Erfahrungen mit Baldrian?

Diskutiere Erfahrungen mit Baldrian? im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Ruby, meine Congo dame ist ein grosser fan von feder pfluecken und selbst verstuemmelung. Katrin und ich haben schon ettliche sachen versucht...
G

Graehstone

Guest
Ruby, meine Congo dame ist ein grosser fan von feder pfluecken und selbst verstuemmelung. Katrin und ich haben schon ettliche sachen versucht, ist aber schwierig mit Ruby da ich ihre "geschichte" nicht habe. Es fehlen mir die ertsen 9 jahre, ist mir aber gesagt worden sie hat schon viel schlimmer ausgeschaut, naja.
Meine frage an euch ist ... Hat einer von euch irgend welche erfahrungen mit Baldrian als medizin fuer euere voegel?
Im moment bekommt Ruby zweimal am tag, einmal frueh und einmal abends, ihre tropfen von Haliperidol, ein antipsychotika (oder wie immer das auch buchstabiert wird) auf vogel koerper gewicht dosiert natuerlich.
Ich moechte das mal ganz aufhoeren, aber es hilft ihr sehr, ich merke den unterschied in ihrer persoehnlichkeit. Nein nein ... kein Zombie vogel, sondern ein sehr gluecklicher vogel wenn wir alle zusammen sind.
Ich bin auf Baldrian gestossen auf dem Netz als als aternative Papagein medizin, habe dabei aber keine dosierung erspaeht.
Dachte vielleicht es weiss wer was.
Thanks :)
 
Thema: Erfahrungen mit Baldrian?
Zurück
Oben