Entflogene Amazone

Diskutiere Entflogene Amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Reginsche! Nee, was les ich da?!!! Na, jetzt weisst du mal, wie es ist, wenn man eine "Dicke" vor der Haustür hat! Immer macht man sich...

  1. #21 Püschel-007, 21. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo Reginsche!

    Nee, was les ich da?!!! Na, jetzt weisst du mal, wie es ist, wenn man eine "Dicke" vor der Haustür hat! Immer macht man sich Sorgen... denkt an das Tierchen usw. "Meine" Dicke hat ja einen Winter bei uns überlebt, aber jetzt, wo sie so oft weg ist und sich nur noch alle paar Wochen in der Siedlung blicken lässt, denke ich immer noch an sie und mache mir Sorgen. "Eurer" Dicken wünsche ich jedenfalls alles Gute und dass sie den Winter schadlos übersteht, falls es euch nicht gelingen sollte, sie einzufangen. Meinem kleinen Welli-Geier Spikey geht es mal so, mal so. Sie hat ja Going-Light-Syndrom und man weiß nicht, ob sie es schafft... :traurig: Ich habe - glaub ich- mehr Hoffnung als die TA, aber wenn ich diese nicht hätte, wärs auch nicht gut, oder?
    Bis bald, drückt die Daumen, danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi püschel,
    schön, mal wieder von dir zu hören und alles gute für den kranken geier!

    und hoffentlich gibt es bald wieder neues von der "dicken"!:-))
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja Püschel, jetzt weiß ich wie das ist wenn man so einen dicken Brummer da draußen rumfliegen hat.

    Du siehst ja deine Dicke ab und an mal.
    Von dieser Dicken hier gibt es keine Spur mehr.

    Ein Forenmitgleid fährt ab und zu noch einmal dort hin denn er wohn dort in der Nähe.

    Aber sie gesagt, keine Spur.
     
  5. #24 Püschel-007, 22. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo ihr Lieben,

    ja, ab und an "meldet" sich die Dicke mal - allerdings ist es jetzt schon wieder ca. 3 Wochen her, als sie das letzte mal bei uns in der Siedlung und da auch direkt auf der Birke vor meinem Balkon saß und mir ein "Ständchen" brachte. Langsam beginne ich wieder, nervös zu werden und auf ein Lebenszeichen von ihr zu warten. Man macht sich ja doch so seine Gedanken, wie es ihr geht da draußen in "der freien Wildbahn." Aber ich hoffe, sie ist stark und wird überleben, solange sie nicht krank werden sollte und genug Nahrung findet.
    Ja, meinen "Minigeier" gehts gar nicht so gut, aber ich weigere mich, die Hoffnung aufzugeben. Etwas zugenommen hat sie auch schon in der knappen Woche, seit ich mit ihr beim TA war, aber sehr, sehr wenig. Jeden Tag Bird-Bene Bac und Thymiantee. Ei, Quark, Kartoffen und so weiter werden einfach nicht angenommen, kann machen, was ich will. Auch Quellfutter nur spärlich, aber wenigstens etwas. Hirse wird gefressen - Silberhirse und besonders gern rote Hirse. Werde das ganze - falls Spikey überlebt - dieses Jahr durchziehen und dann eine Pause einlegen. Falls es ihr nächste WOche besser gehen sollte, kommen sie und Krümel wieder in die Voli, denn im Käfig leidet Krümel doch sehr, es ist ihr dort viel zu eng. Das einzige, was sie dort schätzt, ist die Schaukel, die es in der Voli nicht gibt, da keine VOrrichtung vorhanden.
    Hoffe, euer Geier taucht doch noch mal auf, Reginsche. Oder hat ihn schon jemand anders eingefangen??? Würde mich doch interessieren. Melde mich nächste Woche mal. Habe Freitag frei. Bis bald, Eure
     
  6. #25 Bernd und Geier, 22. November 2006
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo an Alle,

    ich schaue gelegentlich mal nach ob die Amazone auftaucht, nur leider ist es Wohngebiet was schlecht einzehbar ist, eine bungalowreihenhaussiedlung, welche im Rechteck gebaut ist. Im Innenraum der Häuser ist der Garten wo die AMA gesichtet wurde. Nur leider, wie Reginsche schön schrieb sind die Leute welche Reginsche benachrichtigt haben nicht sehr koorperativ und jetzt auch noch für längere Zeit in Urlaub. Auch sonst ist dort nicht viel Leben zu sehen.

    Wenn es was neues gibt melden wir uns auf jeden Fall.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd und seine Geier
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    danke! das wäre klasse.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Nileka

    Nileka Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!

    Versuch doch mal einen Käfig mit Futter hinzustellen. So haben wir auch schon Vögel einfangen können....

    Gruß Nina
     
  10. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Nina, wenn wir nicht wissen wo der vogel ist, können wir auch keinen Käfig aufstellen.

    Bitte glaub mir, ich hab auch schon so einiges an Erfahrung mit dem Einfangen von Vögeln.

    Aber in diesem Fall haben wir leider überhaupt keine Möglichkeit.
     
Thema:

Entflogene Amazone