda: also ich habe u.a. ein nymphenpärchen. eigentlich ganz elise, bis auf die besagten 5-10 minuten, wo der hahn rumflötet (balzen) aber es ist auszuhalten
    dein wohnzimmer reicht zum freiflug, ich habe die erfahrung gemacht, daß meine nymphen beim rauslassen erstmal ein zwei runden drehen und dann die ganze zeit auf ihrem vogelbaum sitzten und nix machen ausser zu (räusper ab und zu zu nympheln) oder nur rumgucken. ankanbbern tun meine nymphen nicht. sind halt gut erzogen, das erledigen die ziegensittche dafür mehr als doppelt.
    du wirst viel freude an den minikakadus haben. auf jedenfall muß es ein pärchen sein, wenn sie zahm wrden sollen, schaffe dir jungvögel vom zücther an.
     
  15. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Das verstehe ich, daß die Entscheidung sehr schwierig ist. Denn ich mußte auch lernen, daß die Haltung von Nymphis gar nicht so einfach ist.

    Mir macht das Zuschauen so viel Spaß, daß ich erst gar nicht versuche, die beiden zutraulich zu bekommen. Wenn sie wollen, kommen sie schon.

    Aber es macht einen riiiieeeesigen Spaß mit den Tieren und die Forumler stehen einem bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
     
  16. #15 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    Das klingt alles toll, aber ich komm mir langsam so vor, als wäre ich ein richtiger Schinder, "nur" weil ich ein Pärchen will und für mehr kein Platz ist. Ist das wirklich so schlimm?
     
  17. #16 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    ... und wo finde ich einen entsprechenden Züchter in meiner Gegend?
     
  18. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Quatsch - ich habe, wie viele andere hier, auch nur ein Pärchen. Hauptsache ist, daß sie mindestens zu zweit sind, dann ist alles ok.

    Mehr als zwei Vögel ist für die Meisten aus Platzgründen gar nicht machbar.
     
  19. #18 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    Ja, eben! Hätt so gern welche... bräuchte "nur" noch 'n Züchter ...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Georgia

    Georgia Guest

    Ich denke auch dass ein Pärchen schon ok ist. Es geht ja hauptsächlich dadrum, dass ein Geier nicht allein sein muß sondern jemanden hat der auch geiert ;) (und damit meine ich keinen Menschen)
     
  22. #20 tantematilda, 13. Mai 2003
    tantematilda

    tantematilda Guest

    Das denke ich auch. Und vor allem will ich das schon so lange, bzw. hab es schon so lange im Hinterkopf... *ganzaufgeregtist*
     
Thema:

endlich nymphen oder wieder ein kompromiss?

Die Seite wird geladen...

endlich nymphen oder wieder ein kompromiss? - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  5. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...