Erfahrungen bei gemischten Gruppen?

Diskutiere Erfahrungen bei gemischten Gruppen? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Wir haben 2 Rosenköpfchen und 4 blaue Schwarzköpfchen. Gestern haben wir beim saubermachen der Volieren nicht richtig aufgepasst und schwupps...

  1. Rainbow

    Rainbow Guest

    Wir haben 2 Rosenköpfchen und 4 blaue Schwarzköpfchen.

    Gestern haben wir beim saubermachen der Volieren nicht richtig aufgepasst und schwupps sassen die Schwarzen bei den Rosen.

    Bis jetzt hat das super geklappt.

    Würdet Ihr sie zusammenlassen, oder auf jeden Fall wieder trennen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christin2106, 12. November 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo Rainbow,

    leider scheiden sich da die Geister. Aber schau mal hier: habe einen Text von www.agaporniden.de mal zitiert und denke, dass man danach verfahren kann!
    Wir halten auch Agas mit und ohne Augenring zusammen. Ist kein Problem. Sie sollten nur genügend Rückzugsmöglichkeiten haben. Die brauchst du aber auch bei gleicher Art!

    Also hier der Link: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=97346
     
  4. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Laß sie, aber gut beobachten!

    Hi,


    wenn sie sich vertragen, spricht nix dagegen, sie zusammen zu lassen!

    Agas lieben nunmal dieses "Schwarmgefühl"! :dance:
    Auch wenn sie oftmals recht ruppig mit ihren Schwarmgenossen umgehen.

    Agas eben!!! :D

    Aber beobachte sie gut, wenn die Agressionen allzu stark werden oder gar Blut fließt, würde ich sie wieder trennen oder eben nur unter Aufsicht gemeinsam fliegen lassen (im Zimmer natürlich! :p ).

    Wär schon schön, wenn`s weiterhin klappen würde mit allen zusammen!!! :zustimm:
    Weitere wichtige Hinweise dazu hat Dir ja Christin schon gegeben...
     
  5. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Muß mein obiges post etwas revidieren...

    Hi,


    tut mir leid, ich war wohl etwas zu vorschnell...

    Wie groß ist die Voliere der RK eigentlich?
    Und wie gut kannst Du Deine Vögel beobachten?

    Wenn die Voli nämlich recht klein ist für immerhin nun 6 Vögel (statt 2), und sie dadurch schlecht ausweichen können voreinander, und wenn Du außerdem die meiste Zeit außer Haus bist, also kein Auge auf sie haben kannst...

    Uiuiui, dann wäre mir persönlich das dann doch zu gefährlich! :nene:
    Dann lieber nur gemeinamen Freiflug -zumindest für den Anfang!

    Unter meinen Rabauken gibt es welche, für die würde ich meine Hand ins Feuer legen, daß sie einem anderen Aga auch auf engerem Raum nix tun würden, bei anderen hingegen würde ich das bestimmt nicht wagen, das gäbe Mord und Totschlag!

    Kannst Du Deine Racker gut genug einschätzen? :?
    Vielleicht lassen sich ja die beiden Volis miteinander verbinden, sodaß insgesamt ein größerer Raum zur Verfügung steht?
     
  6. Rainbow

    Rainbow Guest

    ich kann sie leider gar nicht einschätzen. die RK´s habe ich jetzt seit ca. 4 wochen und die SK seit einer woche.bisher sind sie eigentlich sehr friedlich. sie machen gar nichts. nicht mal wildes geschrei. einfach gar nichts. der RK ärgert sich zwar, wenn sie an seinen napf gehen, aber nachdem da 4 stück drin hängen sollten sie das auch klären. ich bin noch den ganzen montag zu hause und muss erst am dienstag wieder ins büro. bis dahin kann ich sie ohne probleme kontrollieren.

    ich schau jetzt einfach mal bis montag ob alles gut geht. wenn die geringsten anzeichen sind, dann werde ich sie trennen, das hat sonst keinen sinn.
     
  7. Kusch

    Kusch Guest

    Hallo Rainbow!

    Ich habe gerade Deine Frage gelesen und bin der Meinung das man sie nicht zusammen in einer Voliere halten kann.

    Wir hatten 1 Paar Schwarzköpfchen und 1 Paar Rosenköpfchen in einer Voliere. Dies hat garnicht geklappt. Die Schwarzköpfchenhenne hat ständig die Rosenköpfchenhenne angezickt und leider auch dabei verletzt.
    Also ich würde sie nie mehr zusammen in einer Voliere halten.:nene:

    Du musst ebend sehen wie es bei Deinen klappt, ich hätte durch meine Erfahrung zu viel Angst und immer dabei sein kann ich auch nicht.

    Viel Glück! Ich hoffe,daß sich Deine besser verstehen als meine!!!:zwinker:

    LG Sylvia
     
  8. Rainbow

    Rainbow Guest

    so, jetzt will ich mich auch mal wieder melden.

    die 6 sind immernoch zusammen und das auch recht "glücklich".

    sie zicken sich nicht an und da jeder seinen eigenen napf (futter/wasser) hat, gibts da auch keinen ärger.

    es sitzen auch alle friedlich zusammen und fressen sogar friedlich am boden zusammen. kein gehacke und auch kein angezicke.

    bis jetzt zumindest.
     
  9. Kusch

    Kusch Guest

    Hallo Rainbow!

    Da hast Du wohl Glück.
    Selbst wenn meine Aga`s jeder 3 Näpfe haben kann, wollen sie trotzdem die anderen Näpfe der anderen in Besitz nehmen.
    Wie gesagt bei uns hat es nicht geklappt.....

    Beobachte sie nur gut!!!!!!!!

    Alles Gute.

    LG Sylvia
     
  10. Rainbow

    Rainbow Guest

    die süssen sind ja im wohnzimmer, daher hab ich sie immer gut im blick.

    was mir auffällt ist lediglich, dass die Sk wesentlich ruppiger untereinander umgehen. da ist sicher alle 2 stunden der kampf angesagt.

    woran mag das liegen? sind die so, oder können sich nur die jetzt nicht riechen?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Richard

    Richard Guest

    Warum sie sich öfter zoffen?

    Weil die Gruppe der Schwarzköpfchen größer ist. Da geht es meist Paar gegen Paar.

    Deine Rosenköpfchen sind ja relativ sicher ein Paar, oder? Die werden sich auch streiten, aber noch lange nicht so häufig. Hast du erstmal mehrere Paare, wirst du feststellen, dass sich das dann auch ändert. Da wird gezwickt, gekeift...
     
  13. Kusch

    Kusch Guest

    Hallo Rainbow!

    Ich habe überall gelesen das Rosenköpfchen stärker sind als Schwarzköpfchen. Bei mir ist das andersrum. Mein eines paar natirfarbende Schwarzköpfchen sind die Bosse. Ich habe mehr Rosenköpfchen als Schwarzköpfchen. Mit der Anzahl hat das wohl nichts zutun. Meine Schwarzköpfchen habe ich allerdings länger als die Rosenköpfchen. Vielleicht ist das der Grund?!
    Meine naturfarbenden Schwarzköpfchen sind auch ständig am rumstreiten, der Hahn wird immer gehackt und muss gehorchen. Wenn dann wieder die Versöhnung ansteht, könnte ich heulen vor Glück....
    So sind ebend die Aga`s! :) Wäre ja sonst langweilig...Oder?

    Alles GUTE.:zwinker:

    LG Sylvia
     
Thema:

Erfahrungen bei gemischten Gruppen?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen bei gemischten Gruppen? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...