Erdnussboykott

Diskutiere Erdnussboykott im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; darum gehts doch gar nicht! es geht um die frage warum es ueberhaupt vogelfutter mit ganzen erdnuessen gibt. es geht um aufklaerung, nachfragen,...

  1. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    darum gehts doch gar nicht!
    es geht um die frage warum es ueberhaupt vogelfutter mit ganzen erdnuessen gibt.
    es geht um aufklaerung, nachfragen, neugierig sein
    und schlussendlich um die grauen!
    schlussendlich koennen doch futtermittelhersteller geld sparen wenn sie diese einfach weglassen und das futter zum gleichen preis wie mit erdnuessen verkaufen
    aber ich glaube wir drehen uns hier im kreis!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Nicht zu vergessen, dass immer noch Vögel gestutzt werden...

    Natürlich sind ungeschälte Erdnüsse eine Gefahr und sollte vermieden werden - noch größer ist die Gefahr, wenn flugunfähige Vögel diese bekommen.
    Aspergillosesporen sind überall zu finden und ein vollkommen gesunder Vogel, der auch seine Lungen und Luftsäcke beim Fliegen mit Luft durchspülen kann, wird nicht mit den ersten Sporen krank.

    Letztlich ist es so: wenn man Informationen möchte, so findet man sie und kann sich daran halten oder nicht - es bleibt jedem selber überlassen.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  4. #23 LittleRickySon, 30. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    ..gehört jetzt nicht unbedingt hier her :zwinker:

    durch diese einschränkung ( muss man nicht für gut heißen ), hat der vogel aber ein leben, das manche hier nicht so bieten können !

    zu erdnüssen hab ich im moment leider nix zu schreiben ...
     
Thema:

Erdnussboykott