Erfahrung mit Halten von drei Wellensittichen?

Diskutiere Erfahrung mit Halten von drei Wellensittichen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Einem Bekannten von mir ist heute ein Welli seines Pärchens gestorben. Da er weiß, dass ich auch ein Wellipärchen habe, fragte er, ob ich...

  1. Epiphanie

    Epiphanie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Einem Bekannten von mir ist heute ein Welli seines Pärchens gestorben. Da er weiß, dass ich auch ein Wellipärchen habe, fragte er, ob ich seinen Kleinen noch aufnehmen könnte. Grundsätzlich würde ich das natürlich tun, wollte aber mich erstmal in einem Forum etc. rückversichern, ob das so eine gute Idee ist.
    Meine beiden (Männchen und Weibchen) sind seit über einem Jahr bei mir, haben also seitdem keine anderen Wellensittiche gesehen. Zudem hat mein Käfig die Maße H = 80, B = 60, T = 40 cm, und ich empfinde das schon als ein wenig zu klein für meine beiden, weswegen er auch immer offen steht (es sei denn ich muss lüften, klar.). Das heißt bei dreien wird es eng - Sollten sie aber den Neuling ausgrenzen und ich müsste überlegen einen vierten zu holen, ist der Käfig definitiv nicht ausreichend - für einen neuen, größeren habe ich aber kein Geld.
    Deswegen wollte ich einfach mal nachfragen, ob jemand hier Erfahrungen damit hat drei Wellis zu halten, ob ich es trotzdem wagen soll, oder die Bitte meines Bekannten lieber ausschlage (zumal ich auch nicht weiß, woran der eine gestorben ist, er habe einfach heute tot im Käfig gelegen, meint er. Nicht, dass ich mir irgendeine Krankheit anschleppe ... :traurig: ).

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo,
    ich zur Zeit auch drei Wellis, weil eine durch das Aufbrechen meiner AV weggeflogen ist.

    Obwohl die drei sich schon lange kennen, ist es keine gute Konstellation. Vorher waren es zwei Pärchen.
    Jetzt ist der zurück gebliebene meist alleine, während die anderen beiden zusammen spielen.

    Der Welli, den Du dazu nehmen würdest, müsste neben seinem Partnerverlust auch noch versuchen, sich mit einem Pärchen anzufreunden.
    Mit Deinen Krankheitsbedenken hast Du auch Recht und auch damit, dass Dein Käfig für vier Wellis etwas eng werden könnte.
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Epiphanie,
    ich habe mal ein dreiviertel Jahr drei Wellensittiche in einem Käfig ungefähr dieser Größe gehalten (75 cm lang, 40 breit, 80 cm hoch).
    Gleiche Situation - ich hatte (als Kind) den unerwünschten Vogel einer Freundin dazu bekommen (2 Männchen).
    Meine Vögel hatten ganztags Freiflug und beide Männchen waren eher ruhig.

    Von der Größe her könnte ich mir also vorstellen, dass so etwas klappt.

    Allerdings würde ich nach heutigem Kenntnisstand lieber ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis haben wollen - also 2 Pärchen.

    Bei dreien weiß man zwar genauso wenig wie bei vieren, wie es sich entwickeln wird, aber bei vieren haben die Vögel immer wieder die Chance, einen Partner oder Freund zu finden, bei dreien klappt das nur, wenn sie wirklich eine Dreierbande bilden - bildet sich ein Pärchen, ist ein Vogel oft alleine.

    Du könntest natürlich auch überlegen, ob Du eine Testphase machst - aufstockst, schaust, wie es geht und dann evtl. nach neuen Haltern für das zweite Pärchen suchst.

    Für beide Vögel - den übernommenen und den neuen - solltest Du sowieso eine Ankaufsuntersuchung machen, bei der Du dann mögliche Krankheiten oder Probleme gleich erfahren würdest.

    Wie sich die Vögel am besten verstehen, ob eine Zweier-, Dreier- oder Vierergemeinschaft für diese speziellen Vögel kurz- oder langfristig (das kann sich ja auch mit der Zeit ändern) am besten ist, kann sowieso keiner wissen - das muss man immer sehen und gegebenenfalls dann etwas anpassen, etwa mit mehr Flugraum und mehr Angeboten/ Versteckmöglichkeiten, wenn einer wirklich in die "Opferrolle" geraten sollte.
     
  5. #4 Le Perruche, 15. November 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Bei Tieren ist es leider so, dass man nicht immer eindeutige Aussagen machen kann.

    Eine Dreier-Konstellation kann gutgehen. Man sollte aber in jedem Fall in Betracht ziehen, dass es nicht funktioniert und dann aufstocken können.

    Wenn Du ehrlich mit Dir bist und die Vögel nur zum Lüften (und natürlich zum Schlafen :) ) in dem 80x40 Käfig sind, aber ansonsten frei fliegen können, wäre Dein Käfig akzeptabel.

    Wenn Dir allerdings noch viele andere Situationen einfallen, in denen die Vögel im Käfig bleiben müssen, kann in dem Käfig natürlich Stress für die Vögel aufkommen.
     
  6. #5 RasselBande_w, 15. November 2011
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Also ich habe ca 5 Jahre drei Wellensittich Männchen gehabt, da plötzlich einer bei uns am Balkon saß... :) Um ehrlich zu sein ging es nicht immer einfach zu.. es sind schon diese Alpha Kämpfe da, wer nun der "Rudel-Führer" ist, und sobald einer in der Mauser war, wurde schon gerangelt.. Zumal der zugeflogene Sittich immer abwechselnd mal der freund von dem einen oder anderen war.. einmal ging es sogar so weit, traurigerweise, dass der eine den anderen wegen dem zugeflogenen umbringen wollte.. in letzter sekunde konnte ich ihn vom anderen losreissen... aber, um ehrlich zu sein, das waren "krasse tage" die man an der hand abzählen konnte und im vergleich zu 5 Jahren die sie zusammen waren, muss ich sagen dass es überall mal zu kleinen reibereien kommt.. egal wie viele sittiche man hat, sogar unter paaren krachts einmal.. Schau einfach wie sie sich alle vertragen und dann entscheide weiter :) probiere es ruhig aus :)
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    60x40 lese ich da raus. Das ist definitiv zu klein, eigentlich schon für zwei Wellis.

    Ich habe auch eine Zeit lang drei Wellis gehalten und kann nur davon abraten. Einer war immer außen vor und später, als der neu dazu gekaufte Jungvogel älter wurde, gab es immer irgendwie Zoff um Partnervögel.
    Mag sein, dass es in Einzelfällen funktioniert, aber generell ist das nicht zu empfehlen.

    Solltest du den keinen also aufnehmen wollen, muss dann auch ein neuer Käfig und ein Kürze auch ein weiterer Welli her.
     
  8. #7 Le Perruche, 15. November 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Uups. Da habe ich mich aber gründlich verlesen.

    Danke, Lemon
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Sittichfreund, 15. November 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das sehe ich auch so.

    Bei fünfen ist es dann nicht mehr so schlimm. Und, je größer der Schwarm wird, um so weniger Probleme wird es geben.
     
  11. #9 Fantasygirl, 16. November 2011
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich hatte übergangsweise drei Wellis, ehe Welli Nummer vier eingezogen ist.
    Naja, ging so.
    Ich würde es auf jedem nur dann empfehlen, wenn man die Möglichkeit hat, auch noch ggfs. einen vierten dazuzuholen.

    Du musst aber auch bedenken, dass es mit einem neuen Käfig alleine ja nicht unbedingt getan ist.
    Der neue Vogel sollte von einem vk TA durchgecheckt werden, um sicher zu stellen, dass er keine Krankheit einschleppt. Das sind auch noch mal ein paar Euro, wobei die ggfs. der alte Halter tragen würde.
    Weiterhin erhöht sich mit jedem zusätzlichen Tier aber natürlich auch die Gefahr, dass mal einer krank wird und zum TA muss.
    Ich denke mir da nur: Wenn du schreibst, dass du aktuell kein Geld hast, einen neuen Käfig (der i.d.R. ja eine einmalige Anschaffung um die 100 EUR ist) zu kaufen, was machst du, wenn einer oder gleich mehrere Tiere ernsthaft krank werden? Da lässt man dann auch schnell einen dreistelligen Betrag beim TA.
     
Thema:

Erfahrung mit Halten von drei Wellensittichen?

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Halten von drei Wellensittichen? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...