er hatts nicht geschafft

Diskutiere er hatts nicht geschafft im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, allen die in den letzten tagen die beiträge über meinen nymphen gelesen haben muss ich eine traurige nchricht übermitteln. der...

  1. #1 Zugeflogen, 17. März 2003
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    allen die in den letzten tagen die beiträge über meinen nymphen gelesen haben muss ich eine traurige nchricht übermitteln.

    der kleine hatts nicht gescháfft.

    nach zahlreichen vitaminspritzen und untersuchungen ist er gestern abend bein ta gestorben.0l :( 8( :k .

    er sollte morgen einen neuen partner bekommen.

    mit traurigen grüßen

    sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 17. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Och, das tut uns aber wirklich leid

    - jetzt hattest Du es Dir doch schon so schön für ihn ausgemalt und dann so was.

    Wirklich schade und traurig:(
     
  4. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    tut mir auch leid

    fühl dich gedrückt...
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Das tut mir sehr leid !
    Hat Dein Tierarzt denn eine Vermutung , was ihm gefehlt haben könnte ?
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sebastian

    Ich habe Deine Beiträge von Deinem Nymphen mitverfolgt, und kann nur sagen, dass es mir sehr leid tut um den armen Nymphen.

    Wirklich traurig ist das, zumal er schon bald einen Partner bekommen hätte. Hoffentlich musste der Kleine nicht lange leiden.

    Behalte Deinen Nymphen in lieber Erinnerung :(

    Traurige und mitfühlende Grüsse
    von Sonja :(
     
  7. #6 Zugeflogen, 17. März 2003
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @akivasha: tu ich. gaaaaaaaaaaaaanz feste.

    @kace63: nein, er sagte, er wüsste nichts, da alle untersuchungen negativ waren (kotprobe, usw.) aber er könnte den vogel obduzieren. nur das will ich nicht. werde ihn gleich abhohlen und beerdigen.
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sebastian

    Da fällt mir eben noch was ein, weil Du Deinen Liebling beerdigen möchtest:

    bitte beschwere die Grabstelle mit einem schweren Stein oder einer Blumenschale, nicht dass Wildtiere Deinen Nymphen ausgraben, das hätte er nämlich nicht verdient :(
     
  9. #8 Zugeflogen, 17. März 2003
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @ owl: danke für deine tipp, ja, mache ich. dann stelle ich auch eine blumenvase oden drauf
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sebastian

    Bitte nimm was Stabiles, es sollte nicht bei der ersten Windboe umkippen.

    Mich geht das ja garnichts an, ich weiss, ich würde es halt schade und traurig finden, wenn ein Wildtier, Hund oder Katze Deinen lieben Nymphen ausbuddeln würden, er soll doch in Frieden ruhen.

    Du wirst bestimmt den passenden Grabschmuck finden :(
     
  11. Frank M

    Frank M Guest

    wie traurig

    Hallo Sebastian,
    ich habe zwar deine Beiträge nicht gelesen, möchte dir aber trotz-dem mein Mitgefühl aussprechen.8o :(
    Warst du bei einem vogelkundegen Tierarzt? Was machst du jetzt, holst du dir trotzdem ein (am besten)Pärchen? So kannst du am besten deine Trauer bewältigen.(eigene Erfahrung Gehst du zu einem Züchter?
    Noch ein Tip. Gehe am besten zu einem vogel k u n d i g e m Tier-arzt. Das habe ich bei meiner Trixie auch gemacht. Dabei hatte sich ´rausgestellt, das sie eine bakterielle Krankheit hatte,die mit Antib. behandelt werden mußte. Mitlerweile ist sie aber wieder gesund. Vielleicht hast du meine Beiträge unter dem Thema "Neues von Blacky & Co" gelesen?



    Viele Grüße, Frank:0-
     
  12. #11 Zugeflogen, 18. März 2003
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo frank,

    ja ich war bei einem ta der hier im forum als vogelkundig empfohlen wurde.
    ich denke, ich hole kein pärchen, weil ich noch kanarienvögel habe. ich denke das reicht auch. ich habe den vogel aufgenommen, weil bekannte meiner cousine ihn nicht mehr wollten. er sollte heute einen neuen partner bekommen. (vom züchter). ich denke, wenn ich mir nochmal nymphen anschaffen werde, dann gehe ich auf jede fall zum züchter, der hat meistens mehr ahnung von vögel als der zoo "fach"handel.

    ich freue mich, dass es deiner trixi wieder gut geht!

    bis dann

    zugeflogen
     
  13. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Zugeflogen,

    hast du auch einen richtigen Namen? Wenn dein Käfig oder deine Voliere groß genug ist spricht doch nichts gegen ein Nymphenpär-chen. Das bischen Schmutz mehr fällt sowieso nicht auf. Und Nymphen beim Züchter zu besorgen ist am besten.



    Grüße, Frank:0-
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Bettina 2000, 19. März 2003
    Bettina 2000

    Bettina 2000 Guest

    Hallo Sebastian,

    sei ganz fest gedrückt und denke immer daran jetzt hat er es gut und ist bei seinen Ahnen.


    liebe Grüße
    Bettina, Paulinchen und Max
     
  16. #14 Zugeflogen, 19. März 2003
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @ frank: das ist ja das problem: der platz. ich habe keine voliere für nymphen, nur eine für meine kanaris. der verstorbene nymph hatte zwar jeden tag freiflug, allerdings ist mein zimmer (ich bin noch schüler) nicht so gut geeignet, für 2 nymphen ist dann im freiflug kaum platz zum landen.

    klar, wenn ich nochmal nymphen halte, dann nur welche vom züchter. habe da eine gute adresse. dreck, "geschrei", usw. sind bei mir kein thema mehr. alles ausdiskutiert. das stellt kein hindernis mehr da.


    viele grüße

    sebastian
     
Thema:

er hatts nicht geschafft