Entenküken und die Sache mit dem Gras

Diskutiere Entenküken und die Sache mit dem Gras im Geflügel allgemein Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Guten Tag, Gestern sind die ersten Entenküken gekommen! Sie sind auch ganz trollig und aktiv! Aber ich habe mir überlegt, ob ich ihnen etwas Gras...

Schlagworte:
  1. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Guten Tag,
    Gestern sind die ersten Entenküken gekommen! Sie sind auch ganz trollig und aktiv! Aber ich habe mir überlegt, ob ich ihnen etwas Gras bzw. Grünfutter anbieten soll. Sie fallen sehr über ihr Aufzuchtfutter und den gekochten Eiern her. Also darf ich schon Grünfutter anbieten und wenn nicht, wie alt sollen sie sein?
     
  2. #2 Karin G., 03.02.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    CH / am Bodensee
    also geschlüpft? klick
     
  3. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Ja gestern sind 2 muntere und gesunde küken geschlüpft! Ich erwarte weitere in den nächsten Tagen :) aber dürfen die kleinen schon Gras fressen?
     
  4. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Hier ein Bild der kleinen
     

    Anhänge:

  5. #5 Karin G., 03.02.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    CH / am Bodensee
    da kann ich leider nicht weiterhelfen
    schau mal in diese Seite: klick
     
  6. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Ja die Seite sagt etwas über Erwachsene Enten. Das weiß ich auch, dass die Grünes mögen aber ob es küken schon dürfen?
     
  7. #7 toxamus, 03.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2019
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    83564 Soyen
    Normalerweise kann man von Anfang an z.B. kleingehackte Brennnessel (zusammen mit gehackten gekochten Eiern) füttern.

    Aber eigentlich ist jetzt nicht die Jahreszeit zum Schlupf von Entenküken, und auch nicht die von Brennnesseln. Gras würde ich nicht unbedingt geben.

    Gerne genommen werden zerdrückte Bananen, Erbsen & Möhrchen aus der Dose, grüne Bohnen.

    Bitte nicht vergessen Grit zur Verfügung zu stellen!

    Grüsse,
    tox
     
  8. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Der Artikel handelt von Erwachsen Tieren ich muss ja wissen ob die kleinen das schon fressen können.
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.179
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Kanada, Québec
    Verdunne nicht zu sehr das wachstumfutter fur entenkuken…
    besser man gibt ihnen eine schanze durch die schnelle wachstumphase zu kommen mit all dem was sie dazu brauchen…so ist es sicherer mangeln vorzubeugen
    Die werden sowieso schnell annehemen was du spater anbietest…
    wenn du aufzuchtsfutter fur entenkuken anbietest brauchen die keine eier….abhangend von dem futter konnte es sogar zu viel eiweiss darstellen
    Celine
     
    Quak gefällt das.
  10. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Okay also keine Eier mehr? Und darf ich dann gras/ getrocknete brennessel füttern?
     
  11. #11 Sammyspapa, 04.02.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    1.034
    Ort:
    Idstein
    Ich hab zwar von Geflügelaufzucht keinen Dunst, aber ich würde rein gefühlsmäßig kein Gras geben. Es ist sehr faserig, schwer verdaulich und nährstoffarm.
    Ich würde es eher lassen.
     
  12. #12 toxamus, 04.02.2019
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    83564 Soyen
    Gut, ich hab zwar 3 Bücher zum Thema Enten & Gänse geschrieben, aber Celine weiss das sicher besser als Papageienhalterin.
    Halt mich dann künftig gerne raus.
     
    Isrin gefällt das.
  13. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Oh ich hab deine Antwort überlesen tut mir leid. Ich habe noch getrocknete brennessel vom Sommer (für etwas grünfutter im Winter für die hühner) also könnte ich die getrockneten Brennnesseln füttern?
     
  14. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Okay also kein Gras, vielen Dank
     
  15. #15 Sammyspapa, 04.02.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    1.034
    Ort:
    Idstein
    Sehe halt keinen Vorteil dabei. Vom Nährwert her meiner Meinung nach zu vernachlässigen und für so junge Küken zu schwer verdaulich.
    Die Brennnesseln würde ich einweichen in warmem Wasser und hacken...?
    tox kann da bestimmt noch was zu sagen.
     
  16. #16 toxamus, 04.02.2019
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    83564 Soyen
    Brennnesseln hacken und drüberstreuen und gut ists.
    Frische gibts halt derzeit nicht. Ist ja auch nur für die ersten paar Tage.

    Haben die eine Mutter die ihnen zeigt was man futtern kann?

    Eine flache(!) Badegelegenheit sollten sie auch bekommen.
     
  17. Quak

    Quak Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    118
    Hallo,

    ich würde Entenstarter nehmen und fertig. Nach meiner Erfahrung sind Wasserlinsen für Entenküken das allerbeste Grünfutter, aber dazu ist momentan die falsche Jahreszeit.

    Entenküken zu dieser Jahreszeit ist halt der Gau, verstehe nicht, warum man sich und den Tieren sowas antut.

    Das würde ich bei Entenküken aus dem Brüter in den ersten Tagen nicht machen.

    Guck mal hier: Entenküken großziehen (Teil 1)

    Viele Grüße
     
  18. Murbis

    Murbis Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Also um etwas klarzustellen:

    Das es sehr früh ist, weiß ich und ich kann mit den Konsequenzen leben. Sie sind kunstbrut und Leben unter der wärmelampe schwimmgelegenheit bekommen sie ab 1 1/2 Wochen. Also ich soll um sicher zu gehen, nur Starter Futter geben okay. So also nix von den kleinen Feinheiten womit ich sie verwöhnen wollte dann geb ich mal nur starter Futter und ab Woche 4 sind sie überm Berg dann probier ich mal ein paar andere Sachen Danke für eure Feedback hat mir sehr weitergeholfen
     
  19. #19 Karin G., 04.02.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    CH / am Bodensee
    du hast in deinem anderen Thema geschrieben:
    also sollten noch 8 schlüpfen, sofern alle befruchtet waren?
     
  20. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.179
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Kanada, Québec
    Komische antwort ...und dann noch den emoticone da drunter ...irgndwie klingt das falsch…
    (Modi-Hinweis: Name entfernt)
    alles kindisch...
    Ich kann nicht solche attitude kapieren…
    Aber wenn du so eine einstellung hast, ist es definitiv besser du halst dich da raus.
    Oder vielleicht kannst du dem menschen eines von deiner bucher als geschenk schicken ware ja, im gegenteil zu deinem normalen benehmen, nett von dir…

    also die " nicht autorin und papageinhalterin" stellt sich nicht als die expertin hin.
    Sie ist aber nicht dumm, kann lesen und lernen.
    Sie hat auch mehrmals entenkuken gross gezogen, sich vorher hunderte male informiert usw..
    Sie gibt einfach her was sie weiss kann aber auch andere meinungen akzeptieren und diskutieren ohne doofe kommentare uber andere zu machen..

    Die papageienehalterin sagt auch das man lesen kann, das entenkuken, wenn sie nicht von ihrer mutter grossgezogen sind, nicht vor 4 wochen ins wasser sollten...man versteht damit das ihr gefieder noch nicht wasserdicht ist und sie kuhlen konnten...das betrifft wohl eher das schwimmen draussen im teich.
    Naturlich werden sie ins trinkwasser rein gehen, den bauch nass machen...das ist ok...


    LG
    Celine
     
    Quak gefällt das.
Thema: Entenküken und die Sache mit dem Gras
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ab wann dürfen laufenten gras fressen

Die Seite wird geladen...

Entenküken und die Sache mit dem Gras - Ähnliche Themen

  1. "Unkraut" in Gänseweide - kaum Gras

    "Unkraut" in Gänseweide - kaum Gras: Hallo zusammen, ich war mir leider nicht ganz sicher, welches Unterforum passend für mein Anliegen ist, daher Entschuldigung, falls dieses falsch...
  2. Kanarienvogel Gras

    Kanarienvogel Gras: Hallo, Ich bin am überlegen, ob ich einen kleinen Topf mit Erde und Samen mach, damit die beiden täglich Zugang zu frischen Gras haben. Denkt ihr...
  3. Entenküken mit schiefem Hals spreizt Bein extrem ab!

    Entenküken mit schiefem Hals spreizt Bein extrem ab!: Hallo Ich habe eine sehr dringliche frage an euch! Unzwar habe ich von meiner Mutter am 17.5. 2019 4 kleine Flugentenküken (auch genannt...
  4. Entenküken

    Entenküken: Hallo, letztes Jahr hat eine Wildente an unserem Gartenteich gebrütet. Wir haben einen recht wilden Garten und auch einen Langhaarschäferhund, den...
  5. Dürfen Wellensittiche diese Gräser bekommen?

    Dürfen Wellensittiche diese Gräser bekommen?: Hallo, war gestern am Rhein und habe ein paar Gräser für meine Sittiche gesammelt. Meint ihr sie dürfen das bekommen? Leider habe ich da nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden