Erkälteter Ziegensittich

Diskutiere Erkälteter Ziegensittich im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo an alle;) Habe mir Sonntag ein paar Ziegensittiche zugelegt. Nun ist mir jedoch aufgefallen, dass der Hahn anscheinend erkältet ist!:k...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

SchwarzerPhönix

Guest
Hallo an alle;)
Habe mir Sonntag ein paar Ziegensittiche zugelegt. Nun ist mir jedoch aufgefallen, dass der Hahn anscheinend erkältet ist!:k Das heißt, man sieht bei ihm deutlich Nasenausfluss und er sitz häufig fröstelnd, und dadurch aufgeplüstert auf der Stange. Habe die beiden gestern schon mit einer normalen Lampe angestrahlt, so dass sie es warm haben. Heute hab ich eine Rotlichtlampe aufgestellt, die die beiden auch wohl annehmen. Fressen tut er noch recht normal, wie ich finde(Trinken auch).
Was kann ich tun, um ihn möglichst schnell genesen zu lassen! Das arme Tierchen:o
Vor Zugluft habe ich ihn auch schon geschützt,(Kistenkäfig) und keine offenen Fenster. Heizung im Zimmer ist auch an.(Hoffe die Luft wird nicht ZU trocken8o )
Ach ja. Falls ihr jetzt auf die Idee von wegen Vitamine kommen solltet: Salt rühren sie nicht an:D
Hoffe ihr meldet euch schnell...!
LG Anne
 
Hallo Anne

Wie kommst Du auf Erkältung? Das kann alles mögliche sein. Vögel sind doch keine Menschen und Du kannst Symptome wie Nasenausfluß nicht mit menschlicher Erkältung gleichsetzen.
Wenn meine Vögel mal eine leichte Erkältung hatten dann äußerte sich das in feuchtem Niesen.
Nasenausfluß ist schon bedenklicher, da könnte mehr dahinter stecken.
 
Hallo Anne,
hoffentlich hast Du die Neuen räumlich getrennt von Deinen anderen Vögeln stehen. Ich habe gerade selbst den Fall, dass ich bei Neuzugängen Krankheitssymptome habe und bin heilfroh, dass ich sie strikt getrennt von den anderen untergebracht habe. Ansonsten kann ich mich Alfred nur anschließen.
 
Mist das hört sich nicht so super an...:(
Habe die beiden nicht räumlich getrennt, aber in einem anderen Käfig!
Soll ich mal den Züchter kontaktieren?
Der Henne gehts nämlich eigentlich gut...
Och man, grad zwei neue Pieper und dann sowas...:k
Was könnte denn dahinter stecken? Ich dachte ne Erkältung sei wohl das "logischste":~ Da hab ich's mir ja wohl zu leicht gemacht.
Soll ich den Tierarzt morgen mal anrufen(Wir haben hier in der Stadt nen Vogelkundigen) oder noch ne Weile warten, und ihm unterm Rotlich sitzen lassen...?
Mensch, ich mach mir Sorgen...
LG Anne:?
 
Hallo Anne,

hast Du Deine Neuzugänge nicht vom TA duchchecken lassen, bevor Du sie zu den anderen gesellt hast?
Wenn man die Quarantänezeit nicht unbedingt einhalten will, dann sollte man die Vögel wenigstens ein paar Tage in getrennten Räumen halten und in der Ziwschenzeit Kotproben zur Untersuchung geben. Bei mir zB Standard: Kotuntersuchung auf Parasiten und Clamydien.

Der Nasenausfluß kann bis zu Clamydien hin alles sein!
Warten würde ich auf keinen Fall, sondern schnellstens zu einem vogelkundigen TA!

Ich drücke Dir die Daumen dass es nichts schlimmes ist!
 
Hallo Anne,
Rotlicht ist gut als Sofortmaßnahme.
Zusätzlich Echinacea und Propolis geben.
Da der Vogel aufgeplustert dasitzt, was immer ein Alarmsignal ist, schnell zu einem vogelkundigen TA, damit ein Nasenabstrich im Labor untersucht wird. Nicht voreilig und auf Verdacht mit Antibiotika rumpfuschen!
LG
Thomas
 
Wie geht es dem Süßen inzwischen??
 
N' bisschen besser. Immerhin hat er die ganze Zeit über gefressen, und getrunken. Ich hab die beiden jetzt in die Voliere gesetzt. ich glaube die Enge des kleinen Käfigs hat denen ziemlich zugesetzt!:nene: Das weibchen hoppelt durch die gegend und meckert auch mal^^ Der Hahn hat nix mehr mit der nase, ist aber irgendwie einwenig "unbeholfen". So als hätte er starkes Übergewicht...Er wankt immer so komisch beim laufen. Vom Voliboden fliegt er auch hoch(so um die 1,50m in die Höhe). hab mir den kleinen gestern mal "gekrallt" um ihn mir, insbesondere seine Nase, genauer anzusehen. Wirklich verklebt war da nichts mehr. Scheint auch normal atmen zu können. "Schwanzatmen" tut der klene auch nicht. Hmmm... Schon seltsam...
Vielleicht ist es einfach nur sehr viel Stress für ihn:? Ich hoffe er wird wieder. Den Züchter hab ich auch kontaktiert. Er meinte die Vögel werden bei ihm im "Vogelzimmer" recht kühl gehalten. Ne Erkältung könnte es eigentlich nicht sein...(Vielleicht hat er Unterwegs Zug abbekommen, denn im Karton war er noch sehr sehr munter!)
VLG Anne

PS: Nicht meckern, wegen der Umsetzung zu den Wellis! Die haben die beiden recht begeistert und neugirieg aufgenommen, und sind auch noch putzmunter:~
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Erkälteter Ziegensittich

Ähnliche Themen

A
Antworten
4
Aufrufe
886
Alfred Klein
Alfred Klein
R
Antworten
5
Aufrufe
1.351
Dermichi
D
L
Antworten
5
Aufrufe
920
Kleini
K
Zurück
Oben