Enten im Garten bzw. Teich

Diskutiere Enten im Garten bzw. Teich im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da ich folgendes "Problem" habe und mich überhaupt nicht auskenne :? : Wir haben einen sehr...

  1. #1 MarieLuis, 21. Mai 2007
    MarieLuis

    MarieLuis Guest

    Hallo, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da ich folgendes "Problem" habe und mich überhaupt nicht auskenne :? :

    Wir haben einen sehr großen Garten und einen großen Teich (11x6m) und wohnen zudem am Waldrand - es ist sehr ruhig. Seid einigen Wochen kommt immer mal sporadisch ein Entenpärchen aus dem Stadtbach angeflogen, um sich ein paar ruhige Stunden zu machen. Nun hat sich vorgestern die Ente am Teichrand ein Nest gebaut, daß sie seitdem nicht mehr verläßt. Der Erpel ist tagsüber nicht da, aber abends vielleicht eine Stunde auf dem Teich.

    Ich nehme an, daß die Ente brütet. Was mache ich jetzt? Anscheinend stören sie meine Kinder nicht (7+5 Jahre alt). Braucht sie etwas zu fressen oder muß ich auf irgendetwas aufpassen? Sie ist nicht handzahm, hat aber sich Brot zuwerfen lassen bevor sie anfing zu brüten.

    Ich würde mich über jede Hilfe freuen!

    G. marieluis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Penelope67, 21. Mai 2007
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Marielouise

    schön von Dir!

    Du kannst in der Nähe eine Schale mit Körnerfutter (Weizen+Mais) hinstellen. Sonst nichts. Die Enten haben euch wohl ausgesucht :-)Ihr seid vertrauenswürdig, schön, nicht?

    Meistens hauen die enten mit dem Nachwuchs dann ab sobald er geschlüpft ist.

    Liebe Grüße

    Penelope
     
  4. #3 MarieLuis, 21. Mai 2007
    MarieLuis

    MarieLuis Guest

    Liebe Penelope67,

    danke für den Rat, nur mache ich mir auch Sorgen, da sie der prallen Sonne ausgesetzt ist. Sie sitzt ca. 15 cm vom Teichrand im Gras, das zwar schon etwas höher ist, ihr aber jetzt kaum Schatten bietet. Macht ihr das nichts aus?

    G.
    MarieLuis
     
  5. theus

    theus liebt Gänse

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BLK
    Hallo,

    die Sonne macht der Ente nichts aus. Wildvögel bauen instinktiv ihre Nester, wo es am besten und sichersten für sie ist. Ich würde sie brüten lassen und erst mal gar nichts unternehmen, außer den Tipp mit der Futterschale, das ist eine gute Idee.

    Gruß Matthias
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Enten im Garten bzw. Teich

Die Seite wird geladen...

Enten im Garten bzw. Teich - Ähnliche Themen

  1. Neuling im Garten

    Neuling im Garten: Hallo Experten, [Norddeutschland, nahe Bremen] Grade eben einen kleinen Schwarm (ca.10) Vögel gesehen, die ich nicht zuordnen kann. Sie machten...
  2. Garten- oder Waldbaumläufer?

    Garten- oder Waldbaumläufer?: Hallo ihr Kundigen, dieser Baumläufer erkundete heute Mittag in unserem ländlichen Garten Nordwestmecklenburg den Apfelbaum. Leider sind die...
  3. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  4. Hilfe ! 4 Pommernenten in schwarz und 4 gescheckte Zwergenten suchen ein schönes Zuhause !

    Hilfe ! 4 Pommernenten in schwarz und 4 gescheckte Zwergenten suchen ein schönes Zuhause !: Suche dringend für insgesamt 8 Enten ein neues Zuhause ! Die Tiere sind sehr zahm . Mit Hunden und Katzen aufgewachsen. Brauchen einen sicheren...
  5. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....