Ente...

Diskutiere Ente... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, steh bei dieser eher kleinen Ente momentan auf dem Schlauch. Beobachtet auf einem flachen Wiesentümpel (Vernässung) in Südhessen,...

  1. biba

    biba Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    steh bei dieser eher kleinen Ente momentan auf dem Schlauch.
    Beobachtet auf einem flachen Wiesentümpel (Vernässung) in Südhessen, scheint ein Tagesgast zu sein.
    Dankbar für Bestimmungshilfe
    biba
     

    Anhänge:

    • 01.JPG
      Dateigröße:
      442,4 KB
      Aufrufe:
      39
    • 03.JPG
      Dateigröße:
      762,6 KB
      Aufrufe:
      40
    • 02.JPG
      Dateigröße:
      687,9 KB
      Aufrufe:
      38
  2. #2 Coelophysis, 16.06.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster: Spießentenerpel, der vom Pracht- zum Schlichkleid wechselt.

    Daher ist der Scheitel noch dunkel, die Flanken sind schon gemausert. Außerdem passt der Schnabel meiner Meinung nach sehr gut zur Spießente. Ich bin aber total gespannt auf weitere Meinungen.
     
  3. #3 harpyja, 16.06.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    808
    Ort:
    Norddeutschland
    Da liegst du ziemlich daneben, aber vermutlich deshalb, weil du dir nur die einheimischen Arten angeschaut hast ;)
    Ist eine afrikanische Hottentottenente (Spatula hottentotta) oder was nah verwandtes, ich kenn mich mit denen nicht aus. Auf jeden Fall ein Gefangenschaftsflüchtling.

    (Bei mir unbekannten Enten klick ich mich einfach durch alle Entenarten auf Wikipedia, ist stets von Erfolg gekrönt :) )
     
    Coelophysis und FloraFauna gefällt das.
  4. #4 Coelophysis, 16.06.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Alles klar ;) Nen Versuch war es wert. Der Schnabel hat mich drauf gebracht. Meine erste Intuition war auch was exotisches, aber dann gefiel mir meine Spießentenidee so...
     
  5. biba

    biba Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beringt war der Vogel nicht, was aber nix heißen soll.
     
  6. #6 FloraFauna, 17.06.2020
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Der Gedanke an Hottentottenente gefällt mir, passt aber nur fast.
     

    Anhänge:

  7. #7 harpyja, 17.06.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    808
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich finde da auch echt wenig Bildmaterial zu, aber es muss eigentlich eine sein, Weibchen oder Jungvogel vielleicht - es gibt noch zwei ähnliche Arten, Papua- und Versicolorente, aber die haben diesen dunklen Wangenfleck nicht, den sieht man hier angedeutet. Kann auch ein Hybrid sein, alles ist möglich...
     
  8. biba

    biba Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Statement von einem "Ziergeflügel"-Züchter: "Eindeutig Hottentottenente (Spatula hottentotta)."
     
Thema:

Ente...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden