Er fliegt nicht.

Diskutiere Er fliegt nicht. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie ich euch ja schon erzählt habe, habe ich seit Freitag einen etwa 3 monate alten Welli. Bis heute war er nur im Quarantänekäfig und als ich...

  1. kaerrelain

    kaerrelain Möchtegern-Wellensittich

    Dabei seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich euch ja schon erzählt habe, habe ich seit Freitag einen etwa 3 monate alten Welli.
    Bis heute war er nur im Quarantänekäfig und als ich diesen eben aufgemacht habe ist der kleine zur tür geklettert und von da aus beim Versuch zu fliegen senkrecht auf den boden zugesegelt.. da saß er nun und auch nachdem ich 10 Minuten gewartet habe flog er nicht wieder hoch. dann habe ich ihn auf einen Ast genommen und in den großen Käfig zum anderen Welli gesetzt. da ist er wieder beim versuch auf eine höhere stange zu hüpfen abgestürzt (im anderen käfig waren sie eng genug)
    Man sieht ihm keine Verletzungen an. Geklettert ist er auch schon immer sehr unbeholfen..
    Woran kann das liegen? Vielleicht weil er (noch??) keine lange Schwanzfeder hat? (ist das überhaupt normal? -das mit der schwanzfeder?)

    Vielen Dank im vorraus :prima:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    also mit 3 monaten sollte er schon fliegen können! die schwanzfedern sollten auch schon lange da sein, allerdings kann es sein, dass er sie gerade bei der mauser verloren hat und die jetzt erstmal nachwachsen müssen.
    nach meinen erfahrungen fliegen sie schon wesentlich unsicherer ohne schwanzfedern, trotzdem sollte sie schon zb. vom boden abheben können!
    also es tut mir leid, aber für mich klingt das alles nicht so gut.
    lässt er vielleicht einen oder beide flügel beim sitzen runterhängen? dann könnten sie verletzt sein.
    wo hast du ihn denn her? kann es sein, dass er bisher gar keine möglichkeit hatte zu fliegen und die flugmuskulatur deshalb (noch) nicht richtig ausgebildet ist?
    lg
     
  4. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Oh! Ist er vielleicht zu schwer? :D

    Hoffentlich hat er keine ansteckende Krankheit! 8o

    :0-
     
  5. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Weisst du, aus welchen Verhältnissen der Welli kommt?

    Meiner war mit seinen Geschwistern und gleichalten Jungvögeln in einem recht kleinen, engen Käfig und konnte nicht mal flattern- er hörte sich an wie ein Hubschrauber, als er es bei mir versuchte (langsam, laut, schwerfällig).
    Dementsprechen hatte er auch etwas Übergewicht.

    Normal sollte er mit drei Monaten auf jeden Fall lange Schwungfedern haben. gehe am besten mal zum Tierarzt, es könnte sein, dass er eine Krankheit hat.
     
  6. kaerrelain

    kaerrelain Möchtegern-Wellensittich

    Dabei seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    mist mist mist.
    im käfig in der zoohandlung ist er munter hin und her gesprungen..platz zum fliegen wäre da gewesen.
    ,,,und soweit ich weiß hatten viele keine schwanzfedern also dachte ich das wäre normal :/
    hab ihn eben noch mal länger beobachtet und es fällt auf das er oft den einen flügel ab- oder ausstreckt.

    wäre es dumm mit dem tierarzt zu warten und zu sehen ob es sich bessert?
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Nimm den kleinen mal in die Hand und prüfe, ob die Schwingen komplett sind. Das wäre imho bei einem so jungen Tier das naheliegendste.

    Übergewicht kann man wohl ausschließen, fehlende Schwanzfedern sind auch kein Hindernis und Flugmuskulatur trainieren sich die kleinen schon auf engstem Raum, auch schon im Nistkasten, mit Propellern (festkrallen und auf der Stelle flattern) an und für die ersten Flüge reicht das auf jeden Fall.
     
  8. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy jennifer

    jetzt habe ich zwar schon 2 jahre wellis un mir so einiges angelesen oder euch gefragt aber:

    was bzw wo sind bei wellis die schwingen????(hab ich bisher noch nie gehört)
     
  9. welli1990

    welli1990 Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mit Schwingen meint Lemon glaub ich die Schwungfedern:idee:
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Genau, das sind die langen Federn an den Flügeln. ;)
     
  11. kaerrelain

    kaerrelain Möchtegern-Wellensittich

    Dabei seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Hab sie mir angeguckt. sehen ziemlich komplett aus (bin ja kein profi)
    aber nachdem ich ihn in der hand hatte hab ich ihn noch drauf sitzen gehabt und wollte ihn zurück in den käfig bringen-dann ist er allerdings abgesprungen und bis auf mein bett geflogen ( ca.2 m,allerdings immer abwärts.) dann hab ich ihn wieder hochgenommen und dann ist er gegen eine kiste geflogen.ich glaube er wollte drauf landen.fliegen geht soweit (er flattert ja richtig und springt nicht nur) aber aufwärts scheints nicht zu funktionieren :/ sehprobleme? ..er klettert ja auch nicht

    wie würdet ihr denn die kosten für so einen check beim arzt einschätzen?
     
  12. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    auch wenn es jetzt ein wenig hoch angesetzt ist von mir, aber rechne mal so 50euro ein
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. **caro

    **caro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:)
    Ich habe ebenfalls einen ca. 3 Monate alten Welli und einen 8 Wochen alten.Bei den Beiden ist allerdings schon alles dran (Schwungfedern und auch die Schwanzfedern) und beide können auch schon recht gut fliegen,der ältere natürlich etwas besser als der Kleine,nur mit dem Landen haut es bei beiden noch nicht so ganz hin.Sie segeln häufig noch über ihr Ziel hinweg oder landen schon einige Zentimeter zu früh und fallen dann runter.Bei denen war es aber so,dass sie bei der Züchterin in einer großen Voliere zusammen mit Altvögeln gehalten wurden und sich das Fliegen glaube ich recht schnell abgeschaut haben.Ich würde einfach noch etwas warten,bis er sich besser eingelebt hat.Bei meinen hat es auch ein paar Tage gedauert bis sie sich annähernd heimisch gefühlt haben und ab da ging die Kletterei dann erst richtig los.Falls du aber beobachtest,dass sich das mit dem Fliegen und Klettern nicht bessert,würde ich mit ihm wirklich mal zum Tierarzt gehen,so ein Check wird ja sicher kein Vermögen kosten!!Kann ja auch sein,dass der Käfig in der Zoohandlung nur sehr einfach ausgestattet war,meist hat man ja nur einen kleinen Käfig mit ein paar Stangen ohne irgendetwas interessantes und wirklich klettern üben können sie da ja auch nicht....falls ich mich irre bitte ich um Feedback;)

    Erst einmal aber ruhig Blut und lass den kleinen erst einmal richtig ankommen!;)

    Lg,caro
     
  15. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Die Kosten hängen meistens davon ab, ob und was der Welli am Medikamenten bekommt, bzw ob Laboruntersuchungen gemacht werden müssen.

    Wenn wir davon ausgehen, dass er nur Übergewicht hat, wird der TA wahrscheinlich den Vogel untersuchen und dann mit dir reden, das wäre dann eine schnelle und nicht teure Sache.

    Es kann natürlich sein, dass zur Sicherheit noch andere Untersuchungen gemacht werden, wie z.B. ein Röntgenbild. Das wird dann natürlich teurer.

    Aber das Geld ist hier gut angelegt.
     
Thema:

Er fliegt nicht.

Die Seite wird geladen...

Er fliegt nicht. - Ähnliche Themen

  1. Amsel im Garten fliegt mich an :-/

    Amsel im Garten fliegt mich an :-/: Liebe Leute! Ich bräuchte eure Hilfe: Eine Amsel brütet schon seit einigen Tage bei uns im Garten und das in der ersten Thuje direkt an der...
  2. Welli fliegt nicht

    Welli fliegt nicht: Hallo. Es geht um meine Hugoliese :( Seitdem wir unsere 2 wellis haben ist uns aufgefallen, dass Hugoliese im Gegensatz zu Tweety viel weniger...
  3. Wer fliegt hier?

    Wer fliegt hier?: Moin zusammen, ich mal wieder, mit dem Boot unterwegs im Oldenburger Münsterland. Gestern über dem Barßeler Tief, es soll eine Rohrweihe sein....
  4. Junge Taube auf Balkon, fliegt nicht mehr richtig

    Junge Taube auf Balkon, fliegt nicht mehr richtig: Hallo zusammen, seit heute morgen sitzt bei uns auf dem Balkon eine aus meiner Sicht junge Taube. Selbst wenn man einigermaßen nah rangeht bleibt...
  5. welcher Greif fliegt da?

    welcher Greif fliegt da?: bitte, sorry ....ist klein und auch verwackelt, aber ich bin froh, dass ich ihn überhaupt erwischt habe: [MEDIA] PS: so einer ist auch voriges...