Er ist eifersüchtig und agressiv der holden gegenüber

Diskutiere Er ist eifersüchtig und agressiv der holden gegenüber im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen Ich hab am dienstag mit meinen mohrenköpfen das clickern angefangen, und das klappte auch auf anhieb sehr gut. nach drei tagen...

  1. #1 marco sch, 7. März 2005
    marco sch

    marco sch Guest

    hallo zusammen

    Ich hab am dienstag mit meinen mohrenköpfen das clickern angefangen, und das klappte auch auf anhieb sehr gut. nach drei tagen hat sie den TS begriffen, und dafür natürlich Ihre belohnung bekommen. Als er sah, das Sie eine halbe erdnuss hatte ist er total durchgedreht, und hat sie böse gehackt.
    Er hat ja nur ein stück bekommen.

    Ich hab miot den Beiden weitergemacht als wäre nix geschehen, um ihn nicht durch mecker zu belohnen, obwohl ich richtig stinkig war.

    In der Folge ergab sich das sie kaum noch kommt, weil Sie Angst vor Ihm hat.
    Beide haben heute morgen das erste Mal wieder richtig mitgemackt, das war auch friedlich, bis ich aufgehört habe. Obwohl er eine ganze Nuss zum Abschluss hatte, und Sie nur eine halbe war er wieder ein miststück und hat wieder sein weibchen verkloppt.

    Allgemein hat sich die Stimmung zwischen den beiden nicht gerade positiv verändert, seit ich die beiden clicker.

    Legt sich das vermutlich oder sollte ich um des Friedens willen aufhören?

    Ach ja noch Randdaten.

    Er ist zugeflogen, war ca. 3,5 Monate draussen unterwegs, und war von anfang an nicht scheu, wenn auch nicht zahm. Ich vermute, das er mal zahm war.

    Er war ähnlich sauer als Sie das erste mal aus der Hand etwas genommen hat.

    Sie Kam unglaublich scheu dazu, ist immer gleich in die hinterste Ecke geflogen und hat erstmal geschaut ob ihr denn wirklich nichts böses droht.
    Sie ist Seit anfang Dez. bei uns und hat nach zwei monaten angefangen etwas aus der hand zu nehmen.

    Versucht er vielleicht den Leckerliegeber vor Ihr zu verteidigen?
    Ich würde das Clickern nur ungern wieder aufhören, weil es wirklich Sinn macht.


    gruss

    marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo Marco!
    Janne hatte mit ihren zwei auch mal ein ähnliches Problem bezüglich Eifersüchteleien. Ann hat ihr daraufhin aus Jacks Sicht (einer ihrer Aras) Folgendes geantwortet.
    Den kompletten Thread findest du hier.
     
  4. #3 marco sch, 7. März 2005
    marco sch

    marco sch Guest

    hi,

    Ich hatte zwar gesucht, da aber nichts interessantes vermutet.

    Habs vorhin nochmal probiert. Er wollte gar nicht mitspielen, bis ich ihm ein Riesenhonigleckerlie anbot. dann kam er, und blieb friedlich

    Dementsprechend geht es jetzt erstmal zurück zu Phase 1. scheinbar habe ich seinen Oberhammer, (dafür würde ich 10000meilengehenleckerlie) doch noch nicht.

    gruss

    marco
     
  5. #4 marco sch, 9. März 2005
    marco sch

    marco sch Guest

    hallo

    so langsam kapiere ich was er vorhat. Er ist der Meinung, daß er ein grosser vogel ist. Und ein grosser Vogel verdient auch grosse leckerlies. da hat er sich aber gechnitten, grosse leckerlies gibts nicht mehr.naja jackpots gibts noch.

    Tut es sinn, wenn ich erstmal ein clickerpause einleg, um ihn gieriger zu machen, oder sollte ich ihn machenlassen was er will, entweder er kommt für kleines oder er kommt eben nicht. pech gehabt.

    sie macht super mit, ist gestern sogar quer durch den käfig geflogen, um oh wunder bei meiner freundin in den ts zu beissen. dabei bin ich ihr bezugsmensch :freude:

    gruss

    marco
     
  6. #5 Ann Castro, 9. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Denk dran, das Leckerli is tdie Belohnung. Vielleciht erkennt er kleinere Mengene rst mal icht. Fang dann mit einem größeren Stück an und reduzeire es nach und nach in der Größe.

    Es soll doch Spass machen!

    LG,

    Ann.
     
  7. #6 marco sch, 9. März 2005
    marco sch

    marco sch Guest

    Hi

    ein Stück, das für Ihn lohnt zu kommen ist in etwa so gross wie das erste glied meines kleinen fingers. das ist finde ich schon maximaler jackpot(ist das zu streng)?

    andernfalls muss ich wohl nochmal backen. es gab früher immer so oder nochgrössere leckerlies, was natürlich nich ganz leicht ist herunterzufahren.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    wenn er nur eine gewisse Größe an Leckerlis annimmt, musst du wohl oder übel diese Größe nehmen und denn den Jackpot dementsprechend ausfallen lassen. Nach und nach kannst du dann ja die Belohnung kleiner werden lassen, am besten ohne das er's merkt. :)
     
  9. #8 marco sch, 10. März 2005
    marco sch

    marco sch Guest

    hi,

    Ich dachte an eine Rosine pro Eisbär. Wenn es so nicht klappt, darf ich dem Eisbären auch zwei Rosinen bieten. gut.

    gruss

    marco
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Ja, zur Not kann er auch 2 Rosinen haben. :D
     
  11. #10 Ann Castro, 10. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, aber denk dran, dass der Eisbär, wenn er es mal kapiert hat, wieder auf eine Rosine heruntergefahren wird. Sonst hast du, so wie Daniel :D :D :D, Vögel, die die Sitzstangen durchbiegen....LOL

    LG,

    Ann.
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    ...solange die Äste nicht durchbrechen. :D Würde bei meinen schlanken Piepsern ja niiiiie passieren!
     
  13. marco sch

    marco sch Guest

    Hi

    das hängt ja auch noch mit der Stzange zusammen
     
  14. marco sch

    marco sch Guest

    hallo zusammen,

    Ich hab dann doch noch eine frage.
    Er hat Angst vor dem ts, obwohl er sich eigentlich das mit dem ts bei Ihr hätte abgucken können. Sonst tut er das ja auch, zumindest was Futter anbetrifft frisst er inzwischen alles was sie frisst.

    aber mit dem stick? nix geht. Er hat schlichte angst vor allem was länglich ist, auch dem Besen zum käfig putzen. nicht mal leckerlies holt er sich vom ts wenn ich eins drauflege. Hat er auch nicht gemacht, als Sie noch nichts aus der hand nahm, und ich ihr leckereien am schaschlickspiess gegeben hab.

    gibt es alternativen?
     
  15. #14 Ann Castro, 16. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nein. Der TS ist ein wichtiges Werkzeug.

    Geh mit dem TS so weit weg, dass der Vogel keinerlei Ablehnungs/Angst-Zeichen gibt.

    Das c/tst Du. Dann arbeitetst Du Dich millimeterweise näher an ihn ran.

    Bitte hab Geduld und geh so langsam vor, dass Du immer innerhalb seiner Komfortzone bist.

    LG,

    Ann.
     
  16. Eilika

    Eilika Guest

    Ziel ist es, dass der TS ein freudenspender (=leckerlieinbringender) Zauberstab wird.
    Du kannst daher auch Blicke zum TS oder gar Bewegungen in Richtung TS unter c/t setzen!
    Und laaaaangsam und geduuuuuuhuuuuuuhuuuuldig sein :D .
     
  17. marco sch

    marco sch Guest

    Geduld ist das was mir mitunter fehlt.

    nun denn, muss ich mich auch ein bisschen clickern.

    gruss

    marco
     
  18. #17 Ann Castro, 16. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja natürlich. Das mache ich schon seit Abi-Zeiten. Belohnungen sind ungemein wichtig auch für uns.

    Es soll hier den einen oder anderen geben, der sich für besondere Erfolge mit Schuhen belohnt hat.....:D:D:D

    LG,

    Ann.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Eilika

    Eilika Guest

    Echt??????? :idee:
     
  21. marco sch

    marco sch Guest

    das mit den Schuhen könnt ihr ja machen. ich clicker mir jetzt ein pilsbier herbei.

    Ich wollte noch kurz loswerden. das plötzlich doch der ts beiihm geht. zwar noch ein bisschen mühsam und mit aller vorsicht, aber es geht. kaum poste ich das problem, schon macht deise fiese möb was er vorher nicht tat.

    gruss

    marco
     
Thema:

Er ist eifersüchtig und agressiv der holden gegenüber

Die Seite wird geladen...

Er ist eifersüchtig und agressiv der holden gegenüber - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  3. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....
  4. Agressive Wachtel

    Agressive Wachtel: Hallo, alles hat so gut angefangen... Die Wachteln sind Abend fast selbständig in den Stall gegangen, haben das neue Futter gut angenommen etc....
  5. Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?

    Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?: Hallo, Ich besitze einen Blaustirnamazonen Hahn, welcher 8 Jahre alt ist und welchen ich von einen Züchter gekauft habe. Seit er geschlechtsreif...