Erfahrungen über die Haltbarkeit von Baycoxs

Diskutiere Erfahrungen über die Haltbarkeit von Baycoxs im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, habe dieses Thema mal bewusst nicht bei Tierkrankheiten eingestellt, sondern wende mich an die Cardueliden-Züchter. Mitlerweile steht ja...

  1. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Hallo,

    habe dieses Thema mal bewusst nicht bei Tierkrankheiten eingestellt, sondern wende mich an die Cardueliden-Züchter. Mitlerweile steht ja sogar genau auf der Verpackung, dass angebrochene Flaschen nur 12 Wochen haltbar sind. Trotzdem geistern noch häufig die Meinungen umher, dass die Wirkung auch lange danach (teilweise höre ich von einem Jahr) noch vorhanden ist.
    Für mich war erschreckend, dass mir eine angebrochene Flasche beim TA verkauft worden ist und ich es ehe zufällig festgestellt habe. Telefonisch konnte ich zumindest abklären, dass sie erst 3 Wochen zuvor bestellt worden ist. Somit konnte sie längstens 3 Wochen geöffnet sein und hätte somit noch 9 Wochen Verwendbarkeit. Anmerken möchte ich noch, dass ich bei dieser Praxis lediglich das Medikament gekauft habe. Untersuchungen lasse ich dort nicht durchführen, sondern vertraue einer anderen Praxis.

    Gruß Jens
     
  2. #2 gringo1, 15.08.2010
    gringo1

    gringo1 Banned

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ein angefressener Zeisig-Mann hat mir mal gesagt: "Im Kühlschrank' 2 Jahre.
    MfG
     
  3. segalk

    segalk Guest

    Ich halte das Zeug nur bei Zimmertemperatur! Kleine Menge 5 bis 10 ml. Dann kann nicht viel passieren. Laut Hersteller kein Kühlschrank. Aber es gibt andere Medikamente die bestimmt länger halten.
     
  4. #4 IvanTheTerrible, 15.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun, ich habe 2 Jahre altes Baycox noch erfolgreich eingesetzt.
    Wenn man es natürlich alle 12 Wochen neu kauft, behindert dies ja nicht gerade den Umsatz, oder?
    Bestelle ich es mir in Holland, habe ich den Vermerk mit den 12 Wochen nicht? Habe aber das letzte erst vor 4 Monaten bestellt! Womöglich steht es aber nächste Woche in der Anleitung?
    Warum das nun alles so ist, kann ich aber auch nicht erklären?
    Ivan
     
  5. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Interessant, dass Ivan nach zwei Jahren noch erfolgreich behandeln konnte. Anderseits haben die Hersteller bestimmt auch ihre Studien betrieben. Natürlich lässt sich unter dem Hinweis mehr von dem Mittel verkaufen. Aber können sich die Hersteller falsche Info´s erlauben? Ich werde zukünftig auf frisches Baycoxs setzen. Hatte vor 5 Wochen mit einigen Jungtieren eine Kur durchgeführt. Flasche war vom März. Vor gut 10 Tagen dann trotzdem 3 Todesfälle. Untersuchung am verstorbenen Vogel ergab massiven Befall mit Kokzidien und E-Coli. Hatte ich so nicht mit gerechnet. Habe mich jetzt an den Behandlungsplan gehalten und zur Sicherheit eine neue Flasche gekauft. Werde nächste Woche nochmals Kotproben sammeln. Eine Ausweitung der Sterbefälle konnte jedenfalls verhindert werden. Ich denke allerdings, dass es gerade noch rechtzeitig war. Im akuten Stadium kommt jede Hilfe zu spät. Man muss schon bei den ersten Anzeichen reagieren.

    Gruß Jens
     
  6. #7 Tiffani, 16.08.2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.053
    Zustimmungen:
    405
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ne, man muß sich mal überlegen wo die massive Infektion herkommt...
    Bzw. wie die überhaupt Zustande kommen konnte.
    Sonst wird dir all dein neues Baycox auf Dauer auch nicht helfen.
     
  7. #8 plassco, 16.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Hallo Eumo, alter Nachbar :D!

    Auf den älteren Baycoxflaschen steht das noch drauf mit der beschränkten Haltbarkeit nach dem Anbruch. Auf den neuen Flaschen steht es nicht mehr drauf (habe es jedenfalls zu meiner Überraschung nicht mehr gefunden)! Ob sich nun aber die Zusammensetzung oder nur das Verpackungsdesign geändert hat, bleibt fraglich (vielleicht brauche ich aber auch nur eine Brille :D). Bei mir steht es auch im Kühlschrank.

    Tiffi hat nicht unrecht, wie kommt der massive Befall zustande?
    (Besatzdichte, Bodengrund, Streß, wo und wie wird das Futter angeboten, usw.)
    Ist nicht als Vorwurf gedacht, Du machst das schließlich schon lange genug und wirst wissen was Du machst!
     
  8. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ein verfalldatum ist lt. arzneimittelgesetz vorgeschrieben.

    außerdem haften pharmaunternehmen bis zum ablauf des verfalldatums. deshalb ist es auch eigeninteresse der industrie.
     
  9. #10 IvanTheTerrible, 16.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Der Beweis wird schwerfallen, was die Wirksamkeit nach Tag x angeht.
    Das kennen wir doch aus der Vergangenheit.
    Und ein einzelner Züchter wird schwerlich den Versuch unternehmen einen Pharmakonzern zu verklagen.
    Sie hätten auch ein Verfallsdatum von 2 Wochen angeben können und wir hätten die gleiche Diskussion.
    Ivan
     
  10. lotko

    lotko Guest


    hallo,

    war von mir nur als information gedacht, weshalb es auf den packungen steht.
    jedenfalls steht es nicht drauf, weil das medikament tatsächlich verfällt oder nicht oder wie die wirksamkeit danach ist usw. usw.

    es ist tatsächlich egal ob 1 woche, 2 wochen oder 5 jahre draufsteht, geprüft hats sowieso keiner.

    es geht auch dabei nicht um unsere vögel, da sind wir und unsere vögel nur kleine würmer.
     
  11. #12 IvanTheTerrible, 16.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher hast du recht, Lothar!
    Daher sollten wir die Angaben auch nicht als der Weisheit letzter Schluß betrachten.
    Mindesthaltbarkeit ist ein Datum und die endgültige Unwirksamkeit des Medikaments ein anderes Datum!
    Ivan
     
  12. lotko

    lotko Guest

    hallo ivan,

    wie recht du hast:zustimm:
     
  13. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Nochmal zu Tifani,

    das Baycoxs soll jetzt helfen und nicht auf dauer. Über die Haltungsbedingungen, Desinfektion etc. bin ich mir im Klaren. Züchte nicht erst seit ein paar Wochen. Im übrigen können bei jungen Stieglitzen auch bei sauberster Boxenhaltung Probleme auftauchen. Urlaubsvertretungen kennen natürlich die Tiere nicht so gut wie der Halter. Ich schaue den Vögeln täglich ins Auge und sehe geringe Veränderungen, die von anderen Personen noch als unproblematisch angesehen werden.
    Aber das eigentliche Thema ist ja weiterhin die Haltbarkeit/Wirksamkeit. Und diesbezüglich wurden noch keine negativen Feststellungen nach Ablauf der Haltbarkeit hier geäußert.

    Gruß
     
  14. #15 segalk, 16.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.08.2010
    segalk

    segalk Guest

    Aber das eigentliche Thema ist ja weiterhin die Haltbarkeit/Wirksamkeit. Und diesbezüglich wurden noch keine negativen Feststellungen nach Ablauf der Haltbarkeit hier geäußert.

    Da wird dir auch keiner eine Auskunft geben können! Wir geben das Zeugs und wenn es offiziell verordnet worden ist, wird der Tierarzt nach ein paar Tagen noch eine Kotprobe untersuchen. Wird der Kot morgens entnommen, ist das Ergebnis mit Sicherheit ein anderes, als wenn man den Kot nach 16.00 Uhr einsammelt und dann untersuchen läßt. Es wundert mich sowieso, das ein Züchter der 30 Vögel im Bestand hat sich eine Flasche von dem Zeugs in den Schrank stellt. Wofür? Sparen kann man da bestimmt nicht.
     
  15. #16 Kenneth, 16.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2010
    Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Hallo alle,
    laut meinem TA sollte die Haltbarheit von Baycox bei Raumtemperatur 18 Monate betragen.
    Baycox soll bei Raumtemperatur gelagert werden - nicht im Kühlschrank !

    Bei hochgradigem Befall empfahl mir meine Tierärztin (hat hervorragende Vogelkenntnisse!)
    4 ml 2.5% Baycox auf 1 Ltr. Wasser. eine gründliche Stalldesinfektion und ggf. nach 14 Tagen eine Nachbehandlung mit der normalen Dosierung und natürlich Abklärung durch einen Sammelkotprobe* von 2 Tagen. (*über den ganzen Tag gesammelter Kot eines erkrankten Vogels)

    PS: Die Halbarkeit von 18 Monaten bezieht sich auf eine ungeöffnete Flasche - aber 12 Wochen wäre ja echt der Witz
     
  16. #17 Tiffani, 16.08.2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.053
    Zustimmungen:
    405
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Das die Leute sich immer gleich so angepißt fühlen, Herr Gott nochmal :+schimpf.
    Stieglitze in sauberer Boxenhaltung können auch was kriegen, klar :D, dann mußt du den Dreck aber von draußen Tonnenweise reinschippen.
    Wir sind doch hier unter "uns"... fast wie in einem Verein :bier:
    Es ging nur darum, das dir auf Dauer auch kein frisches Baycox helfen wird. Und die Ursache zu beseitigen finde ich einfacher als mich mit massiven Befall von K. und E.c. rumschlagen zumüssen :+keinplan
    Keine "Frau" hat dir unterstellt das Du keine Ahnung hast, würde mir im "Traum" nicht einfallen...
    Es war nur ein Stupser, guck doch mal wo der Mist evtl. herkommt.
    Ist doch ärgerlich, wenn sich Jungvögel so was einfangen :k

    So, und nun mal zu Baycox und Bayer

    Auf der Flache und Verpackung (meine) steht nichts, aber der nette Hinweis , man soll den Waschzettel lesen (so nennt man in der Medizin salopp die Beipackzettel).
    Also mal den Beipackzettel gelesen, kann ja nicht schaden...
    Zum Vergleich mit euren, meiner ist vom Stand Februar 2009, der Waschzettel, nicht das Medi :D
    Es steht nichts über die Lagerung drinne, bei mir stehts in der Kühlung bei ca. 12° Basta

    Der Originaltext auf dem Waschzettel lautet:
    Zitat: Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußere Umhüllung angegebene Verfalldatum nicht mehr verwenden. Zitat Ende!

    Damit dürften ja nun alle Zweifel beseitigt sein...
     
  17. segalk

    segalk Guest

    Ich fang an zu Zweifeln!
    Aber das eigentliche Thema ist ja weiterhin die Haltbarkeit/Wirksamkeit. Und diesbezüglich wurden noch keine negativen Feststellungen nach Ablauf der Haltbarkeit hier geäußert.
     
  18. #19 plassco, 17.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Ich habe einem Zuchtfreund Baycoxreste (ca. 1,5 Jahre im Kühlschrank gelagert) mitgegeben, leider hat es nicht allen Jungvögeln geholfen. Ob es nun an der "Überlagerung" lag oder daran, daß der ein oder andere Vogel schon zu stark mitgenommen war, kann ich jedoch nicht genau sagen...

    In den nachfolgenden Kotuntersuchungen waren jedenfalls noch Kokzidien (deren Oozysten) zu finden. Dies ist jedoch auch bei der Anwendung von frischem Baycox so, weil die Vögel normalerweise nicht unter "OP-Bedingungen" gehalten werden und somit immer eine Reinfektion stattfindet bzw. sich noch einige Oozysten entwickeln konnten. Man kann die Wirksamkeit von abgelaufenem Baycox mit unseren Möglichkeiten also gar nicht belegen. Es sei denn man schafft es die Reinfektionsmöglichkeiten komplett auszuschließen! Dann würde man an einem befallenen Vogel wirklich einmal abgelaufenes Baycox testen können.

    Durch Baycox werden die Kokzidienstadien in den Zellen gekillt und der Vogel ist erstmal wieder "sauber". Danach muß seine Abwehr mit den wieder aufgenommenen Oozysten fertig werden. Eine zweite Behandlung nach ausgiebigen Reinigungsarbeiten kann dazu dienen die ersten Reinfektionen wieder zu killen und verschafft der Abwehr des Vogels eine weitere "Galgenfrist", aber spätestens dann muß es der Vogel allein schaffen. Ansonsten gibt man ja nur noch Medikamente, der Vogel ist dann zwar vielleicht annähernd kokzidienfrei, aber für die Zucht sicher unbrauchbar/unfruchtbar/leberkrank.

    Zum x-ten Mal: Man kann einen Vogel unter normalen Haltungsbedingungen nicht völlig kokzidienfrei bekommen! Man kann allenfalls den Keimdruck/die Menge der Kokzidien durch z.B. Sauberkeit auf ein für den Vogel erträgliches Maß reduzieren. Ich für meinen Teil mindere lieber den Keimdruck durch Sauberkeit als durch ständige Medikamentengaben (bleibt aber jedem selbst überlassen)...:bier:

    P.S.: Herr Prof. Dr.... E.F. Kaleta hat mal geschrieben, daß es auch wichtig sei, die JV vom Kot der Altvögel fern zu halten.
    Nach dem Absetzen der JV kein Problem, aber während der Aufzucht?...
     
  19. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Für Segalk,

    ich kaufe mir deshalb eine ganze Flasche, weil ich nur so die Gewissheit habe, dass die Flasche vorher verschlossen war. Wenn ich mir beim TA eine kleine Menge abfüllen lasse, wer sagt mir wann die große Pulle geöffnet wurde. Dann schütt ich lieber 90 ml weg, als auch nur einen Vogel durch möglicherweise überlagertes Baycoxs zu verlieren. Dann hab ich mehr gespart, denn die 100 ml kosten mich 22 Euronen.
    Aber letztendlich hat ja noch keiner (zumindest in diesen Berichten) schlechte Erfahrungen gemacht. Trotzdem gehe ich für meinen Teil lieber auf nummer sicher.

    Gruß
     
Thema: Erfahrungen über die Haltbarkeit von Baycoxs
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baycox haltbarkeit

    ,
  2. baycox abgelaufen wie lange haltbar

    ,
  3. wie lange ist baycox haltbar

    ,
  4. baycox abgelaufen,
  5. baycoxs,
  6. baycox wie lange haltbar,
  7. wie lange kann man baycox aufbewahren,
  8. wie lang hält wirking bon baycox an,
  9. bay cox kühlschrank,
  10. Arzneigroßhandel Staufenberg,
  11. baycox in den kühlschrank?,
  12. baycox in kühlschrank?,
  13. baycox lagern,
  14. baycox 2.5 für stieglitze
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen über die Haltbarkeit von Baycoxs - Ähnliche Themen

  1. Kathis in der Wohnung

    Kathis in der Wohnung: Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...
  2. Erfahrungen mit der dompfaff zucht .

    Erfahrungen mit der dompfaff zucht .: Hallo kann mir jemand sagen ob man eine nestkontrolle machen kann wenn die henne auf dem Nest sitzt,um zu schauen ob was geschlüpft ist . Hab bis...
  3. Gelbbrustara

    Gelbbrustara: Hi alle zusammen, ich bin neu hier im forum und bin erst 16. Mein Onkel besitzt 2 gelbbrustaras. Ich finde diese tiere faszinierend, deshalb bin...
  4. Wer hat Erfahrung mit der reinen Hennenhaltung?

    Wer hat Erfahrung mit der reinen Hennenhaltung?: Hallo in die Runde, letzten Sommer ist mir Caruso zugeflogen. Er wurde durch seinen Gesang, Körperhaltung etc. als Hahn identifiziert. Auch vom...
  5. Vergesellschaftung von Pionuspapageien + Erfahrung

    Vergesellschaftung von Pionuspapageien + Erfahrung: Guten Tag, wir suchen seit geraumer Zeit nach Pionuspapageien und da kam die Frage auf: kann man die auch unter sich vergesellschaften?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden