Erkältung oder was könnte das sein?

Diskutiere Erkältung oder was könnte das sein? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo @all Ich vermute, dass mein Fanculla erkältet ist. In der Nacht hat er seit einigen Tagen immer wieder wie Hustanfälle, dann niest er wie...

  1. Fanculla

    Fanculla Guest

    Hallo @all

    Ich vermute, dass mein Fanculla erkältet ist. In der Nacht hat er seit einigen Tagen immer wieder wie Hustanfälle, dann niest er wie verrückt. Ich nehme ihn dann auf den Finger, geh mit ihm im Zimmer herum, damit er so etwas abgelenkt wird, dann hört er auch auf zu niesen. Was könnte das genau sein? Wenn ich ihn dann wieder ins Käfig setze ist er manchmal ruhig und schläft wieder ein, oder dann käucht er noch etwas rum, es tönt fast wie, wenn jemand ein Käuchhusten hat. Warum kann ich mir jedoch nicht erklären. Sie haben nie Durchzug und jetzt ist es ja sehr warm, da macht es ja nix, wenn ich öfters etwas lüfte, oder? Was soll ich tun? Weiss von euch jemand etwas??? Ich mache mir Sorgen, er ist nicht mehr der Jüngste. Soll ich ihm vielleicht Kamille ins Wasser geben?

    Liebe Grüsse
    Sandra :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moritz

    Moritz Guest

    Hallo Sandra,
    ich würde morgen mit Fanculla zum TA gehen.
    Atemgeräusche sind immer ein deutliches Zeichen, dass etwas mit unseren gefiederten Freunden nicht in Ordnung ist.
    Es kann eine Erkältung sein, oder auch was anderes.
    Seine Schwanzfeder wippt bestimmt hin und her, wenn er atmet und dabei die Geräusche hat, oder? Das würde darauf hin deuten, dass ihm/ihr das Atmen schwer fällt.
    Auf jeden Fall muss dein Piepmatz untersucht werden, je schneller desto besser.
    Als "Erste Hilfe" würde ich Kamillendampfbäder-nicht zu stark und heiss und Rotlichtbestrahlung empfehlen. Ich würde ihm/ihr auch mehr Ruhe gönnen als sonst.
    Ich drücke dir die Daumen, dass es ihm/ihr bald wieder besser geht.
    Viele liebe Grüße
    Moritz
     
  4. Fanculla

    Fanculla Guest

    OK, vielen Dank! Er ist trotzdem sehr sehr lebhaft, also quatscht und fliegt, er ist wie immer. Ausser eben in der Nacht. Warum hat er diese "Anfälle" nur immer in der Nacht? Und weisst du, was da ein TA machen kann? Also werde ich ein Medikament bekommen vom TA oder was denkst du? Ja er wipt etwas mit dem Schwanz wenn er hustet. Ich werde später mit meiner Mutter sprechen und schauen, ob ich Morgen Abend mit Fanculla zum TA kann. Sie müsste mich fahren. Ach Gott, ich hassen den Schritt zum TA. Ich habe immer Angst, dass ich ihn dann nicht mehr mitnehmen kann. Mit Pipsi, meinem anderen Welli habe ich gleich auch noch Sorgen. Ich vermute, er hat einen Tumor am Bauch. Zwischen seinen Beinen hat es wie ein Knollen. Dann würde ich ihn gleich auch noch mitnehmen. Sie sind beide nicht mehr die Jüngsten und ich liebe sie überalles! Ach nein! :~ Aber vielen Dank für deine Hilfe! :0-
     
  5. Moritz

    Moritz Guest

    Hallo Sandra,
    klar, keiner (gefiedert und ungefiedert) geht gerne zum TA, auch deinen gefiederten Freunde ist es bestimmt nicht so wohl beim TA, aber wenn sie gemeinsam beim Doc sind, also ein gewohnter Partner mit dabei ist, ist die Sache halb so schlimm.
    Hab auch keine Angst, du wirst sie schon wieder mitnehmen können.
    Auf jeden Fall ist es besser, wenn du sie von einem TA untersuchen lässt.
    Zum Beispiel könnten es auch Luftsackmilben bei Fanculla sein, die muss unbedingt ein TA behandeln.
    Warte nicht zu lange mit der Behandlung. Ich war auch schon einmal in einer ähnlichen Situation mit einer meiner Sperliweibchen, gerade als sie zu mir kam, hörte ich plötzlich nachts Atemgeräusche. Ich war noch vogelunerfahren und hab gedacht, dass wird schon von alleine weggehen.
    Beinahe war es dann zu spät, eine Lungenentzündung hatte sich dann bei ihr daraus entwickelt.
    Alles Gute dir und deinen gefiederten Freunde.
    Moritz
     
  6. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Hast du irgend etwas im Käfig/Schlafplatz neu oder geändert? Z.B. eine andere Sorte Sand oder Einstreu?

    Ich hatte das bei meiner Henne, plötzlich fing sie an zu keuchen, wollte aber unbedingt fliegen und als sie nicht mehr im Käfig war, war sie putzmunter. Seinerzeit war ich mit ihr bei einem nicht vogelkundigen TA und wir haben fast 3 Wochen gebraucht, bevor wir darauf gekommen sind, dass ich anderen Sand gekauft hatte. Also, Sand gewechselt und nach ein, zwei Tagen war alles ok. Jetzt benutze ich gar keinen Sand mehr, sondern einfaches Küchenpapier.

    Das soll jetzt aber nicht heißen, dass du nicht zum TA gehen solltest, aber vielleicht hast du ja wirklich was neues im Käfig.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 DieJasminII, 16. August 2004
    DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Zu häufiges Nießen kann ein Anzeichen sein für:

    - Trichomonaden
    - bakterieller Infekt
    - vermehrte Bildung vom Pilzen (z. B. Hefepilze)
    - der Vogel ist vermehrt dem "Durchzug" ausgesetzt, dadurch bedingte Erkältungserscheinungen

    Alles oben genannte Bedarf der behandlung durch einen vogelkundigen Tierarzt. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    LG- Jasmin
     
  9. Fanculla

    Fanculla Guest

    Ich habe schon eine völlig neue Käfigeinrichtung. Jedoch hat Fanculla bereits vorher immer niesen müssen. Ich habe ihm gestern nun einmal Kamille ins Wasser gegeben und ein Dampfbad gemacht. Er fand es zwar nicht so toll in meiner Hand zu sitzen und Kamille einzuatmen, und dies zwei Mal, jedoch hat es wirklich geholfen. Diese Nacht schlifen wir alle durch! Nichts mit niesen, klettern oder so. Ich werde es heute Abend wiederholen und dann einmal weiterschauen! Vielen Dank für eure Hilfe! :jaaa:
     
Thema:

Erkältung oder was könnte das sein?

Die Seite wird geladen...

Erkältung oder was könnte das sein? - Ähnliche Themen

  1. Was tun bei Krankheit?

    Was tun bei Krankheit?: Hallo. Da es einem meiner ZFs heute Morgen so überhaupt nicht gut ging - aufgeplustertes Gefieder, Kopf im Rückegefieder, appetitlosigkeit, kauern...
  2. Kanarienvogel Krank LSM / Erkältung

    Kanarienvogel Krank LSM / Erkältung: Hallo Ich habe eine Frage zu meinem Kanarienvogel. Er ist 4 Monate alt, frisst sowie Trinkt gut. Jedoch macht er seid kurzem komische Geräusche...
  3. Verschnupfter Kanariehahn

    Verschnupfter Kanariehahn: Hallo ihr Lieben wir sind heute vom Schicksal gebeutelt. Über Nacht ist meine Kanarihenne verstorben ( ungeklärte Ursache) und morgen wollte...
  4. Erkältung + Wellis

    Erkältung + Wellis: Hallo an Alle :) Mich hats erwischt.. Schnupfen/husten/Halsweh etc.... Ich bin stets vorsichtig beim Wasser und Futter-Tausch, wasche mir x-mal...
  5. Chronische Erkältung?

    Chronische Erkältung?: Hi, ich war gestern mit meiner Henne beim TA und dieser hat eine chronische Erkältung bzw eine nicht ausgeheilte diagnostiziert. Die Henne...