Entscheidungshilfe!

Diskutiere Entscheidungshilfe! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi! Ich brauche mal eure Hilfe! Unser Koko beißt sich einseitig die Flugfedern ab (denken wir zumindest). Wir gehen davon aus, dass es durch das...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!
    Ich brauche mal eure Hilfe!
    Unser Koko beißt sich einseitig die Flugfedern ab (denken wir zumindest). Wir gehen davon aus, dass es durch das Stutzen des Vorbesitzers ausgelöst wurde. Am Nacken hat er auch nur Flaumfedern. Als wir ihn vor ca. 6 Monaten gekauft haben, sah alles wesentlich schlimmer aus. Wir waren damals beim TA, der u.A. Milben feststellte. Alles wurde bekämpft. Leider ist die Stelle am Nacken so geblieben. Koko kratzt sich aber auch nicht auffällig viel.

    Eigentlich wollte ich mit ihm mal wieder zum TA, um zu sehen, was es mit den Nackenfedern auf sich hat. Habe aber Angst, dass er daduch wieder zu sehr gestresst wird. Zur Zeit wachsen gerade einige Schwungfedern nach. Ich hoffe, das diese nicht so brüchig sind wie die vorigen. Damals brachen viele ab. Erneutes abbeißen durch Streß möchte ich gerne vermeiden.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    1. Kann solch eine Brüchigkeit auch durch das Stutzen ausgelöst wurden sein?Seit einem Halbenjahr habe ich ihn und fütter ihn abwechslungsreich, da sollten doch alle Mangelerscheinungen verschwunden sein ?

    2. Soll ich Koko so stressen und zum TA fahren, oder soll ich ihn lieber weiter beobachten. War ja mit ihm dort, leider wird die Nackenbefiederung nicht mehr- woran kann das liegen?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen

    PS: Ich kann Koko leider nicht richtig im Nacken untersuchen. Er baut gerade Vertrauen zu mir auf und ich möchte das einfach nicht kaputt machen. Beim Duschen konnte ich bisher nichts erkennen. Rupfen kann er allerdings nicht an der Stelle- schätze ich mal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Jenna

    Zu Punkt 1

    Eigentlich kann die Brüchigkeit der Schwungfedern nicht durch das Stutzen verusacht sein eher durch Selbstzerstörung.
    Mein Balu z.B. beisst sich auch ständig die Scvhwungfedern an der rechten Seite ab bei der Untersuchung durch den TA wurden keine Mangelerscheinungen festgestellt es gibt Vögel so wie meine Ricola und Balu die sich immer wieder die neu wachsenen Federn kaputt beißen oder Rupfen

    Zu 2

    Wenn der kleine wegen Milben in Behandlung war sollten diese auch verschwunden sein.Ich würde nun erstmal abwarten um somit das Vertrauen des Vogels zu Dir/ Euch und seiner Umgebung nicht wieder zu gefährden ein TA Besuch bedeutet doch immer sehr viel Stress für den Vogel
     
  4. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Danke Rosita.
    So habe ich mir das auch gedacht. Eigentlich wollte ich sie nur allgemein durch checken lassen. Vielleicht werde ich wirklich noch warten. Sie ist ja nicht "wirklich" krank. Das mit den Federn wird sicherlich noch länger dauern :( Wer weiß was sie früher alles durchmachen musste.

    Mangelernährt kann sie nicht sein. Sie hat 1. beträchtlich zugenommen und ist überhaupt nicht mehr untergewichtig und 2. achte ich ja auf eine ausgewogene Ernährung. Des Weiteren bekommt sie Nekton Bio.

    Mal abwarten
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jenna!
    Also ich würde nun auch erst einmal abwarten, wenn kein dringender Verdacht auf Milben besteht, würd ich nicht sofort wieder zum TA gehen.
    Das mit den abbeisen der Schwungfedern ist schon so eine Sache,2 von meinen Grauen haben ebenfals begonnen sich nach einseitigem Flügelstutzen genau diese Schwungfedern komplet während der Wachstumsphase auszureißen oder abzubeißen.
    Es dauerte sehr lange,über 3 Jahre bis sie endlich damit aufgehört haben.
    Bei einem der Beiden der sich die Schwungfedern regelmäßig ausgerissen hat, konnte ich schon feststellen das die Federn "Schlechter" wurden.
    Also durch das benagen brüchiger sind,den sie brechen dann leichter an den Stellen wo sie benagt wurden, und auch das die nun inzwischen nachgewachsenen Schwungfedern etwas kleiner in der Länge nun sind wie auf dem nicht bearbeiteten Flügel.
    Bei dem anderen Grauen der sich die Schwungfedern "nur" abgebissen hat,sind sie ganz normal wieder nachgewachsen.
     
  6. crowlover

    crowlover Guest

    mmhh.. würde dir gerne helfen -habe aber auch noch nicht die erfahrung-. auf jeden fall drücke ich die daumen, dass das problem mit viel aufmerksamkeit und liebe geklärt wird. knuddel den kleinen koko von mir.

    alles liebe,
    die crow :s
     
  7. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ja mach ich.
    Allerdings bin ich für meine im Moment total out. Sie beachten mich nicht mal mehr. Zur Zeit sind alle Geier damit beschäftigt ihren neu umgestalteten Kletterbaum zu zerstören:D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Entscheidungshilfe!

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe! - Ähnliche Themen

  1. Grüner Kongo, Neuguinea Edelpapagei oder Mohrenkopf - Entscheidungshilfe

    Grüner Kongo, Neuguinea Edelpapagei oder Mohrenkopf - Entscheidungshilfe: Schönen Guten Abend Vogelfreunde! Nach langem recherchieren habe ich meine Auswahl getroffen. Es soll ein Paar der 3 genannten Arten sein....
  2. Nymphies oder doch eher Agaporniden?? brauche ne Entscheidungshilfe!

    Nymphies oder doch eher Agaporniden?? brauche ne Entscheidungshilfe!: hey leute. ich bin noch ganz neu hier. Hab mich extra hier angemeldet um mich mal zu erkundigen :) Möchte mir zwei Nymphies oder zwei...
  3. Entscheidungshilfe Nymphensittich oder Ziegensittich?

    Entscheidungshilfe Nymphensittich oder Ziegensittich?: Hallo zusammen. :0- Ich bin neu hier und hoffe dass ich hier mit meinen Fragen das Richtige Unterforum gewählt habe. Ich würde mir gerne zwei...
  4. Entscheidungshilfe gesucht !!!

    Entscheidungshilfe gesucht !!!: Hi ihr Experten da draußen ;) Ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe. Im Sommer haben meine Freundin und ich uns in ein Pärchen...
  5. Entscheidungshilfe/ Anfänger/ Graue anschaffen

    Entscheidungshilfe/ Anfänger/ Graue anschaffen: Hallo alle zusammen! Ich besuche dieses Forum seit längerem und erfreue mich an den interessanten Fragen und oft kompetenten Tipps. Ich hatte...