Endoskopie bei Katharinasittich?

Diskutiere Endoskopie bei Katharinasittich? im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo Vogelfreunde, wie in der Überschrift zu lesen geht es um einen Katharinasittich. Ich habe ihn/sie mit 2 anderen Sittichen zusammen erst...

  1. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Hallo Vogelfreunde,

    wie in der Überschrift zu lesen geht es um einen Katharinasittich. Ich habe ihn/sie mit 2 anderen Sittichen zusammen erst seit vorletzten Freitag. Die Vögel sind ca. 1,5-2 Jahre alt und kamen aus nicht gerade idealer Haltung und sie sollten verkauft werden, weil angeblich keine Urlaubsbetreuung für sie gefunden wurde :nene:. Beim Abholen der Tiere bemerkte ich bei Atembeschwerden und ich bin noch sofort zu einem TA, der einigermaßen vk ist. Ich kannte solche Atembeschwerden bei meinen anderen Vögeln bisher nicht. Schnaufi wurde mit Baytril u. Nizoral behandelt, aber ein Nasenloch ist immer noch geschwollen und die anderen Symptome, wie zB. immer wieder laute Atemgeräusche, Schwanzwippen, Schmatzen und Niesen sind immer noch da. Letzte Woche war ich dann bei Dr. Britsch in der LB-Tierklinik Sprechstunde und er gab mir den Rat eine Endoskopie durchführen zu lassen (das geht in LB nicht). Ich muss heute einen Termin ausmachen und ich muss gestehen ich habe echt etwas Bedenken. Hauptsächlich habe ich diese wegen der Narkose, da Schnaufi ja gerade mal 50g wiegt und ungefähr so groß wie ein Welli ist nur etwas kräftiger.
    Schnaufis sonstiger Gesundheitszustand ist sonst soweit okay, der Vogel frisst gut und ist aktiv. Ich würde mir eigentlich keine Sorgen machen, wenn nicht diese Atemgeräusche wären. Hat hier jemand denn schon Erfahrung mit der Endoskopie bei kleineren Sittichen gemacht? Oft lese ich, dass kleine Vögel wegen des Narkoserisikos eher geröngt werden und ein Abstrich gemacht wird. Das hat mir Dr. Britsch auch erklärt und dass man auch noch was mit Blutuntersuchungen feststellen kann. Er empfahl mir jedoch ausdrücklich die Endoskopie, da sie am aussagekräftigsten ist. Ich habe ihn dann noch gefragt, ob es denn nicht Probleme bei der Narkose gibt wenn Schnaufi Atemprobleme hat. Darauf meinte er, dass es kein Problem sei da die Inhalationsnarkose ja mit reinem Sauerstoff und dem Narkosegas gemacht wird. Der Vogel würde dann sogar besser versorgt sein mit Sauerstoff, als wenn er normal atmet.
    Könnt ihr mir ein wenig die Sorgen bezüglich des Narkoserisikos nehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 11. August 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.720
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ary,

    Du bist bei Dr. Britsch in den allerbesten Händen, ich kenne ihn schon seit einigen Jahren persönlich und weiß, dass er zum einen ein sehr guter vk TA ist und zum anderen genau abwägt, was man einem Vogel zumuten kann und was nicht. Natürlich ist eine Narkose immer mit einem gewissen Risiko verbunden, aber vertraue Dr. Britsch. Und bitte berichte was festgestellt wird bei der Endoskopie.
     
  4. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Danke für deine Antwort charly18blue :) Ich habe auch heute morgen noch mit ihm kurz telefoniert und er hat mich etwas beruhigt. Er kann mir zwar keine 100%ige Garantie geben, dass die Narkose gut verläuft aber im Normalfall geht es gut aus. Sie machen täglich mehrere Narkosen und haben Erfahrung wie du auch gesagt hast. Ich muss dann wohl einfach darauf vertrauen und hoffen, dass der Vogel alles gut übersteht. Zwar wäre mir natürlich das Röntgen immer noch lieber, aber wenn im schlechtesten Fall nichts zu sehen ist, muss spätestens dann die Endoskopie ran.
    Einen Inhalator hab ich schon mal bestellt, da er mir schon geraten hat nach einem Ausschau zu halten. Jetzt bin ich wirklich gespannt, was bei der Endoskopie raus kommt. Ich werde hier auf jeden Fall berichten wie es ausgegangen ist.
     
  5. #4 Ary, 14. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2014
    Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    So wir waren heute da. Zum Glück alles gut verlaufen, die kleine Maus ist wohlauf :freude:. Bei der Endoskopie wurde zum Glück kein Befall der Organe und Luftsäcke entdeckt und auch sonst sieht innen drin alles gut aus. Jedoch wurde aus der Nase eine Menge Material geholt, dass jetzt nochmal auf Bakterien und Pilze untersucht wird. Könnte sein, dass in der Nase lokal ein Aspergillose Pilz sitzt. Habe jetzt F10 mitbekommen zum in die Nase träufeln und für den Inhalator, den ich mir schon angeschafft habe.
    Es war wirklich interessant, sich die Bilder von der Endoskopie anzuschauen und ich bin froh dass wir zu diesem Arzt gegangen sind. Ich werde weiter berichten, was bei den Untersuchungen raus gekommen ist.
     
  6. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    So nun sind die Ergebnisse da. Im Nasenmaterial wurde kein Aspergillus gefunden, dafür Klebsiella und diese auch in der Kotprobe. Die Ausräumung der Nase und die F10 Sachen haben trotzdem schon etwas Wirkung gezeigt, da die Wachshaut deutlich abgeschwollen ist. Ich mache daher einen Thread im normalen Gesundheitsbereich auf.
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.149
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    CH / am Bodensee
Thema:

Endoskopie bei Katharinasittich?

Die Seite wird geladen...

Endoskopie bei Katharinasittich? - Ähnliche Themen

  1. Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!!

    Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!!: Unser Lui benimmt sich seit ein paar Tagen etwas anders und zwar klappt er seinen Schnabel immer wieder mal kurz auf und wieder zu. Er füttert...
  2. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  3. Was wird genau bei einer Endoskopie gemacht?

    Was wird genau bei einer Endoskopie gemacht?: Hallo zusammen, wie wird die Endoskopie zur Feststellung der Aspergillose genau durchgeführt? Muss der Vogel dazu in Narkose gelegt werden?
  4. Brauche dringend einen Rat betr. Endoskopie

    Brauche dringend einen Rat betr. Endoskopie: Hallo, ich war gestern mit meiner Blaustirnamazone beim TA in KA. Dieser hat auf dem Röntgenbild im Luftsack eine Veränderung gesehen (könnte...
  5. Endoskopie Ja oder Nein?

    Endoskopie Ja oder Nein?: Hallo zusammen, ich war gestern mit meinem Graupapagei (Weibchen, 4 1/2 Jahre) beim Tierarzt. Im Grunde wollte ich nur nach dem Schnabel und dem...