Ente ist weggeflogen :-(((

Diskutiere Ente ist weggeflogen :-((( im Forum Wassergeflügel im Bereich Hühner- und Entenvögel - Hallo, wir haben im Sommer zwei Wildenten aufgenommen. Eine davon ist leider 1-2 Tage später verstorben. Aber unsere Pitti hat alles überlebt...
H

Hotzenplotz

Neuling
Beiträge
10
Hallo,

wir haben im Sommer zwei Wildenten aufgenommen.
Eine davon ist leider 1-2 Tage später verstorben.
Aber unsere Pitti hat alles überlebt und lebte bis vor kurzem munter und fröhlich in unseren kleinen Teich (ca. 10 qm²).
Bezugspunkt für die Ente ist mein Schatz Claudia.
Der läuft sie hinterher, liegt auf ihren Bauch und schnattert total süß, wenn mein Schatz auf den Hof kommt.
Als mein Schatz mal ein paar Tage beruflich sehr gebunden war, ist Sie tagsüber weg geflogen.
Wir haben am gleichen Abend alles abgesucht und sie nicht gefunden.
Claudia war außer sich, traurig... so wie Mütter halt sind.
Wie ich angekündigt hatte, kam Sie ein Tag später wieder angeflogen und alles war wieder gut.
Wir haben unsere Pitti ja lieb!
Sie hat bei uns einen Stall, wo wir sie Abends immer mit Futter und anderen Mitteln rein locken.
Tagsüber macht Sie was Sie will...
- im Teich schwimmen
- bei den Nachbarn im Grünzeug futtern (die haben sie auch lieb) und
- auf dem benachbarten Friedhof die Toten besuchen.

Nun aber zum Problem!

Wir bauen derzeit den Dachboden aus und hatten das Dach auf.
Fand Pitti ganz toll.
Sie konnte zu uns nach oben in den Dachboden fliegen, damit sie bei
ihrer geliebten Claudia sein konnte.
Grundsätzlich macht sie aber den Hof unsicher und tollt da den ganzen Tag rum.

Seit 5 Tagen ist sie aber wieder ausgebüchst.

Vielleicht war ihr alles zu laut?!?
Vielleicht ist sie aber auch einfach nur in der Paarungsphase?!?

So Ihr Profis, ihr kennt Euch doch bestimmt bei sowas aus?

Kann mir jemand sagen, wie so ne Ente tickt und welche Gründe es geben könnte, warum sie ausgebüchst ist?
Mich würde ebenfalls mal interessieren, ob so ne Ente wieder kommt?
Vielleicht bringt sie ja einen Erpel mit!
Oder sogar ihre Kleinen!

HILFE!!!
 
hallo,
also ich kenne das problem auch,meine stockente ist auch mal ausgebüchst...
wir haben dann die federn an einer seite gestutzt,dann war schluss mit dem fremdfliegen =)
wie du schon sagtest das die ente sehr an deiner frau hängt,sowas ist zwar schön aber es kann gut sein das eure ente die schnauze voll vom alleine sein hat und sich nach einem erpel umschaut...ist sie denn jetzt immer noch weg? meine kam nach einem tag wieder,weil es ihr draußen zu kalt war und sich ihren federarsch nich erkälten wollte =) nein im ernst sie ist auch um diese zeit ausgebüchst,hatte aber ihren erpel hier der is nicht mit geflogen,deswegen ist sie umgekehrt.
wenn eure ente aber schon 5 tage weg ist,hätte ich angst vor einem jäger oder raubtiere....grade bei solcher zahmen ente.
ich hoffe das sie bald wieder zu euch kommt und dann würde ich ihr wirklich die federn beschneiden! <damit ihr nichts passiert,die wachsen ja schnell nach!

achja und ich denke nicht das es ihr zu laut war,sie hatte bestimmt langeweile und sucht einen erpel.
LG ANN
 
Auch Enten sind z. T. Zugvögel. Vielleicht hat ihr Instinkt sie nun dazu getrieben, den Winter anderswo zu verbringen? Könnte ja sein.
Wie alt war die Ente denn, als ihr sie bekommen habt und weißt du welche Art es überhaupt ist?
 
vorausgesetzt kein ...Jäger hat sie geschossen, ist es die Zeit in der enten ihren partner für das Frühjahr suchen!

Also, wenn ihr Glück habt, kommt sie mit Erpel, oder zumindest zum brüten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hey Ann,

Stutzen wollten wir sie auf keinen Fall!
Zum einen fanden wir es ja schön, wenn sie rum fliegt. Vor allem auf die Terrasse, und zum anderen kann ich damit leben, wenn sie weg fliegt. Soll ja trotz Hof und Co ruhig ihre Freiheit behalten. Ist halt traurig und man macht sich trotzdem Sorgen.
Wenn wir Sie wenigstens auf irgendeinen Teich gesehen hätten, mit einem wunderschönen Erpel, der unserer Pitti gerecht wird und ihr den Hof macht!
Hach ja, dass wäre doch schön...
Und dann kommen Sie beide zurück auf den Hof und ziehen "unsere/ihre" Kinder groß... Träum, schwärm...
Enten sind ja soooo süß! :-)))
Aber nein, dieses kleine Früchtchen haut einfach ab. Grmpf!

Unsere war ja auch mal für einen Tag abgehauen, aber da war sie auch nach einer Nacht schön brav zurück gekommen. Nun sind es schon Tage! :-(

Danke für Deinen Zuspruch. Ich werde ihn, wenn Pitti wieder kommt, in Würmern weiter geben!

Hey Family Milvus,

Wollen wir hoffen das sie zugvogelmäßig nur ein wenig gezogen ist und wieder zugvogelmäßig zu uns zurück kommt.

Es müsste eine Stockente sein und war 1-2 Tage alt.

Gruß an Trixie & Gerry, Elvis, Flocke & Hühnchen und Tim
(schaut doch wie ne glückliche Familie aus. Freu mich für Euch)

Hey Penelope67,

das hoffen wir auch vom ganzen Herzen.

Vielen Dank
 
Hallo,

ich kann nur aus der Therorie und somit nicht aus der Praxis berichten, hoffe aber, dass ich nicht mal dieses Schicksal teilen muss...:

Nun gut, meine 2 haben keine gestutzten Flügel und der Tierarzt meines Vertrauens versicherte mir, dass Enten die sich wohlfühlen niemals ausbüchsen werden! Deshalb nix gestutzt!
Sie machen sich übrigens einen Spass daraus, auf der Wiese Anlauf zu nehmen, circa 1 Meter hoch zu fliegen - und dann im Teich zu landen...!

Man sollte (lt. Tierarzt) auch nicht vergessen, wenn die Flügel gestutzt sind, könnten sie sich auch nicht gegen Eindringlinge wehren in dem sie (in Panik) gewisse Hürden überfliegen! Meine 2 könnten also fliegen, fliegen auch etwas, fliegen bisher aber (wie vom TA prophezeiht) nicht weg!

Liebe Grüsse,

Michael
 
Oha, das würde ja heißen, dass sich unsere kleine Pitti nicht wohl gefühlt hätte!
Nein, so arrogant sind wir, das dass garantiert nicht zugetroffen ist.
Ich denke mal eher, das ihr entweder der Erpel gefehlt hat (sie war ja ganz alleine)
oder aber die Zeit, die Sie mit meinem Schatz während der Ferien (sie ist Lehrkraft) verbracht hat.
Vielleicht war sie einfach nur einsam und ist dem Ruf der Natur gefolgt.
Und das sie dann vielleicht noch der Lärm während des Umbaus ein wenig irritiert hat.
Andererseits hat sie uns ja oben beim Umbau besucht!

Die nächste schreckliche Idee, die wir haben ist, dass entweder ein Tier oder ein Mensch sie zur Strecke gebracht hat. Auch bei unserer Gattung gibt es Neider oder gar Bauern, die es gar nicht toll finden, wenn ihr Beet zerstört wird oder ihr Teich mit Kot gefüllt wird.

Und das mit dem Anlauf, einen Meter hochfliegen und in den Teich abtauchen können wir ganz und gar nachvollziehen. Auch unsere Pitti war, wenn sie sich ausgelassen hat ein Traum. Das ganze Geplansche und Getauche war so was von süß anzuschauen. War ja unsere 1. Ente und hoffentlich nicht die letzte, denn da zuzuschauen ist besser als jeder Kinofilm.
Sie ist auch gerne hinter den Autos, die auf dem Hof gefahren sind hinterher geflogen und hat es sich dann auf der Motorhaube bequem gemacht. Sie mochte wohl die Wärme, aber die Besitzer nicht die Flecken. Aber auch sie haben Pitti ja lieb gehabt.
Ach, da gäbe es so viel zu erzählen, warum wir sie vermissen... :traurig:
 
ich finde es nicht ok Sirious dass Du das Wort geändert hast.

Auch wenn Jäger erst Mal schießen, ist das für mich Mord ein Tier zu töten.

Und dass man sich hinter seinem kleinen Finger versteckt und so tut als ob es ok ist, ändert trotzdem nichts an der Tatsache dass ein Tier dass von jemand liebvoll aufgepäppelt wird von anderen nur der Lust halber umgebracht wird.

Gruß

Penelope

Im endeffekt, in dem ich KEINE Tiere töte tu ich niemanden weh.

Aber die die welche töten, tun auf jeden Fall diesen Tieren weh.
 
ich hoffe wirklich nich das es so ist wie bei meinem flugenten erpel der wurde von unserem nachbar vergiftet weil die hühner ihn stören und er zu weit über den zaun was geschmissen hat...so ein ar*******!!!!!!!! und ein raubtier kann es ja auch gewesen sein,ein fuchs verschleppt die ja auch. aber ich hoffe das sie einfach der natur gefolgt ist und sich einen mann sucht.... vielleicht kommt sie ja mal wieder,wer weiß...meine mutter hatte als sie klein war ein huhn.....es ist weggelaufen war 3 wochen nicht findbar und sie kam wieder mit einer horde von süßen kücken!!!! das ist natürlich der traum von jedem besitzer,es besteht also die möglichkeit das sie mit einem erpel wiederkommt!
ich hoffe es sehr für euch weil ich weiß was es heißt so sehr an einer kleinen ente zu hängen!!!!
LG Ann
 
Thema: Ente ist weggeflogen :-(((

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
206
Karin G.
Karin G.
Birdwatcher
Antworten
6
Aufrufe
327
Birdwatcher
Birdwatcher
P
Antworten
4
Aufrufe
532
Hoppelpoppel006
Hoppelpoppel006
Zurück
Oben