Ente ist Abends um 23 Uhr am Quaken wie verrückt

Diskutiere Ente ist Abends um 23 Uhr am Quaken wie verrückt im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Meine Kapente ist jetzt bereits mehrfach abends am Quaken wie verrückt, kann das ein Warnruf sein wenn ein Feind in der Nähe ist ???? LG...

  1. #1 brezel51, 15.11.2012
    brezel51

    brezel51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Meine Kapente ist jetzt bereits mehrfach abends am Quaken wie verrückt, kann das ein Warnruf sein wenn ein Feind in der Nähe ist ????
    LG Sandra
     
  2. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    6
    Natürlich...Marder oder Fuchs? Oder auch einfach nur eine normale Hauskatze?
     
  3. #3 brezel51, 15.11.2012
    brezel51

    brezel51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss es nicht , war gucken, aber habe nichts gesehen , also werde ich demnächst wenn sie das wieder macht einfach mal etwas Krach machen damit das Viech abhaut :)
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...oder Ratte....
    ist mir auch passiert...
     
  5. #5 goldkehlchen, 16.11.2012
    goldkehlchen

    goldkehlchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, geliebt von mir, vom Tal bis zu den Bergen
    Hallo,
    sehe ich auch so wie Buteo und papugi.
    Auf alle Fälle stört etwas die Ruhe. Hast du sie gut eingesperrt ?.

    Grade bei Ratten ist es nicht so einfach, die rumoren und graben UNTER dem Stall, also mal alles absuchen nach Löchern.
     
  6. #6 brezel51, 17.11.2012
    brezel51

    brezel51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wie Ratte???? Wasserratte ????
     
  7. #7 brezel51, 17.11.2012
    brezel51

    brezel51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Habe sie zur Zeit noch nicht im Stall, da sie sich Nachts im Wasser aufhalten, will sie erst einschliessen wenn der Teich eingefroren ist.
     
  8. #8 goldkehlchen, 17.11.2012
    goldkehlchen

    goldkehlchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, geliebt von mir, vom Tal bis zu den Bergen
    Wenn Ratten, dann gibt es viele ( Wanderratten/Wasserratten )...schick sie in den Stall am Abend.

    Ich weiss ja nicht wo du wohnst, aber Abends treibt sich bei uns ..auf dem Land.. so allerhand rum.
    Und auch der Teich schützt nicht vor Räubern. Wie Buteo schreibt, Marder und auch Füchse.

    Gruß
    Goldi
     
  9. #9 antwerpnerbart, 19.11.2012
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Kapenten (anas capensis) gehören zur Gattung der Eigentlichen Enten (anas). Anas sind dafür bekannt, dass bei vielen Arten die Weibchen laut rufen, insbesondere wenn sie den Kontakt zu anderen verloren haben oder wenn über ihnen z.B. eine Gruppe Stockenten fliegt. Es muss also nicht unbediengt ein Warnruf sein. Die klingen meist anders. Ich habe Versicolor- und Krickenten und kenne diese Rufe auch.
    Mein Rat wegen der Raubtiere Fuchs, Marder und auch Eulen:
    Sperre die Tiere nachts ein, egal ob der Teich zugefroren ist oder nicht, egal ob Sommer oder Winter. Es muss ja nicht genau zur Dämmerung sein. Ich sperre z.B. im Sommer gegen 22Uhr und im Winter gegen 20Uhr ein und lasse morgens zw. 6 und 7Uhr raus. Das mache ich schon seit Jahren und hatte noch nie Probleme. Im Gegenteil, die Tiere nutzen z.B. bei Frost den Stall auch am Tage als Schutz.
    Soweit ich mich entsinnen kann, hattest du schon ein Problem mit einem Raubtier. War der Teich da gefroren?
     
  10. #10 Hoppelpoppel006, 19.11.2012
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    ich kann mich dem von antwerpnerbart auch nur anschließen, was die Feinde betrifft. Wir wohnen dicht am Wald und da gibt es auch sehr viel Raubgetier (Fuchs, Marder, Marderhund, Eulen und andere Raubvögel). Unsere Enten (Laufenten, Zwergenten und Smaragdenten) kommen in den Stall so wie es dunkel wird. Bei den Gänsen brauchen wir fast nichts machen, die gehen von ganz allein rein, wenn dunkel ist. Bei den Enten ist es unterschiedlich und je nach Temperatur. Es es an Wintertagen mal sehr kalt, sitzen sie auch am Tage im Häuschen. Zum anderen haben wir auch grad festgestellt, daß sich direkt unter dem Eingang zum Entenhaus ein Loch befindet, könnte Ratte oder Maus sein. Kotspuren habe ich da noch nicht gefunden. Futterreste bleiben bei unseren Enten auf der Wiese nicht liegen. Nur wenn Vollmund ist, dann wollen unsere Enten gar nicht in den Stall, da muß ich sie dann schon treiben.

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  11. #11 Penelope67, 20.11.2012
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sandra

    wie viele enten hast du? Wegen Ratten werden die enten so lange sie keine Junge haben keinen Warnruf starten...Ich habe Enten an 3 Standorten und ich sperre niemand ein. Aber es weder am Waldrand, noch Randlage. Es ist ziemlich "sicher". An einem Standort sind sie sogar ohne Haus,- sie leben mit den Wildenten die kommen und gehen- komplett im Freien, allerdings ist es umzäunt, und es ist eine riesige Wasserfläche um ein Wasserschloss und sie sind auf der inneren Seite abends die nur über Wasser erreichbar ist. Und die Tauchenten wurden alle bis auf einen letzten armen einsamen Erpel von der Eule geholt vor 2 Jahren. ein anderer Standort ist in einem Wohngebiet, unser Bürogarten, dort ist die Garage der Stall und sie sind komplett frei rein oder raus zu gehen, die Mädels (Warzis und ein Pärchen Laufis) schlafen am Teich die 2 Warzenerpel schlafen seit ca. 1 Woche im Stall. Nachts sind alle ganz still eigentlich um keine Räuber anzulocken, aber wenn ein Schwarm Enten vorbeifliegt rufen die ganz frei lebenden.
    also es ist unterschiedlich. Ich habe z.B. den Garten mit ganz vielen Solarleuchten mit Bewegungsmelder ausgestattet. Somit sehen sie sofort wenn sich jemand nähert und Wildtiere würden vielleicht erschrecken wenn das Licht angeht.

    Wie groß ist eine Kapente?

    lg
    penelope
     
  12. #12 Penelope67, 20.11.2012
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    habe jetzt deine Fotos gesehen. Ich denke nicht dass es Ratten sind, aber es könnte eine Katze sein die ihr angst macht. Wo sitzt sie wenn sie schreit? . Und wenn Du schon sagts dass der Mandarin von einem Tier in Stücke gerissen wurde, hmmm...was kommt da in Frage? Also eine Katze reißt nicht in Stücke, ein MArder, ein Wiesel eventuel ? Oder ein kleiner nachtaktiver Greifvogel. Was ist mit der großen Holzhütte die man auf dem einen Bild sieht? können die nicht da rein nachts?
     
  13. #13 anser fabalis, 26.11.2012
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    also bei meinen Enten kann ich solche lauten Warnrufe bei weiblichen Enten nur bei Feinden/Tieren beobachten, die sie nicht hundertprozentig einordnen können - ihnen aber doch Suspekt sind.
    Wie zum Beispiel: Schlangen, Ratten, fremde Hunde, Katzen, usw.

    Bei klar erkennbaren Feinden wie zum Beispiel Habicht oder Fuchs sind die eher panisch in der Mitte vom Teich oder am Rand in der Vegetation versteckt und geben keinen Ton von sich.

    Vl bild ich´s mir aber auch nur ein *g* ;)
     
  14. #14 brezel51, 26.11.2012
    brezel51

    brezel51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @antwerpnerbart, das mit dem Raubtier ist passiert weil unser Mandarinerpel meinte, nachts spazieren gehen zu müssen :traurig:
    Die beiden Kapenten halten sich Nachts bzw. ab Einbruch der Dunkelheit nur auf dem Wasser auf.
    Ich warte erst mal ab wie es im tiefen Winter wird, die Hütte habe ich fertig und füttere dort auch schon mal damit sie die kennen, und wenn`s gar nicht geht treibe ich die beiden doch dort rein.
    LG Sandra
     
  15. #15 brezel51, 26.11.2012
    brezel51

    brezel51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Sorry hab die Hälfte vergessen zu beantworten ;), also wenn sie diese Rufe macht, das war heut Nacht um um 1 Uhr zum letzten mal, dann sind beide in der Mitte vom Teich auf dem Wasser.
    Die Holzhütte auf dem 1. Bild, hat einen Rieseneingang , und liegt zu Weit vom Wasser weg um sie j
    jeden tag dort rein zu treiben, ich habe sie zwar schon bis dahin gelockt mit pfeiffen, aber ich denke wenn ich sie dort einmal einsperren würde , kämen sie beim nächsten mal nicht mehr so fröhlich dahin gewatschelt ;-)
    Zur Grösse, ich würde sagen sie sind recht kleine Enten, der Erpel ist minimal grösser , gemessen habe ich sie nicht , laut Internet 45-50 cm (auf dem Benutzerbild ist Gustav der Erpel zu sehen)
    Ich hoffe ich habe jetzt alles beantwortet :freude:
    LG Sandra
     
  16. #16 Jürgen Schubert, 02.12.2012
    Jürgen Schubert

    Jürgen Schubert Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18437 Stralsund
    Hallo Sandra,
    wenn die Enten so spät noch rufen, scheinst ja wirklich ein Problem mit Raubsäugern zu haben. An Greifvögeln käme nur der Uhu in Frage, am Tag eventuell dann noch der Habicht. Hängt davon ab, wo Du wohnst. Ratten sind zwar unangenehmen, für ausgewachsene Enten aber nicht gefährlich. Sie fressen gemeinsam aus einem Trog. Deine Bedenken zum Einsperren der Tiere kann ich verstehen, aber ich glaube, das hat hauptsächlich etwas mit der Größe der angebotenen Behausung zu tun. Ein Hasenstall ist als Entenstall nun mal nicht geeignet. Biete ihnen eine Schutzhütte, 1,8 m hoch und 2 x 1 m in der Grundfläche an, mit Fenster. Du wirst erleben, dass die Tiere sich schnell dran gewöhnen. Und Du kannst wieder ruhig schlafen.
    Gruß Jürgen
     
Thema: Ente ist Abends um 23 Uhr am Quaken wie verrückt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ente quakt nachts

    ,
  2. warum quaken enten

    ,
  3. ente quakt ständig

    ,
  4. enten quaken nachts,
  5. ente quakt ,
  6. enten quaken,
  7. enten schnattern nachts,
  8. enten schnattern,
  9. ente schreit ununterbrochen,
  10. enten nachts laut,
  11. fliegen enten nachts,
  12. warum geben enten nachts laute von sich,
  13. klingelton enten quaken,
  14. ente schnattert ununterbrochen,
  15. wenn etwas quakt wie eine ente,
  16. wieso quaken enten in der nacht,
  17. warum quaken enten nachts,
  18. fliegen enten im dunkeln,
  19. können enten im dunkeln fliegen,
  20. Ente quält unentwegt,
  21. sehen enten nachts,
  22. Sachsenenten laut morgens ,
  23. ente schnattert nachts beim brüten,
  24. Ente weibchen quarkt laut,
  25. wie fliegen enten in der nacht
Die Seite wird geladen...

Ente ist Abends um 23 Uhr am Quaken wie verrückt - Ähnliche Themen

  1. Enteneier vor Raben schützen

    Enteneier vor Raben schützen: Hallo, Ich habe folgendes problem undzwar habe ich laufenten und die haben letztes Jahr auch erfolgreich gebrütet. Eigentlich dachte ich das es...
  2. Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!

    Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!: Ich habe vor ca 1 Woche ein Stockenteküken aus einem Gulli geholt (mit einer Art Kescher, nicht berührt). Ich habe sie dann zum nächsten See, ein...
  3. Welli Jelly sitzt Abends am Futternapf

    Welli Jelly sitzt Abends am Futternapf: :D:0-Hallo, Ich bin neu hier in vogelforen und habe gleich zu Beginn mal eine Frage an die Welli Experten unter euch. Mir ist in letzter Zeit...
  4. heiserer Erpel

    heiserer Erpel: Hallo, ich wollte euch fragen, ob ihr schon mal einen heiseren Erpel hattet. Ich weiß, dass Erpel allgemein heiser klingen, doch seit heute morgen...
  5. Mallorca Nov 2019 - Enten Teil 2

    Mallorca Nov 2019 - Enten Teil 2: Hallo, ich habe eine ganze Weile gebraucht (nämlich bis heute...) um die Bilder eines 10 tägigen Aufenthalts auf Mallorca November letzten Jahres...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden