erhöhte Salzwerte beim Kongo-Graupapagei

Diskutiere erhöhte Salzwerte beim Kongo-Graupapagei im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Ich brauche dringend eure Hilfe. Ich habe ein Päarchen Kongo-Graupapageien, welche ich in einer großen Zimmervoliere halte. Sie bekommen...

  1. Passau

    Passau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich brauche dringend eure Hilfe. Ich habe ein Päarchen
    Kongo-Graupapageien, welche ich in einer großen Zimmervoliere halte. Sie bekommen Papageien-Premium Futter, Obst und Gemüse. Die beiden vertragen sich sehr gut. Seit Weihnachten rupft das Weibchen sich die Federn aus. Ich war beim TA. Er sagte mir der Vogel habe einen erhöhten Salzwert im Blut. Woher kommt das???? An der Ernährung kann es doch nicht liegen ?!
    Wer hat Erfahrungen damit gemacht und kann mir Tipps geben.
    Dagmar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Dagmar!

    Wünschte wirklich, ich könnte es hilfreiches beitragen, aber wahrscheinlich ist alles, was mir dazu einfällt, schon von Dir überprüft worden oder auch abwegig:
    1. Könnte es aus Versehen zu einer Salzaufnahme gekommen sein? ist irgendetwas salzhaltiges für den Vogel zunächst unbemerkbar erreichbar gewesen?
    Ich gehe davon aus, das keine einmalige, geringfügige Salzaufnahme den Anstieg im Blut verursachen konnte.
    2. Erhält der Vogel Sepiaschalen? Normalerweise sind sie heute gut gewässet im handel und nicht mehr salzhaltig, aber wer weiß?
    3. Benutzt Du vielleicht Seesand als Einstreu?
    4.Eventuell ist das Körnerfutter in irgendeiner Weise verunreinigt worden. Ich würde sicherheitshalber neues besorgen, möglichst sogar aus einer anderen bezusgquelle, wenn deine nicht basolut vertrauenswürdig ist (und das wäre sie schon dann nicht mehr, wenn das Futter offen und für jeden zugänglich im Laden steht.
    Abwegig, aber dennoch: vielleicht hat jemand etwas reingestreut?)
    5. Es gibt bei uns an der Westküste Pflanzenarten, die gewisse Mengen an Salz speichern (in Blättern, die sie dann abwerfen) - die werden natürlich nicht an Papageien verfüttert. Ich habe auch noch nie von einer Obst- oder gemüsesorte gehört, die Salz in einem nennenswerten Umfan enthält, denn eigentlich ist es tödlich für die Pflanzen, da dadurch der Zellstoffwechsel nicht mehr funktioniert. Aber dennoch,da ich nich allwissend bin: vielleicht gibt es ja doch eine Art mit höherem Salzgehalt. Verfütterst Du irgendeine ungewöhnliche Frucht- oder Gemüsesorte?

    Leider fällt mir mehr dazu auch nicht ein. In der Literatur finde ich immer nur den Hinweis, das so etwas durch den Genuß menschlicher, gesalzener Nahrungsmittel passieren kann (Chips, gesalzene Erdmüsse, aber auch gesalzene Kartoffeln, Nudeln etc.).
    ich hoffe, es kann Dir bei Dir Lösung des Problems noch jemand helfen oder aber der TA hat eine Idee!

    Ich drücke die Daumen!
     
  4. zora-cora

    zora-cora Guest

    >>Vögel:
    Der Natriumgehalt im Serum ist stark abhängig von dem des Futters.<<

    >>Imbalanzen des Wasser- und Elektrolythaushalts
    Hund, Katze, Pferd, Rind:
    Natrium ist das wichtigste Kation des extrazellulären Raumes. Bei Hund und Katze wird Natrium hauptsächlich über die Niere ausgeschieden. Hauptursachen für Hypernatriämien sind Wasserverlust ohne Elektrolytverlust (Diabetes insipidus, Diabetes mellitus), Natriumretention (Mineralokortikoide) oder erhöhte Natriumzufuhr über das Futter ohne Gelegenheit zur Wasseraufnahme...<<

    entnommen aus: http://www.laboklin.de/

    ich weiss nicht, in wie weit man das 2. auch auf vögel beziehen kann, aber du könntest dich ja notfalls dort informieren.
     
  5. #4 Rüdiger, 23. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Cora, vielen Dank, sehr gute Idee!
    Da liefere ich ein gutes Beispiel, wie man sich gleich zu Beginn in einer Richtung festfahren kann. Auch bei meiner Literatur- und Netzrecherche habe ich nur nach dem Zusammenhang Nahrung - Salz gesucht!:(
    Und das ist vielleicht ein Irrweg.
    Die Frage ist dann nicht, wie der Vogel zuviel Salz aufgenommen hat und es liegt dann tatsächlich nicht an der Nahrung.

    Ebenso kann es ja sein, das der Vogel das natürlicherweise in der Nahrung vorhandene Salz (das ein gesunder Vogel problemlos ausscheiden kann) aufgrund Organfunktionsstörung eben nicht ausscheiden kann (hier vor allem wohl die Niere).
    Eine Erkrankung der Niere kann Folge eines übvermäßigen Salzaufnahme sein, ebenso aber auch andere Ursachen haben (Infektionen, Tumor etc.).
    Sie kann wiederum als Symptom auch zu Federausfall führen (möglicherweise auch Juckreiz und Rupfen, obwohl dies meines Wissens eher bei Lebererkrankungen der Fall ist) und/oder zu Dermatitis. Es würde also gut zusammenpassen.

    Auch Diabetes gibt es bei Vögeln, zumindest hatten wir in den Vogelforen mal einen Fall eines diabeteskranken Nymphen, wenn ich mich recht erinnere.

    Dagmar, da würde ich einen weiteren TA.Besuch unbedingt empfehlen, wobei die tierärztlichen Untersuchungen auch in diese Richtung gehen sollten.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: erhöhte Salzwerte beim Kongo-Graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diabetes insipidus kongo-graupapagei

    ,
  2. salzwerte salzkartoffeln

Die Seite wird geladen...

erhöhte Salzwerte beim Kongo-Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

    Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?: Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben...
  2. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  3. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...
  4. Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht

    Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht: Schwerem Herzens muss ich mich heute an Euch wenden. Ich habe meine beiden Timneh-Graupapageien seit mittlerweile 11 Jahren und liebe beide...
  5. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...