Entflogene Erdbeerköpfchen

Diskutiere Entflogene Erdbeerköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Liebe Agafreunde! Es tut mir unendlich leid!!! Ich wollte gerade alle Beiträge über die entflogenen Erdbeerköpfchen von Ursula, die irgendwann...

  1. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Liebe Agafreunde!

    Es tut mir unendlich leid!!! Ich wollte gerade alle Beiträge über die entflogenen Erdbeerköpfchen von Ursula, die irgendwann nicht mehr zu Nymphies Thema „Es ist so still und leise“ passten, in dieses extra Thema verschieben und habe nun, als ich meinen neuen Beitrag noch hinzufügen wollte versehentlich all diese Beiträge gelöscht. Bitte bitte verzeiht mir das! Habe es noch mit „Abbrechen“ versucht, aber es war zu spät und nun ist alles weg. Ich könnte mich selbst......!

    Ich hoffe, dass Ihr dennoch im Bilde wart, um was es ging und vielleicht möchte ja doch der eine oder andere zu diesem Thema noch etwas ergänzen. Ich werde deshalb meine Antwort, die noch gespeichert ist, hier einbringen, so daß man vielleicht einen kleinen Anhaltspunkt hat.

    Ich bitte Euch nochmals um Entschuldigung, vor allem auch Euch, Ursula und Rosie! Wird ganz bestimmt nicht wieder passieren, ich werde jetzt übervorsichtig sein!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Ursula!

    Es ist schon nicht ganz einfach, eine Meinungsverschiedenheit in dieser Form hier auszutragen. Aber ich denke, jeder hat das Recht, seine Meinung zu äußern, das haben wir und auch Du getan. Du brauchst Dich bei uns in Bezug auf Deine Tierhaltung auch nicht rechtfertigen, keiner streitet Dir ab, dass Du Deine Vögel liebevoll gehalten und umsorgt hast und niemand macht Dir einen Vorwurf, dass die Agas entflogen sind. Rosie und mir ging es einzig und allein darum, Dir unsere Gefühle auszudrücken, dass aber nichts unternommen wird, den Agas zu helfen. Mag sein, dass man dabei ein wenig ausschweifend wird und mehr hineinbringt, als vielleicht nötig, aber Du selbst hast uns durch Deine Äußerungen dazu angeregt. Lange Rede, kurzer Sinn, es ging uns um die EK, dass sie vielleicht doch noch eine Chance hätten und Dir dies zu vermitteln.

    Sorry, dass ich Deinen 1. Beitrag zu diesem Thema vom 17.08. nicht so verstanden habe, wie Du es wirklich schriebst. Eigentlich nahm ich schon an, dass Du etwas unternehmen wirst, auch wenn Du es hier nicht darlegtest. Dumm, dass ich oft von mir selbst ausgehe – zugegeben, mein Fehler. Zumal Dir Nymphie auch schon gleich ein paar Ratschläge gab, an denen ich nichts hätte ergänzen können. Aber ich hätte Dich eben gleich fragen sollen. Erst mit Deinem 3. Beitrag vom 20.08, als Du von den wunderschönen freien Agas berichtetes mit der Anmerkung: „Hat irgendjemand von Euch Erfahrung mit entkommenen exotischen Vögeln ?“ wurde mir bewusst, dass Du es ernst meinst und Du den Vorfall so auf sich beruhen lassen könntest. Deshalb schrieb ich leider auch erst dann. Und Rosie wird es vielleicht auch so ergangen sein, aber wir haben wenigstens, wenn auch verspätet, unsere Meinung dazu geäußert. Andere Forenmitglieder sind evt. anderer Meinung – wer weiß!?
     
  4. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Ursula,

    ich kann mich Gabi nur anschließen und will auch gar nicht mehr viele Worte machen.

    Nur so viel: Auch ich habe bei Deinem ersten Beitrag vom 17.08. ganz selbstverständlich angenommen, dass Du alles unternehmen würdest, was irgend möglich ist, die Vögel wieder einzufangen. Ich hatte einfach angenommen, dass Du Dich in schon bestehenden Themen im Agaforum über die Möglichkeiten bereits informiert hattest oder in einschlägiger Aga-Literatur. Da stehen auch in fast jedem Buch, das ich habe, Möglichkeiten beschrieben, wie man Vögel wieder fangen kann. Ich habe aus Deinem Beitrag dummerweise keine Frage gelesen, was natürlich auch an mir liegen kann.

    @ Gabi: Sch... Technik! Aber, mach' Dir nicht zu viel draus. Das kann jedem mal passieren. Und haben wir nicht gerade festgestellt, dass wir alle nicht fehlerfrei sind?! Ich kann Dich jedenfalls gut verstehen - der PC ist und bleibt (leider!) für mich auch ein Buch mit 7 Siegeln!

    Viele Grüße von
     
Thema:

Entflogene Erdbeerköpfchen

Die Seite wird geladen...

Entflogene Erdbeerköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  2. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  3. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
  4. Entflogener Greifvogel in Duisburg?

    Entflogener Greifvogel in Duisburg?: Hallo, gerade eben saß ich am Fenster und habe den Fledermäusen im Hinterhof noch kurz zusehen wollen als ich immer wieder ein Glockenspiel...
  5. Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?

    Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?: Nach 5 tägigem Bangen konnten wir gestern einen unserer beiden Grauen wieder glücklich zu uns nachhause bringen. Die Henne ist 7 Jahre alt und...