Entenküken überfressen??

Diskutiere Entenküken überfressen?? im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; N Abend, wir haben seit nun 2 Wochen eine Entenmama mit 8 Küken bei uns im Garten. Da sie aus dem Garten nicht mehr rauskommt (und wir...

  1. #1 Baum.wurzel, 08.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    N Abend,

    wir haben seit nun 2 Wochen eine Entenmama mit 8 Küken bei uns im Garten. Da sie aus dem Garten nicht mehr rauskommt (und wir zugegebenrmaßen unseren Spaß dran haben^^) pflegen wir sie nun auch. Gleich am ersten Tag wurde Entenfutter geholt und denen scheints zu schmecken. Sobald es leer schickt die Mama auch ihr Küken zum Lagerort des Futters vor, sie quäken wie wild rum und so weiter...Witzige Sache und sie sollen es ja auch ruhig bekommen. Nur sind wir der Meinung, dass die Küken mittlerweile echt ziemlich fett geworden sind :/
    Deshalb zurück zum Threadtitel...Können die sich überfressen? Wenn ja, was sollen wir tun? Dann wird das süße gequäke ja noch zum Terror. :D

    Gruß
    Lars
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Entenküken überfressen??. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 09.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.716
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Lars

    Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:
    Hat die Ente (Art?) in eurem Garten gebrütet? Warum kann sie aus dem Garten nicht mehr raus, Zugang zu einer Wasserstelle?
    Sollen die Jungen etwa bei euch bleiben, bis sie über den Zaun fliegen können?
     
  4. #3 Baum.wurzel, 09.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi Karin,

    danke für die Antwort.
    Es sind Stockenten...
    Naja, die Story fing so an, dass die Alte Dame immer kam. Wir haben se aber immer mit n Wasserschlauch verjagt. Dann ist es plötzlich passiert, dass sie aufn Weg zum Wasserschlauch verschwand....Haben uns gefragt wie das passieren konnte, nachdem 3. mal haben wir gedacht, wir haben uns fokussiert und sie verschwand wieder...Ende von Lied sie saß in einem echt dichten Busch und ist beim groben reinblicken nicht mal aufgefallen. Also ja, sie hat bei uns gebrütet...
    Wir haben einen 28m3 Koi-teich im japanischenstil...Also Wasser ja, viel ist es für so ne Ente natürlich nicht und Nahrung liefert er halt auch nur bedingt, aber sie sind ja wie gesagt unserer Meinung nach fett genug^^.
    Sie kommen nicht raus, weil der Garten komplett ummauert ist so ca 2,5 m hoch. Und naja, eigtl hatte ich mich wegen der Umsiedlung schon informiert, aber iwie sind se ja schon süß. :D Nachdem der Teich trotzdem noch klar ist, sie auch bis auf die zerflückten Schwimminseln nichts kaputt gemacht haben und auch die Hinterlassenschaften überschaubar sind....Ja, wir hätten Spaß dran sie bis sie fliegen können zu halten. In unserer Zeitung war auch n Bericht, dass jemand seit einigen Jahren immer auf der Dachterrasse die Entchen großzieht...also da gehts denen hier ganz gut...
     
  5. #4 Karin G., 09.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.716
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    CH / am Bodensee
    mit 8 Wochen können sie fliegen
    steht hier

    also viel Spass, zeig doch auch mal ein paar Fotos
     
  6. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Ich komm noch mal auf die Frage zurück ob die kücken zu dick sind. Bei vielen Vögel ist es normal das sie sich vor dem flügge werden noch eine speckschicht zulegen, die verlieren sie aber beim Flugtrainig schnell wieder.
    Entenfutter, vor allem kücken starter und mastfutter, sind idr. auf (zu) schnelles wachsen ausgelegt.
    Wenn du meinst die kleinen werden zu dick kannst du im Lauf der nächste Woche versuchen schrittweise ein Teil des futters durch Weizen (Schrot) und geraspelte Karotte oder gehackte brennessel/Löwenzahn zu ersetzen. Beim umstellen musst du aber langsam machen, wenn das Futter zu schnell umgestellt wird riskirst du das die ganze Bande Durchfall bekommt. Bei feuchtfutter musst du auch Bedenken das dass schnell schlecht wird. Bei schwülem Wetter kann es nötig sein das Futter mehrmals täglich zu wächseln.
    Ich Versuch noch was über das normale Gewicht von kücken je nach Alter zu finden, sollte ich was finden melde ich mich nochmal.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim beobachten der Bande.
     
  7. #6 Baum.wurzel, 10.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich weiß, noch knappe 6 Wochen sinds und sie werden immer frecher und mutiger. Ich weiß noch nicht, wo das hinführen soll...Ich habe da auch mal n paar eingefügt. Bild 1 deutet an, was passiert, wenn se hungrig sind und die Tür aufsteht. Die gehen echt rein, wenn man nicht aufpasst :/ Auf dem zweiten Bild zeigt die Ente, was sie vom heutigen Essen hält. Ich habe den Rat von Qwert mal befolgt und etwas unter das Entenstarter Essen gemischt. Ich habe auch mal von Schntillauch gelesen, da wir von dem vorgeschlagenen nichts im Haus hatten. So begrüßen se einen dann auch typischerweise, wenn man arbeiten war und der "Napf" alle ist...Nur leider eben auch mit entsprechenden Hinterlassenschaften. :/
     

    Anhänge:

  8. #7 Baum.wurzel, 10.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hier auch noch zwei Fotos von den braven Enten^^ Bin aber kein großer Fotograf ;)
     

    Anhänge:

  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Kanada, Québec
    Was eventuel passieren kann im leben dieser enten ist, das ohne vorsicht und angst vor dem menschen sie als dinner fur menschen dienen werden...sorry...
    Celine
     
  10. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Ich hab mir die Bilder von den kleinen mal angeschaut, ich würde sagen die kleinen sind gut entwickelt aber nicht übermäßig dick.
    Schnittlauch ist als grünfutter auch gut geeignet, um Prinzip kannst an Grünzeug alles essbare außer Kohl anbieten. Brennnesseln und Löwenzahn sind halt sehr Vitamin und mineralhaltig, so gesehen optimal aber kein muss.
     
    Hoppelpoppel006 gefällt das.
  11. #10 Baum.wurzel, 11.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke einmal mehr für die Antworten....
    @ Celine: Ist mir schon bewusst, dass die Küken zu viel Umgang mit den Menschen haben und eben auch die Folge daraus. Denke mir aber ehrlich gesagt, zum einen gibts genug relativ zahme Enten und zum Anderen, wer ne Ente für den Kochtopf will erwischt so oder so eine...es wird ihm halt nur einfacher gemacht. Dazu kommt noch, dass ich nie ne Ente mit 8 Küken gesehen habe...Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass die Mutter durchaus bereit ist, mal hier und da eins zu opfern.^^ Aber nun ja, überlegt und interessant fände ich es ja schon, wenn die mit nem Sensor ausgestattet werden, so dass man mal schauen kann wo die sich anschließend so rumtreiben. :D Aber wird natürlich nicht gemacht, die werden ihren Weg dann iwie gehen und was mit ihnen passiert, werden wir nicht herausfinden ;) Vllt besser so^^

    Mal zurück zu der "Essensproblematik". Wir versuchen jetzt etwas zu rationieren und dem gepiepe und gemeckere der alten nicht sofort nachzukommen. Die Konsequenz ist, dass sie immer mehr auf der Terrasse rumwatscheln und auf uns wachen. Heute Mittag sind se dann als ich an die Terrassentür kam, sofort auf mich zu gestürmt und mir praktisch auf den Füßen rumgetrampelt. Die Mutter schön mit 3m Abstand und schimpft mich dabei an. So viel zum Thema opfern, anscheinend empfindet die Mutter es als Gefahr, aber man hat ja 8.^^
    Heute ist dann der 5 kg Entenstarter leer...Auf der Verpackung steht, 2kg in den ersten 6 Wochen pro küken. Heißt 16 kg in 6 Wochen + vllt n kilo was die Alte insgesamt in den 6 Wochen wegsnackt...Die Küken sind jetzt 17 Tage, könnt ihr einschätzen wie wir da so im Schnitt liegen? Vermutlich wird da ja nicht mit einberechnet sein, was die noch so nebenbei fressen?!
    Ich werde mal versuchen heute auch n Foto zu machen von nem Küken, mit dicken Kropf, was uns halt zu der Annahme, dass sie zu dick sind verleitet hat...Gerade steht die Sonne nur schlecht und ich denke logischerweise?! wird es im Verlaufe des Tages auch mehr...
     
  12. #11 Hoppelpoppel006, 13.06.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    die Mutterente und die kleinen scheinen den Aufenthalt wirklich bei Euch zu genießen.... :) Das Gezeter der kleinen Küken kenne ich auch von unseren. Wenn es nach ihnen geht, könnten sie den ganzen Tag nur fressen, da muß man schon drauf achten, das sie nicht zu viel bekommen.

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  13. #12 Baum.wurzel, 16.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    falls wer auf die Fotos gewartet hat, dann sry. Wir haben das Essen rationiert und uns ohnehin dazu entschlossen, dass es dann leider doch nicht mehr funktioniert. Spätestens nachdem mal vergessen wurde die Terrassentür zu schließen, war es zu viel....
    Also heißt es Umsiedlung...
    Plan a: Mutter fangen und dann die Küken - Mutter freilassen am Ort der Freilassung freilassen, warten bis sie zurückkommt, Küken freilassen = Umsiedlung gelungen. So als Ratgeber im Inet gefunden...Leider haben wir die Olle aber nicht gefangen bekommen. :/ Sie fliegt halt einfach weg und kommt 5 min später zurück.
    Also Plan b: Küken fangen, loslaufen und die Mutter kommt hinterher. Süße Idee. Nach ein paar Minuten kam die Mutter auch wieder ist schön durchs Haus quäkend hinterher und auch den Weg immer durch die Büsche hinterher getrabt. Kurz vorm Ziel (nach 20 min Fußmarsch) hatte sie aber kein bock mehr. Weg war se. :/ Wir haben gewartet bis dann einer was zu trinken geholt hat...und schau an, wer wartet auf dem Teich...:/ Also wieder zurück. Haben die Küken n bissl mit der Mutter kommunizieren lassen bevor die noch vergisst, dass die welche hat. Dann ist es auch schon geschehen, ein Küken hüpft raus. Naja, wollten die auch eh nicht all zu spät in die "wildnis" entlassen. Nun schwimmen se wieder rum. Immerhin respektieren sie uns wieder und fordern nicht mehr durchgehend Futter...
    Aber jetzt brauchen wir Plan C...Hat jemand Vorschläge?

    Gruß
    Lars
     
  14. #13 Baum.wurzel, 16.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    und noch eine Frage...die genossenschaften machen offensichtlich schon recht früh zu und wir haben nur noch eine Portionfutter. Was mache ich denn nun? Haben Baumärkte sowas auch? Oder kann mir jemand ein Rezept geben mit Dingen, die ich jetzt noch kaufen kann? Oder reichts, wenn ich denen nun reines Grünzeug a la Gurke etc klein mache und hinstelle?
     
  15. #14 Karin G., 16.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.716
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    CH / am Bodensee
    schau mal auf diese Seite
    ganz unten unter "Tipps" steht etwas zum Futter
     
  16. #15 Baum.wurzel, 18.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Haferflocken mit untergemischten Brennnesseln ging ;)
    Aber ne ganz wichtige Sache bleibt wie wir se nun loswerden...Umsiedeln klappt einfach nicht. Also wäre der nächste Plan die Küken an jemandem abzugeben, der n Garten hat bei dem se auch unterkommen können. Nur wie findet man solche Leute? Ich möchte ungern mit den Tieren zum Tierheim gehen ehrlich gesagt...
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Baum.wurzel, 18.06.2018
    Baum.wurzel

    Baum.wurzel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    soo, danke für eure Hilfe! Wir konnten sie nun abgeben. Unsere letzte Hoffnung war, dass die Mutter den Küken in nen Bulli folgt und wir sie so abtransportieren können, aber sie hat lediglich den Bulli bewacht.
    Dann habe ich nochmal rumrecherchiert und es gibt tatsächlich bei ebay eine Art Markt für die Tiere. Also habe ich auch inseriert und tatsächlich ne Menge Anfragen bekommen. Ein Mann zieht sie nun in seinem Schrebergarten groß, leider ohne Mami. :( Wenn ich ehrlich bin, bin ich mir über seine Absichten auch nicht so ganz sicher, aber nunja es ging hier einfach nicht mehr...Aber vermutlich bekomme ich jetzt trotzdem einen auf den Deckel...
     
  19. #17 terra1964, 18.06.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    32139 Spenge
    Plan D wäre gewesen mit den Küken einmal durch euer haus und sie dann vorm Haus der Mutter wieder zu geben. den Rest wäre Mama dann schon alleine gelaufen.
    Gruß
    Terra
     
Thema:

Entenküken überfressen??

Die Seite wird geladen...

Entenküken überfressen?? - Ähnliche Themen

  1. Entenküken Futter selber mischen

    Entenküken Futter selber mischen: Hallo erst mal Ich bin neu hier und auch ganz neu mit Enten beschäftigt wir haben 3 Flugenten zu Weihnachten gerettet 2 Damen und ein Männel. Sie...
  2. Entenküken von Kaunitz?

    Entenküken von Kaunitz?: Hallo :) Ich glaube, die Ueberschrift sagt's schon. Meint ihr, dass wuerde gut ausgehen oder lieber doch von Zuechter? Gibt da ja bestimmte...
  3. Entenküken gefunden, was tun?

    Entenküken gefunden, was tun?: Hallo ihr Lieben, ich habe heute in meinem Fischteich 2 kleine Entenküken gefunden, diese habe ich nun in eine Kiste mit Stroh getan und eine...
  4. Knotenaehnliche Dinge über Schwaenzchen meiner Entenküken

    Knotenaehnliche Dinge über Schwaenzchen meiner Entenküken: Hallo Leute, beide Entenküken von mir haben Knotenaenliche Dinge über ihren Schwaenzchen.Ich geh davon aus das nur zukünftiges Gefieder ist ,da...
  5. Mein Entenküken hat versehntlich ein Fussel gefressen

    Mein Entenküken hat versehntlich ein Fussel gefressen: Hallo Leute,mein Entenküken hat versehntlich ein Fussel gefressen und ich hab Angst das dem kleinen dies schlimme Auswirkungen macht.Ich hab 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden