Erfahrungssammlung:Aspergillosebehandlung mit VFend/WARNUNG Itrafungol für Afrikaner

Diskutiere Erfahrungssammlung:Aspergillosebehandlung mit VFend/WARNUNG Itrafungol für Afrikaner im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo tut mir wirklich leid. Ich weiss wie weh das tut. Ist es denn sicher dass sie eine Erkältung hatte? Vielleicht war auch durch die...

  1. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo

    tut mir wirklich leid. Ich weiss wie weh das tut.

    Ist es denn sicher dass sie eine Erkältung hatte? Vielleicht war auch durch die Aspergillose alles sehr gereizt und das schaut dann aus wie eine Erkältng. Pilzmittel wäre wichtig gewesen.

    Im Übrigen, ich habe noch ein Fläschchen Vfend zur Abgabe. Ist vom März aber immer im Kühlschrank aufbewahrt. Ich kam ja nicht mehr dazu das Mittel meinem Lord zu verabreichen weil er starb.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 charly18blue, 14. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.776
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Das kannst Du wegtun, das ist schon nicht mehr gut. Angemischt ist das nicht sehr lange haltbar.
     
  4. #63 Bille Augsburg, 14. Dezember 2013
    Bille Augsburg

    Bille Augsburg Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215
    Hi Susanne,

    ja hat sie. Aber ich glaube dass die Erkältung sie zu sehr geschwächt hatte. Es ging alles sehr schnell. Nach dem AB hat sie rapide abgebaut, wollte nicht mehr fressen, wollte auch nicht richtig inhalieren.... Und der Große wollte sie am Freitag gar nicht zum Tierarzt lassen. Als ob er geahnt hat dass er sie nicht mehr sieht. Wollte unbedingt mit rein in die Transportbox. Mein Mann hat dann beide mit nach Nürnberg genommen... Ja, und jetzt sitzt er ganz allein in seinem großem Zimmer und sagt keinen Mucks....... :heul::heul::heul:

    Wir sind nun am Überlegen was am Besten ist - dass er ne neue Partnerin braucht steht fest. Nur wann ist der beste Zeitpunkt? Wie alt - lieber ein Baby oder was ausgewachsenes? Is echt nicht einfach. Immerhin waren die zwei 4 Jahre zusammen
     
  5. #64 charly18blue, 14. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.776
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Ach Gott, wenn man das liest bricht es einem das Herz. :heul: Der arme Schatz, auf jeden Fall sollte seine neue Partnerin schon in seinem Alter bzw. geschlechtsreif sein. Ich würde ihn auch nicht so lange allein lassen.
     
  6. #65 Alfred Klein, 15. Dezember 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.057
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sybille,
    Das waren wirklich schlechte Nachrichten. Tut mir sehr leid für Deine kleine und für euch.
    An eurer Stelle würde ich nun aber zusehen daß der Große so schnell es geht wieder eine Partnerin bekommt. Auf die Art wird es für ihn viel leichter gemacht. Natürlich sollte seine neue Partnerin doch schon erwachsen sein. Mit einem Baby kann er bestimmt nichts anfangen. So sehr schwierig sollte es auch nicht sein eine Partnerin für ihn zu finden, Amazonen sind ja zum Glück relativ häufig zu finden. Ich wünsche euch viel Glück bei der Suche.
     
  7. #66 cocolotte, 2. Mai 2014
    cocolotte

    cocolotte Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfen, Germany
    Hallo zusammen,

    mal eine Frage kennt jemand das Medikament Voriconazol? Habe das für meinen Coco bekommen zur Behandlung eines Pilzbefalls.

    Vielen Dank Betty
     
  8. #67 charly18blue, 2. Mai 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.776
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Hallo Betty,

    Voriconazol ist VFend. Und das zur Zeit wirksamste Mittel bei Aspergillose und wird auch von Grauen gut vertragen. Wie lange sollst Du es geben und wie oft am Tag?
     
  9. #68 cocolotte, 2. Mai 2014
    cocolotte

    cocolotte Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfen, Germany
    Ach so OK :achja: habe bisher absolut keine Erfahrungen damit. Ich soll es erstmal 14 Tage geben und das zwei mal täglich 0,49 ml.
    Also kann ja mal bisschen was dazu erklären. Mittwoch Nacht hatte Coco einen für mich recht schweren Atem, wie pumpend und mit deutlichen Geräuschen. deshalb sind wir gleich nach Leipzig gefahren, wo er auch aufgenommen wurde. Heute haben wir ihn wieder abgeholt. Der kleine ist total fertig und schläft sich jetzt erstmal aus, da er dort nicht recht fressen wollte und sicher auch nicht geschlafen hat. Die Ärztin meinte wenn er nicht fressen sollte muss er wieder hin. Da er aber sehr sensibel auf Veränderungen reagiert wollte ich ihn gerne wieder zu hause haben.
    Auf dem Röntgenbild konnte man sehen, dass weiße Schatten in den oberen Luftsäcken zu sehen sind und auch dort wo die Stimme entsteht. Deshalb das Pilzmittel. Ist das eine beginnende Aspergillose oder ist sie schon "richtig da"? Sie selbst hat Aspergillose nicht erwähnt nur Mykose, was ja Schimmelpilzerkrankungen sind (wie es auch Aspergillose ist).
    Ich lese jetzt schon die ganze Zeit im Internet um etwas mehr darüber zu erfahren und was man neben den Medikamenten machen. U.a. mit inhalieren usw. Ich möchte ja dass es ihm schnell besser geht bzw. dass Lotti es nicht auch noch bekommt.

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.
     
  10. #69 claudia k., 3. Mai 2014
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.499
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Hallo cocolotte,

    Bei meinem Rosenköpfchen ist die Aspergillose zufällig aufgefallen, bei einer bakteriellen Infektion der oberen Atemwege hatte er auch diese Flecken auf Lunge/Luftsäcken auf dem Röntgenbild (ich hatte ihn zum Tierarzt gebracht, weil er heiser war).

    Er bekommt zwei mal im Jahr kurweise das gleiche Medikament 3 Wochen lang 2 x täglich in den Schnabel und abends Inhalieren mit einer Intrafungol/F10-Lösung. Außerdem habe ich den Rat des Tierarztes befolgt und meine Vögel auf Pellets umgestellt und statt Buchenholzgranulat gibt es nur noch Zewa oder Zeitung auf dem Volierenboden. Symptome zeigt mein Aga seit diesen Maßnahmen keine mehr. Ansteckend ist es ja nicht.

    Gute Besserung für Deinen Grauen.
     
  11. #70 Alfred Klein, 3. Mai 2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.057
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Betty,

    Das ist wohl schon eine Aspergillose aber noch keine so schwere, die ist anscheinend erst in den Anfangsstadien und hat sich noch nicht allzu weit ausgebreitet.
    Wegen Lotti brauchst Du keine Angst zu haben, das ist nicht ansteckend.
    Ja, und Inhalieren wäre eine gute Idee. Mit einem Pariboy (gibts bei Ebay immer mal günstig) wäre Coco bestimmt auch geholfen. Da würde ich mich mit der TÄ absprechen mit welchem Mittel und in welcher Dosierung ihr das am besten macht.
     
  12. #71 cocolotte, 3. Mai 2014
    cocolotte

    cocolotte Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfen, Germany
    Das es nicht ansteckend ist habe ich auch gelesen. Es geht mir nur darum, dass die beiden sich ja im selben Zimmer befinden und Coco sich das irgendwie eingefangen haben muss. Verstehst du wie ich das meine? Da sie ja unter den selben Bedingungen leben meine ich.
    Was mir noch sorgen macht ist, dass er seit gestern abend auf der selben Stelle hockt und auch nicht sehr kontaktfreudig ist mit uns. Obwohler immer der erste sein wollte... Vlt ist es einfach noch der Stress nachtragend ist er auch oft :-) ;-)
    Kann man Grauen eigentlich Zwieback geben? Er muss ja mal was fressen sonst sieht es schlecht aus.
     
  13. #72 charly18blue, 3. Mai 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.776
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Wie Du schon ganz richtig gelesen hast, ist Aspergillose nicht ansteckend. Unterstützend für die Leber besorg Dir ein Silymarinpräparat - Silymarin CT z.B. als Kapseln. einfach Kapsel aufmachen und Pulver übers Futter streuen oder aber Du fragst Deine TÄ in Leipzig ob sie Dir was geben, was Du evtl. begleitend oral eingibst. Dann ist es gleich in der richtigen Menge im Vogel.

    Wurden zusätzlich zum Röntgenbild noch andere diagnostische Maßnahmen durchgeführt wie z.B Endoskopie, Abstriche mit Anzüchtung?

    Wenn du Inhalieren lassen willst, dann wäre das hier der richtige Pariboy mit dem roten Aufsatz. Ich habe immer mit Imavrerol/Kochsalzlösung im Verhältnis 1:50 inhalieren lassen. Möglich ist auch eine F-10 Inhalation, aber das hatte mein Patient nicht vertragen. Aber das werden Dir die TÄ da schon richtig sagen und gleich in der richtigen Konzentration anmischen. Hier ist eine gute Idee zum Bau einer Inhaltionsbox KLICK.

    Nun zur VFend Gabe - zweimal am Tag ist goldrichtig, aber 14 Tage ist nach meiner Erfahrung zu kurz. Minimum sind 42 Tage eher länger. Aber ich nehme an, da das VFend angemischt eh nicht so ewig haltbar ist, dass Du in 14 Tagen zur Nachuntersuchung wieder hinmußt und dann wird weiter entschieden.
     
  14. #73 charly18blue, 3. Mai 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.776
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Dass der eine Graue das bekommt und der andere nicht ist eine Frage des Immunsystems. Der eine wird durch sein besseres Immunsystem damit fertig und es setzt sich kein Pilz fest, der andere nicht.

    Zwieback darfst Du geben, ich gebe ihn zermatscht ab und an mit einem hartgekochten Ei. Das wird gefressen als obs sonst nichts gibt. Ich nehme immer Vollkornzwieback, kurz unters Wasser halten, dann kann manihn einfach mit einer Gabel zerdrücken. Was Du auch mal ausprobieren könntest ist ihr einen warmen Nussbrei anzubieten. Die meisten Papageien lieben und vertragen Nüsse sehr gut und es ist eine kleine Kalorienbombe, also genau das Richtige um einer Gewichtsabnahme gegenzuwirken. Geeignet sind Macadamianüsse, Mandeln, Pinienkerne, Walnüsse, Haselnüsse, Cashewkerne. Es dürfen allerdings nur qualtiativ hochwertige Nüsse genommen werden, die bereits geschält für den menschlichen Verzehr gedacht sind. Nüsse kleinmahlen (ganz fein, ich hab mir dafür mal eine kleine elektrische Kaffeemühle gekauft) und mit Babybrei (lactosefrei) mischen.
     
  15. #74 claudia k., 4. Mai 2014
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.499
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Aus diesem Grund z.B. hat mir mein Tierarzt zu Pellets geraten und das Buchenholzgranulat weg zu lassen. Weil beides Träger von Schimmelpilzsporen sein kann. Nur um weitere Risiken zu vermeiden. Außerdem bekommen meine Vögel an Frischfutter nur noch Gemüse und kein Obst mehr, weil der Fruchtzucker auch anfälliger für Schimmelpilzsporen ist. Da teilen sich zwar die Meinungen, aber ich vertraue meinem vogelkundigen Tierarzt seit vielen Jahren. Deswegen befolge ich seinen Rat.
     
  16. #75 cocolotte, 5. Mai 2014
    cocolotte

    cocolotte Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfen, Germany
    Sorry konnte erst jetzt antworten. Befinde mich mitten in den vorbereitungen für meine Abschlussprüfungen also total perfektes timing Um sich sorgen zu machen...
    Wir haben Zeitung als Einlage und Futter bestellen wir immer bei Rico's. Das ist ja schon qualitativ hochwertig. Ich möchte es im moment auch nicht umstellen da er eh schlecht frisst. Das mit dem Obst sagten mir die Ärzte in der Klinik auch. Hatte paar Tage vorher Erdbeeren gegeben die sahen in der Verpackung richtig gut aus und die Reste habe ich am selben Tag entfernt. Vlt hat ihm das aber den Rest gegeben...
    Im Moment frisst er sonnenblumenkerne aus der Hand und manchmal aus dem napf. Aber auch nur wenn ich ihm es direkt vor die Nase halte. Er trinkt auch nur wenn ich es ihm vor die Nase halte. Habe ihm Tee gemacht den hat er ganz gut angenommen.
    Gewicht lag gestern bei 455g von ehemals 505g (vor zwei Wochen zu hause) bzw klinik 480 g gemessen.
     
  17. #76 claudia k., 6. Mai 2014
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.499
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Stimmt, das Rico's Futter hat den guten Ruf sehr sauber zu sein. Das habe ich früher - unter anderem - auch verwendet. Ich würde jetzt, so lange er nicht gut frisst auch keine Umstellung anfangen. Erst wenn es ihm besser geht.
     
Thema: Erfahrungssammlung:Aspergillosebehandlung mit VFend/WARNUNG Itrafungol für Afrikaner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.vogelforen.de

    ,
  2. vfend erfahrungen

    ,
  3. voriconazol fur vogel

    ,
  4. vfend dosierung papagei,
  5. anything,
  6. welche Nebenwirkung hat Vfent ( Tiermedizin),
  7. medikament vfend voegel behandlung,
  8. kann welli von vfend sterben,
  9. pilzmedikament papagei tablette haltbarkeit vfend mohrrnkopfpapagei,
  10. vfend alternative,
  11. medikament gegen aspergillose,
  12. vfend nymphensittich,
  13. vfend wellensittich nebenwirkungen,
  14. papagei itrafungol und lamisil,
  15. Wann wirkt vfend papagei,
  16. vfend papagei wie lange,
  17. vfend tiere,
  18. lamisil tabletten tiermedizin,
  19. aspergillose vogel behandlung vfend,
  20. aufbewahrung v fend ,
  21. Erfahrungen mit v-fend,
  22. voriconazol forum,
  23. voriconazol für papageien,
  24. itrafungol dosis vogel,
  25. vfend papageien Nebenwirkungen