Erfahrung mit Tierheilpraktiker

Diskutiere Erfahrung mit Tierheilpraktiker im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Gelbbrustara hat vor 1 Jahr seine Henne verloren, seitdem ist er immer wieder schlapp, teils auch apatisch. Wir waren bereits bei...

  1. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Gelbbrustara hat vor 1 Jahr seine Henne verloren, seitdem ist er immer wieder schlapp, teils auch apatisch. Wir waren bereits bei einem vk TA. Röntgen, Bluttest, Kotuntersuchung etc. alles gemacht - alles i.O.

    Ich weiß nicht mehr weiter - ich kann ihn ja auch nicht ewig zum TA schleppen und diesem Stress aussetzen. Vielleicht hat jemand von euch gute Erfahrungen mit einem Heilpraktiker und kann mir etwas dazu sagen.

    LG
    Leuschi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.186
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Leuschi

    vielleicht fehlt ihm einfach wieder eine Henne?
    Allerdings steht in deinem Profil 1,1 GB-Ara (ev. nicht aktualisiert?)
     
  4. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hi Karin,

    ja - nicht nur ihm fehlt unsere kleine Kampfhenne (habe ich im Profil noch nicht aktualisiert). Wir sind ja schon seit geraumer Zeit auf der Suche, aber bis jetzt noch nichts gefunden bzw. wenn es darum ging, bestimmte Tests zu machen, war der Vogel verkauft.

    Er wirkt allerdings wirklich körperlich krank, hat Durchfall - aber es ist nichts zu finden. Unser TA ist auch ziemlich ratlos und ich auch.

    LG
    Leuschi
     
  5. #4 charly18blue, 25. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Leuschi,

    darf ich erfahren bei welchem vk TA Ihr gewesen seid? Bitte per PN. Vk TA ist nicht vk TA, auch da gibt es große Unterschiede. Was genau ist alles untersucht worden? Wurden auch Virentests gemacht? Ist mal eine Endoskopie angedacht worden? Wie alt ist Euer GB Ara?

    Das hat mit Sicherheit eine körperliche Ursache die gefunden werden muß und hat nichts mit einer fehlenden Partnerin zu tun. Weißt Du was Euer Ara wiegt zur Zeit?
     
  6. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    unser TA ist vk (Facharzt). Virentests sind gemacht, Blutuntersuchung 2x, Blutuntersuchung auf Zink und Kupfer, Röntgen alles i.o.

    Allerdings wiegt Pablo im Moment ein wenig zu viel (1250g), weil er sich kaum bewegt. Ich versuche ihn schon zu animieren, aber es klappt mehr schlecht und recht. Außerdem hat Pablo derartige Panik vom TA, das ich immer Angst habe, er bekommt einen Herzkasper. Deshalb möchte ich auch keine Endoskopie machen lassen.

    LG
    Leuschi
     
  7. #6 charly18blue, 26. September 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Leuschi,

    das Gewicht kommt mir für ein GB Ara Männchen eigentlich relativ normal vor mit 1250 Gramm.

    Wenn Du der Meinung bist, dass Deinem Pablo irgendwas fehlt - außer einem Weibchen - rate ich Dir ganz klar zu einer Zweitmeinung bei einem TA der Hausbesuche macht. Damit er sich nicht so aufregt. Wenn Du daran Interesse hast, nenne ich Dir gerne eine gute Adresse. Leider hast du mir nicht geschrieben, wie alt Pablo ist, damit ich meine Fühler mal mit nach einem GB Ara Weibchen ausstrecken kann.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Brunna

    Brunna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leuschi,

    einen Tierheilpraktiker für Vögel kann ich Dir leider nicht nennen, bin selbst auf der Suche.

    Aber vielleicht probierst Du es einmal mit Ba*chblüten vor einem TA-Besuch. Inzwischen gibt es die R*escue-Re*midy-Mischung (N*otfalltropfen) auch für Tier ohne Alkohol.
    Meinem Rosellamädchen träufel ich z.B. drei verdünnte Blütenmischungen aufs Köpfchen, wenn ich sie zur Medikamentengabe sowieso fangen muss. Auch die Sitzstangen werden mit dieser Mischung eingerieben. Leider gibt es die St*ock-Bottles (Vorratsflaschen) - außer den Not*falltropfen - nur in alkoholischer Lösung. Deshalb wende ich diese Mischung, die mit stillem Wasser verdünnt werden, nur äußerlich an.
    Für Deinen Vogel fallen mir spontan Star of Be*thlehem (Seelentröster), Cherry P*lum (überschießende Reaktion sh. Durchfall) und Mu*stard (Lebensfreude) ein.
    LG Brunna
     
  10. #8 charly18blue, 9. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Also ganz ehrlich, man sollte erst einen Tierarztbesuch stattfinden lassen und notfalls eine Zweitmeinung einholen, bevor man mit solchen Sachen wie Bachblüten etc. anfängt. Was ist wenn der Vogel was wirklich Ernstes hat und man dann die Chance verpasst hat rechtzeitig zum TA gegangen zu sein? Das Risiko würde ich niemals eingehen. Soche Anwendungen sollte man meiner Meinung begleitend machen nach Absprache mit einem vk TA.
     
Thema:

Erfahrung mit Tierheilpraktiker

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Tierheilpraktiker - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  4. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...