Erfahrungen mit Zimmervoliere aus Holz?

Diskutiere Erfahrungen mit Zimmervoliere aus Holz? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe mal Fragen zu Zimmervolieren aus Holz und zwar: 1. wie sieht das mit dem Sauberhalten bei Holzvolieren aus, ich meine Alu...

  1. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo,

    ich habe mal Fragen zu Zimmervolieren aus Holz und zwar:

    1. wie sieht das mit dem Sauberhalten bei Holzvolieren aus, ich meine Alu kann man ja feucht wischen oder mit nem Dampfreiniger bearbeiten, aber wie hält man das Holz am besten sauber?

    2. wie sieht es für - zugegeben unwahrscheinlichen - aus, das die Voliere desinfiziert werden muß? Besonders wenn sich unter der Voliere ein Schrank befindet?

    Welche Erfahrungen habt Ihr diesbezüglich gemacht? Ich hoffe auf zahlreiche Antworten.

    P.S. In der Voliere sollen Wellis und ggf. auch Bourkis leben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Rainer,

    ich hatte bisher eine große Voliere aus beschichtetem Holz (ähnlich Resopal) bzw. jetzt Kistenkäfige, die aus dem gleichen Material sind.
    Diese kann ich nass auswischen. Ggf notwendige Desinfektionen (z.B. Aussprühen mit Bactazol) konnten bzw. können auch ohne Probleme vorgenommen werden.
    Allerdings sind Prachtfinken und Cardueliden nicht die großen Holzzerstörer, so dass ich zur Haltung von Krummschnäbeln in Holzvolieren nichts sagen kann.
     
  4. #3 Alfred Klein, 17. Februar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Holz geht recht gut.

    Man sollte natürlich gehobeltes nehmen dann ist die Oberfläche glatt und läßt sich auch gut und leicht reinigen.
    Desinfizieren mit Bactazol und/oder einem Dampfreiniger geht ebenfalls problemlos.
    Hier mal ein Foto meiner selbstgebauten. Alles aus Holz mit Holzdübeln verleimt ohne Schrauben und Nägel.
     

    Anhänge:

  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    meine zimmervoli ist auch aus holz und ich habe dort 10 kanarien und 2 wellis drin.

    ich wasche die voli wie folgt ab: zuerst die stark bekoteten stellen mit verdünnter vanodine v 18 einsprühen, dann feucht nachwischen - fertig. der dreck geht super runter und es desinfiziert gleichzeitig. da das zeug verdünnt nicht giftig ist, besteht da auch keine gefahr für die vögel
     
  6. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Die Zimmervoliere für meine Nymphen ist auch aus Holz, läßt sich aber nicht so gut reinigen, weil meine Nymphen das Holz derartig bearbeitet:D haben, daß jeder Lappen und jedes Tuch daran aufribbelt.

    Ich kann das Holz nur noch mit einem sehr scharfkantigen Spachtel reinigen und eventuell mit Desinfektionsmittel einsprühen - Dampfstrahler ist nicht, da das Holz unbehandelt ist und sonst wachsen bzw. arbeiten würde. (komme aus der Holzbranche).

    Liebe Grüße
    Dunja

    PS: Wenn ich das Geld hätte und mich nochmal entscheiden müßte, würde ich eine Alu-Voliere nehmen. Na ja, jetzt haben sie ein Vogelzimmer und nutzen die Voli hauptsächlich zum fressen, draufsitzen und schlafen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Alfred Klein, 19. Februar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Also, die abgebildete Voliere habe ich vergangenen Sommer mit einem Dampfreiniger desinfiziert. Mit so einem wo man auch den Boden sauber machen kann.
    Da hat sich nix verzogen und das Holz hat auch nicht gearbeitet. Selbst der (wasserfeste) Leim hat gehalten. Also, Dampf kann man ruhig nehmen, da passiert gar nichts.
     
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich habe mir auch eine Voliere aus Holz gebaut und bin sehr zufrieden damit.
    Die Reinigung funktioniert (wider Erwarten, ich war zunächst auch sehr skeptisch) sehr gut.
     

    Anhänge:

    • voli4.jpg
      Dateigröße:
      21,5 KB
      Aufrufe:
      334
Thema: Erfahrungen mit Zimmervoliere aus Holz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zimmervolieren

    ,
  2. zimmervoliere holz

    ,
  3. zimmervoliere

    ,
  4. holz zimmervoliere
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Zimmervoliere aus Holz? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?

    Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?: Allgemeine Frage, hier eine Beschreibung. Habe einen Haufen Altholz und will meinen kleinen daraus Spielzeug machen. Das Holz ist unbehandelt...
  4. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  5. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...