Erfahrungen von euch gefragt ...

Diskutiere Erfahrungen von euch gefragt ... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich muss euch leider schon wieder "belästigen" Einen Treat weiter unten hab ich erzählt das wir mit Mia nach Karlsruhe zum Doc gehen, nun war...

  1. Ms Jones

    Ms Jones Ms Jones

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss euch leider schon wieder "belästigen"
    Einen Treat weiter unten hab ich erzählt das wir mit Mia nach
    Karlsruhe zum Doc gehen, nun war meinen Idee, ob wir Nico nicht
    einfach mitnehmen. :idee: Er ist zwar nicht krank, aber ich denke, das
    für Mia der Stress vielleicht kleiner wäre, wenn ihr Lebensgefährte
    dabei ist. Die Autofahrt dauert ca. 2 - 2,5 Stunden und der falls
    der Arzt meint, es wäre besser ihn auch anzuschauen, wäre er
    gleich dabei. Autofahren kennen die beiden schon und ich würd
    sie dann einfach wie sonst auch zusammen in die Katzentransportbox
    reinpfriemeln... Ich hoffe ihr haltet mich nicht für bescheuert und würd
    mich sehr über eure Meinung freuen.:zwinker:

    liebe Grüße Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Sandra,

    das finde ich eine gute Idee, so kann der Arzt auch gleich beide Untersuchen.
    Eine regelmäßige Routineuntersuchung würde ich empfehlen.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  4. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Zu Zweit...

    Hallo Sandra,

    wir haben ja ein chronisch krankes Geierlein, mit dem wir alle paar Monate zum TA müssen und dieser Weg geht natürlich nur zu zweit.

    Unsere Gonzi wird dann immer mitgenommen - sozusagen zur seelischen Stärkung - grins...:trost: !

    Wir haben einfach die Erfahrung gemacht, dass sich unser Phoebo mit Gonzi an seiner Seite besser fühlt und unserer Gonzi macht der Transport nichts aus.

    Allerdings sollte man Mal ihr dummes Gesicht sehen, wenn der TA dann doch Sie anstelle von unserem Phoebo aus der Box greift - grins :zwinker: - zum Glück kommt das ja nur einmal im Jahr bei der Allgemeinen Kontrolluntersuchung vor.

    Ich würde es an Deiner Stelle einfach Mal mit beiden versuchen!

    Ganz lieben Gruß,
    Kati
     
  5. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Sandra,

    nur mal ganz kurz eine Anfrage. Was kostet denn so ein Routineuntersuchung
    eines Grauen beim Tierarzt?

    Reiner
     
  6. Ms Jones

    Ms Jones Ms Jones

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo Reiner,

    ich muss gestehen, ich habe absolut keine Ahnung, zumal das ja auch nicht
    als Routineuntersuchung läuft. Ich kann dir sagen eine Beratung kostet
    bei meiner normalen TA 8,99 Euro und dann eben +++ je nach dem
    was gemacht wird oder verabreicht wird. Aber mehr kann ich dir auch nicht sagen, ehrlich gesagt rechne ich jetzt so mit ca. 200 Euro aber ich weiß nicht
    ob das realistisch ist.

    Grüßle Sandra
     
  7. butze

    butze Guest

    wir haben für unsere 2 Graupis (Grund war der das wir Momo gekauft haben)
    fürs Röntgen, Kotuntersuchung usw (Zeit ca. 1 1/2 h) mit ausführlichen Erklärungen etwas über 40 € bezahlt. :)
    Die eingeschickten Federn mit 1 Geschlechtsbestimmung und 2 * PBFD + Polio (den Standart halt, kenne mich da nicht so aus ) ca. 80 € bezahlt :(
     
  8. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Beim Dr. Britsch und Bürkle kostet das etwas mehr.
    Richte Dich ein mit Rötngen und Blutabnahme um die 100 - 150 Euro.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  9. #8 Claudia5124, 31. Oktober 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    ich denke auch, dass du für einen Vogel, für den Check-Up ungefähr etwas über 100 Euro rechnen musst. Habe jetzt in der TK Hannover für Röntgen, Federziehen und einschicken( kein DNA Test), Medikamente, Vitaminpräperate und Untersuchung 107,-- Euro bezahlt, es kommt aber noch die Rechnung fürs Labor. Ich war übrigends mit 2 Vögeln da, wobei nur bei einer die komplette Untersuchung gemacht wurde und bei dem anderen wurde nur nach seiner kahlen Stelle am Hals geguckt.

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass sie zu zweit ruhiger sind als alleine. Ich hatte diesmal Pepe und Nelly mit, der Rest blieb alleine zu Hause. Leider hat Joshi die ganze Zeit als Pepe weg war nichts gefressen und saß wohl auch die ganze Zeit in der Voli und hat auf ihn gewartet. Als Pepe nämlich wieder kam, da ist Joshi sofort raus und hat Pepe erstmal gekrault.
    Nun muss ich nächste Woche noch mit den anderen dreien hin und Pepe und Nelly bleiben zu Hause, kann schlecht mir 5 Grauen im Auto fahren, dafür ist es einfach zu klein:p
     
  10. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Wir haben das Glück, gleich neben der Vogelklinik in Leipzig zu wohnen.
    Ich war vor ca. einem Monat mit unserem Pitti dort.

    Habe bezahlt:
    Allgemeine Untersuchung und Beratung 6,44 €
    Mikroskopische Untersuchung 6,44 €
    Röntgendiagnostik (mittelgroßer Vogel) 25 €
    dazu kommen noch 16% Mehrwertsteuer

    Ist bestimmt besser, beide Vögel mitzunehmen. Unseren könnten wir nie hier allein sitzen lassen. Nehmen ihn auch immer mit, wenn wir am Wochenende wegfahren. Da springt er mit Begeisterung in die Katzentransportbox, weil er mitfahren will.
     
  11. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Hallo

    40 Euro sind zu wenig.Sollte der Kot komplett auf alles mögliche untersucht werden muß man mit rund 60 Euro rechnen,eine komplette Rotineuntersuchung ist für ca.100 Euro zu haben.Würd das persönlich aber ohne Grund nicht machen,zumal das Gross der Tierärzte meiner persönlichen Auffassung nach eh mehr von Hunde u Katzen verstehen als von Papageien.
     
  12. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Freunde,

    vielen Dank für die Auskünfte bezüglich Tierarztkosten. Ich hatte absolut keine Ahnung von den Preisen.
    Wenn möglich, vermeide ich einen Tierarztbesuch, solange es meinem Amadeus gut geht. Natürlich, wenn es zum Wohle meines Grauen sein muß,
    scheue ich keine Kosten. Hier im Ort habe ich einen Vogelzüchter für kleinere Ziervögel, der mir schon so manchen guten Tipp gegeben hat. Dieser Züchter hat auch zwei Amazonen in Pflege.

    Herzlich grüßt Euch alle
    Reiner
     
  13. ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich war im Januar mit meiner Grauen, nachdem ich sie gekauft hatte, beim Tierarzt (vogelkundig):
    Untersuchung, Beratung, Gewichtskontrolle: 19,60 €
    Kotuntersuchung Mikroskop: 10,00 €
    Eingabe Medikament via Kropfsonde: 8,50 €
    Chlamydien Antigen Test: 22,50 €
    + Versandkosten Labor

    Ich muss sagen, gerade die erste Position hat mich damals geschockt, gerade wenn ich sehe, dass in der Tierklinik Leipzig dafür gerade mal 6 € verlangt werden :nene:

    Dazu kamen dann noch die Laborkosten...

    Liebe Grüße Anke
     
  14. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Für PBFD, Polyoma Test, DNA und komplette Untersuchung mit 2 Röntgenbildern zahle ich insgesamt 75 Euro.
    Ich denke, daß ist ok.
     
  15. #14 Rotkruemmel2, 1. November 2006
    Rotkruemmel2

    Rotkruemmel2 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76707
    Hallo,
    Also ich war letztes Jahr mit mein Krümmel beim Dr. Bürkle
    in Karlsruhe . ES wurde das Blut und die Federn untersucht und eine DNA gemacht.Er hatte sich viel Zeit genommen.Das ganze mit Laborkosten machte 190,00 EUR.Na ja nicht ganz billig, aber was macht mann nicht alles für seine Lieben.
    Gruß
    Angel,Nicky und Nicko
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Reginsche,
    ja 75,00 € find ich echt ok für die ganzen Untersuchungen. Ich meine die Untersuchungen sollten ja irgendwie im Verhältnis zu den Kosten stehen. Ich gebe, so es notwendig ist, auch die nötigen Kosten aus, aber 190,00€ für ein bißchen Federgerupfe und ein langes Gespräch ???:nene: :nene: Da hört bei mir der Spaß auf. Letztendlich bezahle ich den Arzt für eine Dienstleistung und vergolden muss ich die ja wohl nicht.

    Liebe Grüße Anke
     
  18. Peppermint

    Peppermint Peppermint

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Kosten bei Dr. Kostka

    Hallo,

    bei Dr. Kostka habe ich gerade erst für großes Labor mit Blutabnahme (komplettes Blutbild und Organwerte, Bakterien, Mykosen, etc.) Röntgen in zwei Ebenen, Abstriche Kropf und Hintern mit Labor und Medikamente € 193,80 bezahlt.

    Dazu wurde ich noch zweimal zurückgerufen, als ich die Werte abfragen wollte und dann noch etwas mit der Einnahme eines Medikamentes klären wollte.

    Ich denke für einen so kompletten Check-Up ist das nicht zuviel.

    Viele Grüße Pepper
     
Thema:

Erfahrungen von euch gefragt ...

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen von euch gefragt ... - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  4. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...