Erfahrungen mit Rostis und Grünflügler

Diskutiere Erfahrungen mit Rostis und Grünflügler im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, sind die hübschen den Anfänger tauglich und kann man die auch in einer AV halten? Sind die sehr schredderwütig? Wie sieht es mit Haltung im...

  1. #1 Flitzeflummi, 02.08.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    Hi, sind die hübschen den Anfänger tauglich und kann man die auch in einer AV halten? Sind die sehr schredderwütig? Wie sieht es mit Haltung im Schwarm aus? Oder besser nur paarweise? Wie intelligent sind die? Kann man sich auch gut mit denen beschäftigen?
    Vom Verhalten was sind da so die markantesten Unterschiede zu Graupapageien?
     
  2. #2 harpyja, 02.08.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Norddeutschland
    Kurz vorweg: Was sind Grünflügel? Oder meinst du Grünzügel (-papageien)?
     
  3. #3 Flitzeflummi, 02.08.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    Ja meinte die
     
  4. #4 krummschnabel, 03.08.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.232
    Ort:
    Münsterland
    Falls du mit Rostis Rostkappen Papageien meinst, kann ich dir zumindest sagen, dass sie sehr laut sein können. Es sind neugierige kleine Kobolde, die viel Beschäftigung brauchen. Und ja, sie sind wahre Schredderkünstler! Ich würde sie nur paarweise halten und definitiv eher draussen (AV mit beheizbaren Schutzhaus) als in meinem Wohnzimmer ;)
    Sie werden recht schnell zutraulich so dass du bei der Anschaffung direkt auch zwei nehmen solltest. (gegengeschlechtlich + blutsfremd)
    Keine Geschwister. Die vertragen sich auf Dauer nicht. Psychisch gesunde Vögel bekommst du, wenn sie nicht nur futterfest sind, sondern auch noch bei den Eltern ein paar Wochen sozialisiert wurden. Aber was sag ich dir das...:D
    Anfängertauglich sind sie m.E. aber nicht, da würde ich eher zu Nymphensittichen raten - dem übrigens kleinsten Kakadu :freude: Die sind auch was für die Wohnung, können aber auch wie vorher beschrieben gehalten werden. Natürlich auch hier nur paarweise, aber auch sehr gut im Schwarm zu halten.
     
  5. #5 Flitzeflummi, 03.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    Ja, meine mit Rostis Rostkappen. Ich weiss zumindest das die leiser als Sonnensittiche sind.
    Das man die eher in der AV hält hört sich gut an. Ich dachte da an AV mit kleinem Schutzhaus aber nur Frostwächter oder wird es denen da zu kalt? Ich hab mit beheizbaren Schutzhaus Bedenken wegen den grossen Temperaturunterschiede zwischen Hütte und AV.
    Warum kein Schwarm, sind die in der Brutzeit aggressiv?
    Ich hab mir Nympys angeguckt ubd muss sagen die sind mir bisl zu klein.
    Mein ursprünglicher Plan waren Grauen.
    Daher auch die Frage was für markante Unterschiede die zwei Arten haben? Futter und so ist mir bewusst. Meinte jetzt eher Verhalten Aggressivität untereinander und wie schwer sie zu halten sind ob Graue da einfacher wären.
    Das man Papageien blutsfremd und gegengeschlechtlich nimmt und am besten NB ist mir mehr als bewusst. Graue gibt's momentan zu hauf leider häufig Hz.
    Vom Preis her geben sich Rostis und Graue eh nichts.
     
  6. #6 Flitzeflummi, 03.08.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    .
     
  7. #7 harpyja, 03.08.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Norddeutschland
    Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, vom Wesen und vom Verhalten (und allem anderen). Wenn ich sie charakterisieren müsste, würde ich sagen, Graupapageien sind gegen die Weißbauchpapagei-Arten wie ein aktiver Rentner zu einem Teenie mit ADHS...
    (Graue haben auch wilde Phasen, aber anders als Weißbäuche)
    Ich denke, wir können hier viel beschreiben, aber du solltest dir Grünzügel/Rostkappen mal längere Zeit im Real Life anschauen und anhören. "Leiser als Sonnensittich" wäre mir persönlich immer noch zu krass, das ist ungefähr der schlimmste und lauteste Papageienruf überhaupt (dich gefolgt von Loris).
     
    Borsi gefällt das.
  8. #8 Flitzeflummi, 03.08.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    Das heisst also ich sollte mich lieber an meinen ursprünglichen Plan halten und mich an die Grauen halten. Ich fand Rostis aufgrund ihrer ADHS Art so quirlig. Graue sind ja schon teilweise sehr ruhig.
     
  9. #9 harpyja, 03.08.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn du damit umgehen kannst, sind Weißbäuche vielleicht auch was für dich. Ich wollte nur ausdrücken, dass du dir die Vögel einmal in einem Park oder bei Privat über längere Zeit anschauen solltest. Bei zootierliste.de kannst du schauen, wo du diese Arten findest. Es gibt viele Unterarten.
     
  10. #10 Flitzeflummi, 03.08.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    Mir wären die Rostis am liebsten. Aber da ich von denen noch nichts weiss werde ich bei den Grauen bleiben da hab ich wenigstens etwas an Wissen mich belesen können.
     
  11. #11 Sammyspapa, 03.08.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    2.977
    Ort:
    Idstein
    Frag doch mal @Borsi ich glaube er/sie hält alle genannten Arten und wird gut Unterschiede aufzeigen können :)
     
  12. #12 Flitzeflummi, 03.08.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    Das ist ne gute Idee, danke
     
  13. Borsi

    Borsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dresden
    Hallo,
    eigentlich wurde im Forum schon fast alles gesagt bzw. geschrieben. Ich kann nur von meinen ausgehen und da stelle ich die Grünzügel und Rostkappen auf eine Stufe, da gibt es kaum Unterschiede in der Haltung, im Verhalten oder auch im Futter und klar die Lautstärke kann schon extrem werden ich habe auch einige Sonnensittiche und da gibt es keinen großen Unterschied zur Lautstärke. Ich muss auch sagen das zum Beispiel meine Grünzügel gegenüber anderen Arten sehr aggressiv sein können. Mit Graupapageien kann man die Weisbäuche auf keinen Fall vergleichen das sind nicht nur 2 völlig verschiedene Arten sondern auch ihr komplettes Verhalten ist ganz anders und ich glaube die Graupapageien könnten sogar gegen die Grünzügel oder auch Rostkappen den kürzeren ziehen. Ich kenne auch Deine Gegebenheiten nicht zum Beispiel Große AV mit beheizten Schutzhaus ( Das bedeutet nicht, das Du im Winter 20 Grad wärme drin haben musst ) aber ein Schutzhaus nur aus Holz reicht da nicht aus auch die Voliere würde ich nur aus Metall empfehlen . Du kannst Dir auch meine HP anschauen da sind einige Fotos von meinen Volieren und Tieren zu sehen, aber wie schon geschrieben wurde wenn Du noch gar keine Erfahrung mit diesen Arten hast dann fange wirklich erst mal mit kleineren, einfacher zu haltenden Arten an denn man kann nur dazu lernen.
     
Thema:

Erfahrungen mit Rostis und Grünflügler

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Rostis und Grünflügler - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Brut

    Erfahrungen mit Brut: Hallo Vogelfreunde habe Mal einige Fragen an euch zum Thema Vogelbrut, habe zwei Paare in der Brut liegen, einmal Silberschnäbelchen und einmal...
  2. Erfahrungen mit TiHo Hannover......

    Erfahrungen mit TiHo Hannover......: Als eigenes Thema abgetrennt von hier Am 27.07. um 13.45 Uhr habe ich nach vorheriger telefonischer Anmeldung die Vogelabteilung der TiHo...
  3. Erfahrungen mit Legenot bei Wellis/jungen Wellis

    Erfahrungen mit Legenot bei Wellis/jungen Wellis: Guten Morgen ihr Lieben, meine Wellidame ist 10 Monate alt und seit ein paar Tagen ist ihr unterer Bauch/Hinterteil leicht angeschwollen und sie...
  4. Erfahrungen mit Geiern

    Erfahrungen mit Geiern: Guten Abend zusammen, vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen. Ich bin sehr daran interessiert, mit Geiern in Kontakt zu kommen und...
  5. Erfahrungen mit Aras

    Erfahrungen mit Aras: als eigenes Thema abgetrennt von hier Gut wären Erfahrungen mit Aras - hast Du Freunde die welche haben? Wie alt sind die Ara, die Du Dir...