Erfolge beim training mit der Schälchenmethode

Diskutiere Erfolge beim training mit der Schälchenmethode im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; wie sind denn eure erfolge mit der sm. also bei mir tut sich da noch nicht so viel trainieren jetzt knapp ne woche

  1. #1 giggi4dervogel, 3. April 2008
    giggi4dervogel

    giggi4dervogel Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45279 Essen
    wie sind denn eure erfolge mit der sm.
    also bei mir tut sich da noch nicht so viel
    trainieren jetzt knapp ne woche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Saskia137, 4. April 2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo giggi4dervogel,

    wie meine Erfolge waren, hatte ich Dir ja schon mal geschildert. Bei mir hatte es ca. 1 Woche gedauert, bis mein mutigster Wellihahn das erste Mal das Leckerli (durchs Gitter hindurch) aus der Hand genommen hat.

    Schilder doch mal, was genau Du bei der Schälchenmethode machst.
    Welches Oberleckerli? Wie Oberleckerli herausgefunden/was alles als Leckerli angeboten?
    Wo hängt das Schälchen (oben/mitte/unten, innen/außen)?
    Welchen Comfort-Abstand haben Deine Pieper aktuell?
    Redest Du während dem Click und Leckerli ins Schälchen? Wenn ja, viel oder wenig?
    Wie schnell gehst Du auf den Comfort-Abstand Deiner Pieper?
    Alle wie oft schaust Du nach, ob das Leckerlischälchen schon leer ist?

    Je genauer und mehr Du uns Deine Handlungsweise beim Clickertraining beschreibst, desto eher kann man Dir auch helfen und eventuell sich eingeschlichene Fehler wieder ausmerzen und so das Training evtl. etwas vorantreiben.
     
  4. #3 giggi4dervogel, 6. April 2008
    giggi4dervogel

    giggi4dervogel Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45279 Essen
    also das oberleckerli ist hirse

    herausgefunden durch den leckerlie teller im angebot waren
    leinsamen pinienkerne hirse knäckebrot(stückchen) und so ein komisches zeug aus der zoohandlung mit krebsen ei etc.
    ich habe zweu mal getestet und zwei mal haben die sich die hirse genommen

    die schale hängt mittig im käfig so über einem ast angebracht(ich sollte vielleicht dazu sagen das ich das schälchen selbbst gebastelt habe das war mal der deckel einer kleinen tuppadosse ist also nicht sonderlich tief)

    also ich rede gar nicht mit ihnen immer wenn ich komme hüpfen sie auf den obersten ast und gucken mich an. dann geht das gedrängel los(also geschlechter stehen noch nicjt ganz fest ist aber glaube ich das mänchen) das geht dann ganz in die ecke und das weibchen stellt sich vor ihn. dann legen sie den kopf ab und zu schief. ich pfeife dann ein bischen und lege den kopf auch schief und klappere mit den zähne(buch an m castro)

    dann kommt der klick

    ich warte zwei drei sekunden und stehe dann langsam auf und gehe auf meine couch(3 meter abstand)

    dann springt auch meistens schon das mänshen runter und springt in die schale

    das weibshen nur ab und an

    wie schon gesagt manchmal fällt das leckeli raus(falsche schale)

    ich kann ja sehen wann sie aufgegesen haben dann geht alles von vorne los...


    (stört es die vögel wenn tv läuft für den klick mache ich den ton immer aus)
     
  5. #4 Saskia137, 7. April 2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo giggi4dervogel,

    ich gehe mal explizit auf die Punkte ein, bei denen ich Fehler vermute, bzw. anhand Deiner Schilderung sehe.

    Haben Deine Wellis außer der Hirse noch was anderes gefuttert?
    Haben Deine Wellis die anderen angebotenen Sachen vorher auch schon mal gefuttert?
    Wenn nein, dann ist das mit dem Leckerliteller nicht unverständlich, dass sie da die Hirse als erstes rausgefuttert haben, weil sie das andere ja bisher noch nie probiert haben.

    Das mit dem erst pfeifen und dann Zähneklappern hab ich jetzt nicht mehr so in Erinnerung, ich hatte es damals von Ann so gelernt, je weniger drumherum man mit den Piepern veranstaltet, desto eher konzentrieren sie sich auf den Click selbst.

    Click und auf Comfort-Abstand, denn mit Deinen drei Sekunden warten, zeigst Du Deinen Piepern nicht wirklich, dass Du ihren Comfort-Abstand respektierst.

    Immer Click und auf Comfort-Abstand, schließlich sollen sie nach dem Click gleich, frei, also ohne Behinderung ans Leckerli können und wenn Du nach dem Click nicht sofort auf Comfort-Abstand gehst, verzögerst Du die Verknüpfung von Click = Leckerli, bzw. evtl. kommt so die Verknüpfung gar nicht richtig zustande.

    Das Rausfallen des Leckerlis an Sich ist zwar nicht das Optimum und könnte evtl. mit ner anderen Schale behoben werden, aber das ist nicht der Grund, warum sich der Erfolg bisher nur so schleppend einstellt.


    Können die Pieper direkt auf den TV sehen oder ist der nur im gleichen Raum?
    Wellensittiche können bis zu 150 Bilder in der Sekunde wahrnehmen. Menschen nehmen 24 Bilder in der Sekunde wahr. Ein älterer Fernseher zeigt 50-60 Bilder in der Sekunde an, die neueren mit 100-Hertz-Technik zeigen 100 Bilder in der Sekunde an. Dadurch ist das Fernsehen selbst für die Pieper nicht wirklich geeignet. Es ist für sie ähnlich, wie wenn wir in der Disko Bewegungen von anderen Menschen durch das Blitzlicht (Stroboskob) so abgehackt sehen.
    Also direkter Blick auf den Fernseher vermeiden, aber im gleichen Zimmer ist kein Problem und auch der Ton stört sie im allgemeinen nicht sonderlich (außer dass er sie evtl. anheizt mit ihrem Geschnatter aufzudrehen).
     
  6. #5 giggi4dervogel, 7. April 2008
    giggi4dervogel

    giggi4dervogel Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45279 Essen
    ok erst mal danke für die tipps:freude::freude:

    die wellis steheen nur im gleichem raum und kpönnen das bild nicht direkt sehen.

    jetzt habe ich glAUBE ich ein kleines problem..

    ich weiß nicht ob du das kennst..

    nennt sich vogelwiese immergrün.

    der einne steht da total drauf wenn ich dann klikere bleibt er einfach bei seiner wiese??

    was nun=
     
  7. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    hm dann ist wohl für ihn die wiese das oberleckerli. also ab jetzt keine wiese mehr im käfig anbieten und beim klicken ein bisschen von dem grünzeug ins schälchen tun
     
  8. #7 giggi4dervogel, 9. April 2008
    giggi4dervogel

    giggi4dervogel Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45279 Essen
    ok danke ich halte euch auf dem laufendem:):)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 giggi4dervogel, 9. April 2008
    giggi4dervogel

    giggi4dervogel Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45279 Essen
    wie teste ich denn an ob die pieper mir aus der hand fressen??

    klickern und dann das leckerli über die schale halten aber nich loslasssen??

    oder einfach nur reinhalten
     
  11. #9 Saskia137, 10. April 2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Bei mir hat es mir der mutigste Pieper selbst gezeigt, in dem er mich immernoch erwartungsvoll angeschaut hat, nachdem ich ihm den Hirseknubbel ins Leckerlischälchen geworfen hatte und er ihn nicht da raus nehmen wollte. Also hab ich noch nen Hirseknubbel genommen und den durchs Gitter übers Leckerlischälchen gehalten und schwupps hatte sich der erste getraut mir durchs Gitter hindurch aus der Hand zu futtern.
     
Thema:

Erfolge beim training mit der Schälchenmethode

Die Seite wird geladen...

Erfolge beim training mit der Schälchenmethode - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  5. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...