Entscheidungshilfe - Papageienhaltung mit älteren Kindern

Diskutiere Entscheidungshilfe - Papageienhaltung mit älteren Kindern im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo sallie :0-, mit Interesse lese ich dieses Thema und möchte gerne diese freundlich gemeinte Frage stellen :): Da Ihr Erfahrung mit Wellis...

  1. #21 blau, 17. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2012
    blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hallo sallie :0-,
    mit Interesse lese ich dieses Thema und möchte gerne diese freundlich gemeinte Frage stellen :):

    Da Ihr Erfahrung mit Wellis sowie Nymphies habt kommen für Euch trotzdem größere Vögel in der Innenhaltung in Frage. Wie kommt ihr zu dieser Idee, den Tieren ein artangemessenes Umfeld bieten zu können?

    Hintergrund ist, dass meine mehrjährigen Erfahrungen mit Nymphies und ihrem Flugverhalten, der Lautstärke, ihren Bedürfnissen allgemein usw. sind, dass sie trotz ganztägigen Freiflug, Vogelzimmer, nymphiemäßiger Bespaßung "grad so" für eine Innenhaltung geeignet sind. Vielleicht nicht einmal das.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sallie

    sallie Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    wenn wir ehrlich sind ist für Wildtiere, egal welcher Art, also auch Wellensittiche und Co., die einzigst artgemäße Unterbringung die in freier Natur. Da bleibt einem bei aller Tierliebe, wenn man sich entscheidet Wildtiere aufzunehmen, nur die bestmögliche Unterkunft, die man geben kann.

    Aber ich möchte mich nicht für unsere lange ueberdachte Entscheidung rechtfertigen und unsere Lebensumstände darlegen müssen. Das verstehst du sicher.

    Viele Grüsse
     
  4. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Dies finde ich ein interessanter Gedanke.
    Ich bin absolut der Meinung jeder Vogel muss die Natur sicher geniessen können.
    Stubenvögel können nur eine gewisse Zeit glücklich sein, sie haben das Bedürfniss nach mehr Lebensqualität.

    Unsere Grauen dürfen immer nach draussen. Sie lieben die Sonnenstrahlen, den Sommerregen und die spannenden Momente.
    Dies ist für sie Lebensqualität.



    Ich habe 8 Jahre gebraucht für die Entscheidung *Ja ich möchte auch Graupapagei*.
    Es ist eine Entscheidung für immer, nicht für den Moment.


    Liebe Grüsse MCGraupi
     
Thema: Entscheidungshilfe - Papageienhaltung mit älteren Kindern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Papageienhaltung geschwister tiere

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe - Papageienhaltung mit älteren Kindern - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...