Erkennen sich Vögel wieder?

Diskutiere Erkennen sich Vögel wieder? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, schon seit geraumer Zeit sinne ich darüber nach, ob zwei Vögel, die einmal in einem Schwarm zusammen gelebt haben und dann für...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo zusammen,

    schon seit geraumer Zeit sinne ich darüber nach, ob zwei Vögel, die einmal in einem Schwarm zusammen gelebt haben und dann für einige Zeit getrennt waren, sich bei einem erneuten Zusammentreffen erkennen würden. Der Anlass für diese Überlegung ist das Verhalten einer Wellensittichhenne.

    Ich übernahm vor mehr als einem Jahr hier aus dem Forum eine graue Wellensittichdame. Gute drei Monate später zog ein weiterer Vogel in den Schwarm - ein hellblaues Wellensittichmännchen, das aus dem selben Schwarm stammte wie die zuvor eingezogene Henne. Nachdem alle tierärztlichen Untersuchungen zu unseren Gunsten ausgefallen waren und der Vogel offensichtlich gesund war, durfte er in den Schwarm ziehen. Es dauerte nicht lang, da begann das blaue Männchen mit den anderen Vögeln zu kommunizieren. Die graue Henne, also seine ehemalige Schwarmgefährtin, lief auf der Landeklappe der Voliere scheinbar aufgeregt hin und her und zeigte eindeutiges Balzverhalten. Sie reagierte - für mich - eindeutig auf den neueingezogenen Vogel. Als ich den neuen Vogel aus dem Käfig nahm (er ist zahm) und zu den anderen Sittichen setzte, rannte die graue Dame sofort zu ihm hin und begann, ihn anzubalzen. Er erwiderte mit gleicher Euphorie ihre Annährungen.
    Das ist jetzt mehr als zehn Monate her und die beiden Vögel sind ein sehr inniges Paar, das eigentlich ständig zusammenhängt und nur im Doppelpack durch das Vogelzimmer turnt.

    Das von beiden Wellensittiche gezeigte Verhalten lässt mich fast vermuten, dass Vögel durchaus in der Lage sind, ehemalige Schwarmgefährten zu erkennen. Angeblich haben die beiden Tiere, als sie noch in ihrem alten Schwarm lebten, nicht viel miteinander zu tun gehabt.

    Hat jemand von euch schon einmal so etwas erlebt? Ich weiß nicht, wie viel Vermenschlichung hier drin steckt... Das würde ich eben gerne wissen. :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Ja, meine Tochter und ich haben dieses Verhalten bei Wellensittichen erlebt, die vom selben Züchter stammten.
    Die "Neulinge" wurden von den ehemaligen Schwarmmitgliedern ganz erfreut begrüßt, wogegen fremde - von einem anderen Züchter gekaufte Wellis - zurückhaltend waren.
    Da wir 5 oder 6 Wellis von diesem Züchter haben, konnten wir jedesmal die Beobachtung machen.
     
  4. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hallo daniel,

    als mein luna (rosenköpfchen) nach 5 monaten aus berlin samt seiner dort gefundenen partnerin zurück kehrte, erkannte er auch seine mama kimba gleich wieder. dummerweise mussten wir auf einen verpaarungsplatz für den kleinen damals länger warten und in dieser zeit hatte er schon angefangen kimba immer wieder an anzubalzen. hin wieder sogar mit erfolg.
    auch kimba erkannte ihn wohl eindeutig wieder, sie landete noch währendt luna in der transbordbox saß auf dieser und piepste ganz aufgeregt, die zweite box mit ihrem anderen sohn krümel ignorierte sie.

    eigentlich haben auch die anderen die beiden gleich wieder erkannt, aber bei luna und kimba konnte man gleich eine art "wiedersehensfreude" erkennen.
    auch viel mir auf das sowohl luna als auch krümel die volie und mein wohnzimmer noch gut kannten und ihren damen auch zu zeigen schienen wo es interessante dinge gab (z.b. leckerchen auch beim freiflug).

    nachdem es dann hier immer wieder zu schwierigkeiten im schwarm kam zog luna dann mit seiner partnerin für 1 jahr zu einer bekannten. dort waren die beiden wieder ein tolles paar.
    nachdem ich sie nun wieder hier hab (auch da haben sie sich gleich wieder erkannt, kimba hing stundenlang am gitter dort wo der "quarantänekäfig" stand) pendelt luna zwischen seiner partnerin shira und seiner "ersten" großen liebe kimba hin und her.

    warum sollten vögel auch nicht in der lage sein sich wieder zu erkennen? oder warum sollte man davon ausgehen das sie einander vergessen?

    viele grüße andrea
     
Thema:

Erkennen sich Vögel wieder?

Die Seite wird geladen...

Erkennen sich Vögel wieder? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...