Entscheidung gefallen!

Diskutiere Entscheidung gefallen! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo @ all, so, die Entscheidung ist so gut wie gefallen. Wir werden nun mit 80% Sicherheit doch einen Einzelvogel nehmen. Und das, obwohl es...

  1. #1 HinzundKunz, 28. Februar 2004
    HinzundKunz

    HinzundKunz Guest

    Hallo @ all,
    so, die Entscheidung ist so gut wie gefallen.
    Wir werden nun mit 80% Sicherheit doch einen Einzelvogel nehmen. Und das, obwohl es 1. ein Wildfang und 2. eben ein einzelner ist. Aber es ist ein Geier, der es verdient hat, ein gutes Zuhause zu bekommen, wenn er schon nicht mehr in Freiheit leben darf... 8(
    Er kommt aus schlechter Haltung (gehalten in einem Verschlag, abgedunkelt),wo er eher dahinvegetierte. Wurde sozusagen befreit. Hat wohl Flugschwierigkeiten wegen einen Flügels, würde ich beim TA nochmal checken lassen. Dem jetzigen Halter ist das zukünftige Zuhause wichtiger, als die Kohle.:)
    Bei den anderen, die mich interessiert haben, hieß es immer "wer zuerst kommt, mahlt zuerst", es war eher nicht wichtig, wo die Grauen hin kommen. Schade.
    Jetzt habe ich allerdings nochmal ein paar Fragen.
    Also, nächste Woche ist meine Zimmervoliere fertig, H/B/T: 180/200/100 cm, das müsste doch für`erste ausreichen!?
    Drahtabstand 2,5 cm.
    Sie wird in einem total hellen Raum stehen, mit der Möglichkeit, sie im Sommer auf die angrenzende Terasse zu rollen. (Perspektivisch ist eine große Außenvoliere geplant.)
    Wie befestigt Ihr die Natursitzstangen am besten?
    Einiges an Einrichtung von "bepposhop" ist schon bestellt.
    Bei Einstreu und Futter werde ich erstmal `rumprobieren und meiner Phantasie freien Lauf lassen.
    Wie macht Ihr das mit der Bademöglichkeit? Eher Badehaus oder Schale?
    Und jetzt noch was ganz wichtiges:
    Gern möchten wir einen Partner/in dazu holen. Ich weiß, dass das sehr schwierig sein kann. Eher dem Neuen Eingewöhnungszeit lassen, oder so früh wie möglich?
    So, das war`s erstmal.
    Freue mich über jede Antwort!!!
    LG, Ju. :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi Ju.,

    schön, dass du dem Grauen ein neues zu Hause geben möchtest:)
    Jepp, das reicht, da die geforderten Mindestmaße (1x2x1m - HBT) voll erfüllt werden:) Der Drahtabstand ist auch ok.
    Die Sitzäste kannst du entweder einkerben und im Gitter verankern, oder mittels herkömmlichen Asthaltern einhängen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, die Äste mittels Schraube direkt von außen am Gitter festzuschrauben.
    Ein Badehaus dürfte zu klein sein, da die Grauchen (zumindest meine) beim Baden gerne die Flügel ausbreiten. Deshalb ist wohl eine große Schale besser geeignet.
    Ich könnte mir vorstellen, dass ein möglichst frühe Vergesellschaftung mit einem anderen Grauen günstig wäre. So ist für beide die Umgebung völlig neu und sie sind sozusagen im selben Boot:D Allerdings kann ja leider keiner eine Garantie übernehmen, dass dies wirklich funktioniert:~
     
  4. Rappy

    Rappy Guest

    Toll, dass der arme Kerl erlöst wird und du ihm ein neues Zuhause geben möchtest..:)

    Die Volierengröße ist vollkommen ausreichend, zumal ich davon ausgehe, dass du ihm nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ausreichend Freiflug gestatten wirst!??

    Die Sache mit dem Baden hängt von den jeweiligen Neigungen des Grauen ab. Mein einer liebt die Wasserspritze, der andere pfelgt sich im Wassernapf zu "betröpfeln".. :D. Ab und an packe ich mir beide und dusche sie mal kräftigst in der Dusche ab, sie haben es mir jedesmal verziehen :D

    Vergesellschaftungen sind nicht immer einfach, zumal deiner ja auch kein Jungvogel mehr ist! Dennoch sollte man nix unversucht lassen, um die Vögel paarweise halten zu können;)

    Viel Glück und halte uns auf dem Laufenden..
     
  5. #4 HinzundKunz, 29. Februar 2004
    HinzundKunz

    HinzundKunz Guest

    Danke für Eure Antworten,
    @ Rappy, klar bekommt er nach Eingewöhnungszeit Freiflug.
    Ich denke auch, so früh wie möglich `nen zweiten dazu.
    Wenn er/sie bei uns ist und der erste Tierarztbesuch ansteht, werde ich auch gleich eine Geschlechtsbestimmung machen.
    Und vielleicht findet sich ja z. B. über dieses Forum ein zweiter Grauer, der auch dringend ein neues Zuhause sucht und mit dem man es dann versuchen könnte. :s
    Eine Frage noch so mal zwischendurch. Ich habe mir noch mal eine Liste angeschaut, wo alle giftigen Zimmerpflanzen aufgeführt sind, das ist ja `ne Menge. Kann mir jemand spontan sagen, welche ungefährlich sind?
    Apropo Tierarzt, kann mir jemand Erfahrungen mit Fr. Carmen Glaser aus 31199 Söhre mitteilen (gern per PN oder eMail) oder sollte ich lieber gleich in die TH Hannover fahren?
    LG, Ju.
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Freut mich, dass Ihr Euch entschieden habt, einem armen Wildfang ein liebevolles neues Zuhause zu geben :) .

    Hab`selber so ein WF-Kerlchen zuhause.
    Die Haltung ist nicht ganz einfach.... da ist besonders viiiiiiieeeel Geduld und viiiiiieeeeel Liebe angesagt.

    Die Vergesellschaftung mit einem Partner (nach jahrelanger Einzelhaltung) war bei mir zum Glück wesentlich einfacher als befürchtet.....

    Also nur Mut............. :) :0-
     
Thema:

Entscheidung gefallen!