Erde im Futter??

Diskutiere Erde im Futter?? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ist eigentlich die angegebene Zusammensetzung wirklich richtig. Demnach müssten ja die Wildsaaten 33,7 Prozent ausmachen!? Ja, das ist...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #41 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ja, das ist richtig so...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ja, sind es.

    Oder schmecken Steine mehlig?
    Kann man Steine mit einem Messer zerschneiden?
    Sind Steine aussen Schwarz und im inneren weiß?

    Keine Steine mit Erde, sondern einfache unschuldige Samen...

    Samen sehen nicht alle gleich aus... Menschen sehen auch nicht alle gleich aus, oder?

    Es gibt 700 verschiedene Arten von Lauch... alleine 110 Arten in Europa...

    Auch sehen die Samen auf dem Bild riesig aus... die in einem separt verpackten Tütchen befindlichen Körner haben nicht mal Stecknadelkopfgröße... also winzig kleine Körner...

    PS: Es gibt Händler, bei denen bekommt man für solche falschen Behauptungen Post vom Anwalt mit Schadenersatzforderungen... aber wir in den Vogelforen versuchen ja zu helfen und aufzuklären ;-)
     
  4. #43 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Gebunden?

    Na entweder glaubt man das was auf dem Ettiket steht oder man prüft es nach...

    Wir bekommen von Versele allerdings nur Einzelsaaten und die Wildsämereien.

    Daher kann ich zum Mischfutter von Versele nichts sagen.
     
  5. #44 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
  6. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Darf ich fragen, nach welchen Gesichtspunkten diese Mischung zusammengestellt wurde?
    Ich mein, 25-30% Ölsaaten in einem Wellensittichfutter sind ja schon, sagen wir mal, ungewöhnlich.
    Danke und viele Grüsse,
    Saja
     
  7. #46 nobody1, 18. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Na, dann eben Vertreter der Gattung aus Europa:
    http://smeviken.cxr.no/index.php?site=default/570/637/1838

    Wenn man die einzelnen Samenhäufchen betrachtet Oli, mußt auch du zugeben das sie sehr regelmäßig in ihrer Form und Größe sind. Eine Ähnlichkeit mit den von I´m Helen hier geposteten Steinchen kann man wohl kaum erkennen.

    Dennoch denke ich das aufgrund der Geschmacksbeschreibung (nussig) Buchweizen besser als Lauchsamen zu Pat´s Samen paßt.
     
  8. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Es müßte doch für den verantwortlichen Händler leicht möglich sein eine genaue Auflistung der in dieser Mischung verwendeten Samen zu bekommen. Wie soll man sonst seinen Kunden Auskunft darüber geben?
    Würd´ mich interessieren weil ich auch Futter dieser Firma verfüttere ;-)
     
  9. #48 Helmine, 18. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2011
    Helmine

    Helmine Guest

    Ich finde das Thema interessant. Ich habe im Rosakakadufutter und auch schon in anderen Futtersorten auch mal so schwarze "verschrumpelte" Kügelchen drin gesehen, war mir aber nicht sicher, ob es Saaten oder kleine Beeren sind. Nachdem ich mir die hier eingestellten Bilder nochmal angesehen habe, muss ich sagen, dass sie sehr ähnlich aussehen und ebenfalls sehr trocken sind. Aufgeschnitten habe ich sie allerdings noch nicht.

    @nobody: Dein Link ist klasse! Ich habe auch noch einen: Futterbausteine
     
  10. #49 i-am-helen, 18. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2011
    i-am-helen

    i-am-helen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die Größe der "Dinge", sagen wir so, ist ja auf dem ersten Bild gut zu beurteilen. Zweite Bild ist nur ein Ausschnitt aus dem ersten.
    Das sind genau die Dinge, die ich dann in separat verpackten Tütchen getan habe.

    Ich hab mir auch paar Löffel Futter hier gelassen. Mit drei "Dingen". Hab mir jetzt sie noch mal gut angeschaut. Einer ist tatsächlich ein Samen. Da sieht man auch den Embryo (wenn ich mich jetzt mit der Terminologie nicht irre) – weißen Punkt. Die zwei anderen sind zwei Steinchen (oder auch Klümpchen) - schwarz und grau.

    Auf dem ersten Foto, vermute ich, kann auch vier solchen Samen sein. Drei auf dem Vordergrund, die nicht im Fokus sind. Und einen davon hinten, ist auch abgebrochen und man sieht da weißes Innere, wie beschrieben wurde. Aber nicht die andere. Und nicht die, die ich mir damals angeschaut hatte.

    Aber mehr will und werde ich hier nicht in Zukunft schreiben, da ich ja auch keinen Post vom Anwalt kriegen will. Ich wollte nur das richtige Futter für meine kleinen finden :(.

    Also dann tschüss an alle, und vielen Dank an jenen, die mir hier gute Tipps gegeben haben.
     
  11. i-am-helen

    i-am-helen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nö, ist nicht der Embryo, der ist ja drin. Also einfach der Punkt, woher dann auch der Spross wächst.
     
  12. #51 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo,

    dann ist doch schön, das wir das aufgeklärt haben :-)

    Das ist doch nicht nötig... wie schon geschrieben sind wir ja um Aufklärung bemüht, weil wir nix zu verbergen haben... darum brauchen wir auch keinen Anwalt :-)

    Den Betrag für das zurückgeschickte Futter haben wir sofort nach Erhalt per Paypal komplett zurück überwiesen, auch wenn ein Teil des Futters fehlte. Über das zurück geschickte Futter freuen sich jetzt unsere Zwergwachteln :-)

    Ich hoffe das die schnelle Abwicklung der Reklamation zufriedenstellend war und das damit jetzt alles geklärt ist.
     
  13. #52 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Es steht jedem frei nachzufragen, aber bitte nicht wundern, wenn die Hersteller Ihre Mischungen nicht verraten... Da erteilt kein Hersteller genaue Auskunft.
     
  14. #53 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
  15. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Die Wildsämereien sind doch auch eine Futtermischung (aus diversen Samen).
    Vorgeschrieben für Vogelfutter ist lediglich die Deklaration von Zusatzstoffen:
    Antioxidantien, Bentonit, Montmorillonit, Zitronensäure, Farbstoffe, Pigmente, Konservierungsstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Leistungsförderer, Krankheitsverhüter, Enzyme und Mikroorganismen.
    Wenn man hinsichtlich der Mischungen keine Auskunft bekommt, bleibt also nur das blinde Vertrauen oder ein Labortest ? Richtig ?
    Irgendwie hinterläßt diese Auskunft ein schales Gefühl.
    Warum die Geheimniskrämerei ? Wenn eine Futtermischung wirklich gut ist, dann kann man alle Bestandteile und ihren prozentualen Anteil doch auflisten, oder ?
    Wenn man am Weltmarkt aber immer nur das Billigste aufkauft, dann muß man sich "Variablen" natürlich offen lassen.
     
  16. #55 Vogelfreund, 18. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Damit andere Hersteller die Mischung dann bequem 1 zu 1 kopieren können...

    Ich denke das wird der Hauptgrund sein, warum die großen die Inhalte nicht veröffentlichen...

    Weißt du welche Inhaltsstoffe in welchen Mengen in einer (als Beispiel) Coco-Cola stecken? Steht nicht drauf, weil Sie billige irgendwas auf dem Weltmarkt kaufen?

    Nee, es steht nicht drauf, damit es keiner Kopiert..

    Sorry.. aber du siehst, das deine Argumentation nicht wirklich überzeugend ist...

    PS: Wir geben bei unseren eigenen Mischungen die Inhalte und Mengen an.. wenn andere Shops nun unsere Mischungen kopieren, haben wir halt Pech gehabt ;-)
     
  17. #56 Alfred Klein, 19. Februar 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Patrick,
    Das finde ich eine ehrlich und offene Art. Man hat doch gleich mehr Vertrauen wenn man weiß was alles anteilmäßig drin ist. Da kann man sich ein Bild machen und sagen ja das gefällt mir oder es gefällt mir nicht. Leider findet man solche Angaben nur sehr vereinzelt.
    Wobei ich mich frage warum eigentlich. Es gibt in Europa soweit ich weiß doch nur drei oder vier Futterhersteller die unter diversen Namen immer aus der gleichen Futtermühle verkaufen. Eine große Konkurrenz gibts da eh nicht. Die kleinen Futterhersteller sind doch soweit alle aufgekauft worden. Ich denke dabei z.B. an Ovator. Wenn also die Großen ihre Mischungsverhältnisse bei den verschiedenen Submarken angeben würden wäre das kein Beinbruch. Und alle Verbraucher würde es freuen, man könnte viel besser vergleichen. Das ist jedoch wohl so nicht gewollt.
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Vogelfreund,
    da es ein forum ist, also werde ich mir eine bemerkung erlauben,
    ich glaube nicht das helen eine schlechte intention hatte; das haben, denke ich, alle verstanden.

    Du hast auch auf die sache gut reagiert bis auf dein PS das ich im zitat gelassen habe.
    Ich weiss nicht wie man das in deutsch nennt aber leider sieht das fur mich wie eine "menace à peine voilée" aus. Schade..war nicht notig.
    Auch der letzte satz...:"aber wir in den Vogelforen versuchen ja zu helfen und aufzuklären ;-)" nimmt den schlechten eindruck nicht weg.
    Ciao
     
  19. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Du meinst eine versteckte Drohung.

    Kam bei mir ehrlich gesagt, auch so rüber, bin mir aber nicht sicher, ob das Absicht war.
    Der Satz hat seine (beabsichtigte oder unbeabsichtigte) Wirkung nicht verfehlt, siehe Zitat.

     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Merkwürdig nur, daß die großen Hersteller beim Pferdefutter z.B. durchaus die Inhaltsstoffe angeben !
    Siehe hier und hier und hier
    Sorry...deshalb überzeugt mich Dein Argument nicht so richtig, Pat.
    Vielleicht liegt es ja daran, wieviel Transparenz der Endverbraucher vom Hersteller einfordert !?
    Wir Vogelhalter sind da wohl eher die "unkritische Klientel". Aber das könnte sich ja ändern...(keine versteckte Drohung).

    Übrigens : Es geht auch so.
     
  22. #60 Vogelfreund, 19. Februar 2011
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Sollte ganz sicher keine sein...
     
Thema:

Erde im Futter??

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.