Endlich,wie schon lange vermutet...

Diskutiere Endlich,wie schon lange vermutet... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Schnuckelchen Ich finde, du solltest deinen Beitrag in erster Linie mal an die Themenstarterin richten. Denn sie hat die "Schlacht"...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Schnuckelchen

    Ich finde, du solltest deinen Beitrag in erster Linie mal an die Themenstarterin richten. Denn sie hat die "Schlacht" eröffnet, wohlwissend, dass es so weitergehen würde, wie es das hier tat. Hat sich ins Fäustchen gelacht, in der Annahme, mit diesem "neuen Beweis" würde sie den Gegnern der HZ den Wind aus den Segeln nehmen können. Eine Art Schadenfreude in ihrem Beitrag ist nicht zu überlesen - nicht wahr?
    Und genauso vehement wie "wir" unsere Meinung hier vertreten, vertreten die Befürworter der HZ die ihre. Daher finde ich, solltest du deinen Beitrag nicht nur einigen Wenigen hier widmen, sondern allen die hier geschrieben haben. Keiner hat hier mehr oder weniger als ein anderer etwas "falsch" gemacht, wenn man es überhaupt so nennen kann.

    Dass es innerhalb eines solchen Themas nie einen Konsens geben wird ist eigentlich klar. Das wäre reines Wunschdenken.
    Dieser Thread kann nur dazu dienen, dass Leute, welche sich bisher noch keine Gedanken über dieses Thema gemacht haben, sich jetzt welche machen können und sich eine Meinung bilden können.
    Und wems auf den Nerv geht (was ich völlig nachvollziehen kann) der muss halt, wie immer in einem Forum, wegschauen und einfach weiterklicken ;)
    Mich z.B. "nerven" (ok, etwas hart ausgedrückt jetzt) eher solche Threads wie dieser "wo sind die alten User", wo einfach nur so Larifari gelabert wird und keinem damit geholfen ist. Sowas könnte man eher im "Marktplatz" unterbringen. Aber egal, ich klicke halt nicht mehr drauf und gut iss ;)

    Schönen Abend, und lass dich nicht weiter annerven ;) (ist nicht böse gemeint jetzt...)
    Alpha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motte

    Motte Guest


    Das hast Du wirklich falsch verstanden. Sinn der Aussage war: Ein Küken ist in jedem Fall von den Elternrieren aufzuziehen, AUSSER es ist aus irgendeinem Grund nicht möglich. Der Tot eines Elterntieres ist nur ein Beispiel. Ein triftiger Grund sollte zu diser Maßnahme wohl vorliegen

    Welche Früchte so ein Gesetz tragen würde, bliebe abzuwarten. Wer würde kontrollieren ob ein Notfall tatsächlich vorgelegen hat? Wohl keiner

    Ich kann nicht sagen das ich HZ konsequent ablehne. Wenn wir Tiere in unser Haus holen, sind wir für ihr Wohl verantwortlich und ich würde eher ein Küken von Hand aufziehen, als es sterben zu lassen. Natürlich ist in solchen Fällen verschärft darauf zu achten was aus dem Vogel wird, bzw wie er gehalten wird. Auch ist es schade das der Vogel nicht natürlich aufgezogen werden konnte, aber besser als den Tod sehe ich es dann doch an. Es kommt sicher auch auf die Vorgehensweise an.
     
  4. Motte

    Motte Guest

    Hallo Schnuckelchen,

    jemand der mich für dumm verkaufen möchte und mir so einen ausgemachten Blödsinn vorsetzt und darüberhinaus vorgibt jemand anderes zu sein, der hat von mir nicht viel zu erwarten.

    Auch steht mir langsam die selbstherrliche, Gegenargumente im Keim erstickende Art mancher Züchter langsam bis zur Haarwurzel. Ich bin kein Züchter, aber dennoch kein vollkommen dummer Mensch, der das selbstständige Denken abgestellt hat. Und wenn man von mir erwartet das ich jeden Mist schlucke, nur weil er aus dem Mund eines Züchters kommt, muß ich leider passen. Ich habe nichts gegen Züchter! Aber ich habe was gegen Menschen die mir ihre fragliche Meinung aufbrummen wollen und auf Fragen oder Gegenargumente patzig reagieren! Das heisst es dann: wie's in den Wald ruft.....
     
  5. Motte

    Motte Guest

    Ähnlich sehe ich das auch. Ich finde es schon wichtig das auch solche Dinge im Forum ihren Platz finden. Diskutieren ist selten eine ANgelegenheit in der man von Einigkeit sprechen könnte ;)
    Auch wenn man zu keinem gemeinsamen Ergebniss kommt, ist ein thema jedoch von zwei Seiten ausgeleuchtet worden. Sicherlich ist es schade wenn sowas einen unfreundlichen Ton annimmt. Aber zum "zanken gehören zwei, genauso wie zum respektvollen Miteinander. Wie ich bereits sagte, lass ich mich nicht gern für blöd verkaufen, ich fühle mich bei dn Argumenten für die HZ regelrecht verarscht
     
  6. ThomasK

    ThomasK Guest

    Hallo Motte

    wie du denskt jetzt um? Etwas einsicht bekommen? Ich versteh dich nicht. Die ganze Zeit nur gegen Handaufzucht sein und nun auf einmal diese von dir zu lesen.

    Wie kommt es?

    Ich vertrete die Handaufzucht wenn sie sein muss und du räumst nun das ganze hier auch ein. Wer soll aus dir denn nun schlau werden?

    Ich hoffe sehr, das einige die für Handaufzuchten sind dieses genau durchlesen und vielleicht jetzt den Mut haben sich hier auch mal zu äußern. Es wäre für die Handaufzuchten wünschenswert.

    Denn nur in der Masse sind wir stark und können für die Handaufzuchten kämpfen die sein müssen.
     
  7. Motte

    Motte Guest


    Du bist in meinen Augen ein Windei, mein Freund.
    Was Du als Notfall auslegst, darüber liesse sich vortrefflich streiten. Ich sagte Dir bereits das ich Deine Ausrede "Notfall" beschämend und durchsichtig finde. Erzähl DU mir nichts von Notfällen.

    Bis der Fall eintritt das ein Elternpaar seine Jungen nicht mehr versorgen kann, muß schon einiges passieren. Lies Dir mal "nebenbei den Beitrag von Volker durch.

    Züchter bei denen es vor Notfällen wimmelt, machen skeptisch, zu recht wie ich finde.

    Das Verantwortungsbewusstsein das man für solche Dinge braucht fehlt Dir ganz eindeutig. Wer bietet eine nicht futterfeste HZ zum verkauf an?? Was steckt dahinter? Sicher nicht das dieses Tier, der Notsituation entsprechend, versorgt wird.

    Du willst Dich für NotHZ stark machen? Mach Dich doch erstmal dafür stark heraus zu finden wo die Ursachen für solche Notfälle liegen und handle entsprechend, statt in Kleinanzeigen dem genbeigten Käufer ein nicht futterfestes Baby anzubieten! (woran Du Geld verdienst)

    Scheinbar hast auch Du (wie Elke) ein Problem damit zu differenzieren. Du verteidigst die Hz und übergehst Probleme die daraus resultieren können und kehrst die Leidensfähigkeit der betroffenen Tiere unter den Teppich.

    Leute wie Du berufen sich (gehen erstmal die Argumente aus) ganz schnell auf die Notfälle. Is klar. Wer kann bei dem heraufbeschworenen Bildes eines verhungernden zerupften Kükens noch gegen die HZ sein? Aber darum geht es nicht und das weißt Du auch. Und so blöd sind Deine Mitmenschen nicht, das sie den Unterschied zwischen einem Notfall un dem was Du betreibst nicht unterscheiden könnten
     
  8. ThomasK

    ThomasK Guest

    @ Motte
    Dann wundert es mich nicht, das du von Handaufzuchten ,die sein müssen nicht viel weißt, :D
    Denn Erfahrungen in der Sicht können nur Züchter oder solch die schon mal Junge per Hand aufziehen mussten hier beurteilen und nicht solche wie du die vom hören sagen schreiben und reden. :zustimm:

    Langsam wird es immer besser hier. Es schreiben immer die selben. Nur verstricken die sich immer mehr ohne mit vernünftigen Argumenten zu kommen. Stattdessen wird eine art Drohung geschrieben.

    Nah wieder was passendes für mich parad motte oder ein anderer?
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Betonung auf "die sein müssen"!!
    Und dagegen hat hier noch keiner was geschrieben, keiner!!!!

    Und nun les bitte nochmal den Beitrag von VolkerM.
    WANN muss es wirklich sein?
    Und vor allem, WARUM kommt es denn erst dazu, DASS es sein muss?
    Und was kann ich (als Züchter) denn dagegen tun, dass es NICHT sein muss, es gar nicht erst dazu kommt????

    Und dann hat Motte da noch was dazu geschrieben:
    Frage, das wievielte Mal ziehen die Elterntiere die Brut schon nicht ausreichend gut auf? Und muss ich denn unbedingt noch weiter züchten mit dem Vogelpaar, welches vielleicht schon das x-te mal nicht selbstständig aufzieht?

    Stellst du dir all diese Fragen auch, Hr. Koch?


    LG
    Alpha

    Edit: sorry, Beiträge überschnitten ;)
     
  10. Motte

    Motte Guest


    Oje, wie spärlich. Ein intelligentes Tier welches aus überlebenstechnischen Gründen auch noch mit einem ausgeprägten solzialverhalten ausgestattet wurde, ist auf die Innerartliche prägung angewiesen. Jeder Schuljunge weiß das, nur Du nicht, wie es scheint. Und jeder der nur ansatzweise das Thema Prägung angeht, wird begreifen das solche Eingriffe nicht so harmlos sind wie ihr es darstellen wollt.

    Vielleicht gehst Du mal auf solche Sachen ein und lässt Deinen inhaltslosen Hochmurt stecken. Aber dafür fehlts dann doch an Argumenten, wie?

    Aber Du hast wieder untermauert was ich gesagt habe: Denken verboten und blind dem Züchter nachlaufen. Sorry, so geht das nicht.

    Jeder Hundezüchter weiß was aus seinen Welpen wird wenn sie nicht über eine angemessene Zeitspanne bei ihrer Mutter verbleiben. Aber das dumme ist das Vögel nicht wie Hunde in dem Sinne domestiziert sind, das sie von Anfang an anhänglich und zahm sind. bei Papageien wird das also mit Gewalt (HZ) zu bewerkstelligen versucht. Nichst anderes ist das.
     
  11. Motte

    Motte Guest

    Nein, diese Fragen stellt er sich sicher nicht. Er selbst weiß genau was wie abläuft und hofft einfach nur das es genug Dummköpfe gibt die ihm das Märchen von den unzulänglichen Elternvögeln (ihn selbst trifft natürlich keine Schuld) unbesehen abkauft
     
  12. ThomasK

    ThomasK Guest

    @ Motte
    Lass es doch lieber als dich immer mehr reinzureiten, denn nichts anders kommt doch von dir. Was haben denn deine Fragen mit dem eigentlichen Thema zu tun. Rein garnichst oder wird dadurch ein Vogel weniger von Hand aufgezogen. Denn wann und wie und an wehm ich wann und wo meine Tiere abgebe ist noch mir überlassen und ich muss mir deswegen hier nicht rechtfertigen.
    Falls du mal eine Handaufzucht von mir erwerben möchtest. Melde dich, komm vorbei und wir werden in aller Ruhe über den Vogel reden. Mit allem für und wieder wie es zu der Handaufzut gekomemn ist. Dann hast du auch mal etwas zu schreiben was du aus erster Hand erfahren hast.
    Ich als Züchter werde um jedes Leben eines kleinen Vogel kämpfen und mir von einer wie dir hier nicht provozieren lassen. Denn so etwas hatten wir alles schon mal und daru eh ich erst garnicht mehr ein.

    Im gegensatz zu dir gehen Elke und mir vielleicht nicht die Argumente aus. Aber wer weiß wer noch alles auf unserer Seite ist und mal den Mut hat hier zu schreiben. Denn leicht ist es nicht als einer der für Handaufzuchten eintritt.
    Er wird von dir wie auch einigen anderen sofort angegangen. Muss das sein? :nene:
     
  13. Motte

    Motte Guest

    Aber vielleicht sind doch wieder ein paar Leute darunter die das in Deinen Posts sehen, was ich sehe


    Da hast Du recht. Nur wird es dadurch auch nicht richtiger.

    Was das alles mit dem Thema zu tzun hat? Habt "ihr" nicht damit angefangen HZ wiedermal zu lobpreisen? Aber dann darf keine unerwünschte Antwort kommen? hehe

    Ja da kommen mir doch die Tränen! Ich sag ja...die gute alte Tränendrüsennummer. Was bist Du doch für ein guter Mensch und was bin ich nur für ein herzloses Mistvieh. Nettes Schmierentheater. Wer reitet sich hier rein, hm?
     
  14. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0

    Du kommst der Sache schon sehr nahe Motte :D

    Schon Seiten viele Seiten vorher kommt mir immer nur ein Gedanke!

    Werbetrommel ick hör dir immer nur trommeln :D

    Liebe Grüße Flocke :S
     
  15. tamborie

    tamborie Guest

    *herzerweichend schnief und Tränen wegreib*
    So das habt ihr davon.
    Wißt ihr nicht um die Qual der Handaufzucht welche ein Züchter wie Thomas sich auferlegt.
    Das ist viel schwieriger als sich andauernd neue Usernamen auszudenken.
    Keine Nacht die er mehr durchschlafen kann, weil er dauernd raus muß um diese kleinen Lieblinge zu versorgen.
    Und schaut nur wie ihm das Herz blutet wenn er vom neuen Besitzer einige hundert Euronen mehr nehmen muss.
    Damit dieser Schmerz der Trennung überhaupt verkraftet wird.

    Ja und Ihr alle da......ja Ihr............ welche Ihr keine Züchter seit und noch niemals Handaufzuchten betrieben habt.
    Ja ihr solltet es erst mal selber machen, dieses fertige Mastfutter in die Jungen einzuflössen können nur wahre Züchter, eben Könner auf ihrem Gebiet.
    Pioniere auf dem Gebiet der Handaufzucht, verkannte Genies!!
    Vermehrer von Eur.......äh Werten!
    Jawohl!!!!!


    Gruß
    Tam
     
  16. Motte

    Motte Guest

    Vorallem diese kackendreiste Art dabei. Erst HZ beschönigen und rechtfertigen (man versuchts) und wenn die Gegenseite den Mund auf macht, geht es gaaanz plötzlich nur noch um die armen kleinen Notfälle. Ist schon blöd wenn man Äppel von Birnen nicht unterscheiden kann
     
  17. ThomasK

    ThomasK Guest

    Hallo alpha

    Ich werde die nun mal ein Beispiel aus meiner Famlie nenen. Vielleicht verstehst du dann etwas mehr. Denn bislang hast du es anscheinend nicht :nene:

    Ich habe noch drei Geschwister die noch leben. Der älteste ist gestorben.
    Meine Eltern hatten den Wunsch nach Kindern. Sei sei ihnen gegönnt gewesen, Nur sollten sie nach dem tod ihres ersten Kindes keine weiteren haben Nur weil das erste gestorben ist?

    So viel zu dem züchten der Vögel , denn es läst sich auf alle Lebewesen ausweiten. Die Fragen von anderen zu wiederholen hilft dir in der Sache Handaufzucht nicht weiter. Denn wenn die Medizin damal weiter gewesen wäre und man hätte ihn anders aufziehen können, so nenn ich es mal, wäre er noch am leben.

    Also Handaufzucht muss unter umständen sein.
     
  18. Motte

    Motte Guest

    Ja, muß unter Umständen sein. Aber wenn das "Sortiment" zum grösstenteil aus Notfällen besteht, sollte sich der Züchter fragen ob er auf seinem eigentlichen Gebiet nicht ein wenig versagt hat.

    Und Notfälle bedürfen besonderer Pflege und Aufmerksamkeit und werden nicht als empfindliche nicht futterfeste Würmchen für einen guten Preis verschachert (wobei man nie vergisst zu erwähnen wie toll zahm so ein Tier ist)
     
  19. Motte

    Motte Guest


    Du nennst Dich Züchter. Deine Aufgabe als solcher ist es dafür zu sorgen das Jungtiere anständig großgezogen werden und Elterntiere in guter Zuchtkondition sind.

    Stellst Du fest das Altvögel dies, aus welchen Gründen auch immer, nicht schaffen (und die Rede ist hier von Altvögeln die mehrmals versagt haben), wäre es auch Deine Verantwortung dafür zu sorgen das es zu keiner weiteren Brut kommt. Unter diesen Umständen wäre es das vernünftigste. Denn die "Armen Altvögel" denen man das weitere Brüten untersagt, haben doch so oder so nichts von ihren Kücken, wenn sie am Ende immer von Dir entnommen werden müssen. Also erzähl nicht so einen Stuss
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ThomasK

    ThomasK Guest

    Ach ihr so lieben wie Motte und Co

    Bevor ihr es schafft mich hier auf euer Nivou zu bringen ,werde ich nicht weiter auf diese provozierende geschreibsel von euch eingehen. :nene:
    Denn vernünftig mit euch einen Erfahrungsaustausch sattfinden zu lassen schein euch ein Fremdwort zu sein. :zwinker:

    Also reitet weiter auf mich rum wenn ihr es denn für richtig haltet , :p

    Wenn ich euren kommenden Postings dann etwas lehrreiches entnehmen kann werde ich mich dazu melden. Nur bis dahin werde ich wohl noch warten müssen, denn viel brauchbares kommt von Laien wie euch leider nicht hervor.

    Schade das man sich in diesem Forum nur mit Lainen unterhalten kann und die die wissen wovon sie reden fern bleiben.

    Ach Motte, lass es es bringt nichts, habe gerade wieder dein sinloses Posting lesen müssen, Warum verstrickst du dich immer weiter. Hab richtig meine :freude: daran. Es wird mir etwas fehlen nicht darauf einzugehen.
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Kleiner Tipp von mir: geh in Elkes Forum, da bist du unter Deinesgleichen, da kannst du bestimmt als perfekter Züchter Eindruck machen.
    Uns hier kannst du nicht weißmachen, dass du so häufig Notfall-HZ machen mußt . Und wenn dem so ist, wäre es wohl an der Zeit, mal zu überdenken, was nicht stimmt bei deiner Zucht.
     
Thema: Endlich,wie schon lange vermutet...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Endlich,wie schon lange vermutet... - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.