entzündeter federkiel

Diskutiere entzündeter federkiel im Forum Agaporniden Allgemein im Bereich Agaporniden - hallo! ich war mit meinem aga-hahn „ernie“ im januar beim tierarzt, weil er so einen dicken knubbel am bürzel hatte. der tierarzt meinte das...
claudia k.

claudia k.

Foren-Guru
Beiträge
5.411
hallo!

ich war mit meinem aga-hahn „ernie“ im januar beim tierarzt, weil er so einen dicken knubbel am bürzel hatte. der tierarzt meinte das wäre ein entzündeter federkiel, den bräuchte man nicht behandeln, das würde von alleine verheilen. mittlerweile haben wir juni und ernie hat nur noch eine lange feder am bürzel.
ist das normal? dauert soetwas so lange? gibts vielleicht was homöopathisches zum einsalben o.ä., oder sollte er nochmal zum tierarzt?

gruss
 
Hallo !

Hallo,
gehe bitte schnell mit deinem Ernie zu einem vogelkund-
lichen Tierarzt !
Den daß ist nicht normal, und ich verstehe den Tier-
arzt nicht, daß er behauptet, daß kann man so lassen !
Daß Problem ist mit Salben, wenn du sie anbringst, ani-
miert es den Vogel nur noch mehr an der Stelle rumzu-
picken, den er möchte den " Fremdkörper" loswerden,
geschehen bei mir, als mein Rosimädchen Micky eine
Verletzung am Flügel hatte !

Grüssle Nymphie !
 
„schock-heilung“

:D

mein aga-hahn muss mir beim tippen und lesen dieses beitrags über die schulter geschaut haben, an seinem bürzel spriessen lauter neue federn.

gruss,
 
Thema: entzündeter federkiel

Ähnliche Themen

banane
Antworten
17
Aufrufe
994
SamantaJosefine
SamantaJosefine
S
Antworten
3
Aufrufe
861
SamantaJosefine
SamantaJosefine
-Rocky-
Antworten
10
Aufrufe
6.563
Hoppelpoppel006
Hoppelpoppel006
N
Antworten
1
Aufrufe
556
charly18blue
charly18blue
Schneestern
Antworten
8
Aufrufe
1.110
Schneestern
Schneestern
Zurück
Oben