Erkennen von Jungtieren?!

Diskutiere Erkennen von Jungtieren?! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; So hab ja schon mal in meinem ersten Thread geschrieben das ich mir bald ein Paar Agas ins haus holen will. Soweit ist auch alles dabei...

  1. ImAgIne

    ImAgIne Guest

    So hab ja schon mal in meinem ersten Thread geschrieben das ich mir bald ein Paar Agas ins haus holen will.
    Soweit ist auch alles dabei geblieben! :D
    Das Problem is eben nur das ich nach etwas längerer Suche nach nem Züchter in meiner Nähe niemanden gefundn habe und mir nun wohl meine zukünftigen Mitbewohner im Zoogeschäft aussuchen darf..
    Naja meine Frage is nu, da man sich ja nich immer auf die Aussagen vom Händler verlassen kann :( wie und vor allem woran man Jungvögel erkennt?!
    Da gibts doch bestimmt irgendwelche besonderen Anzeichen oder?
    Habe vor mir SK's oder PK'S zu holen..
    Und wären die Merkmale dann bei allen Farbvarianten gleich? Oder unterscheiden sich die dann auch?

    lg ImAgIne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi ImAgIne,

    wo wohnst Du denn, vielleicht hab ich eine Adresse für dich!

    leider kann man das Alter nur an Hand des Rings feststellen und das nur wenn es ein geschlosserner Ring ist!

    Bei offenen Ringen muß man dem Zoohandel oder Züchter einfach vertrauen.

    Ansonsten gibt es keine Anzeichen auf junge Vögel, auser Sie sind noch sehr Jung. Da haben Sie einen schwarzen Ansatz am Schnabel in Höhe der Nasenlöcher. Das verliert sich aber spätestens nach 3 Monaten und dann hat der Schnabel die Farbe der Eltern. Bei Farbmutationen mit weißem/hormfarbenem Schnabel ist dieser am Anfang gelblich und wird dann mit zu nehmenden Alter weiß bzw. Hornfarben.

    Diese gelbliche löst sich mit dem Alter von der Nase her richting Schnabelspitze auf. Bei Vögeln mit rotem Schnabel ist das leider nicht der Fall.

    Auf jeden Fall lohnt sich der Kauf beim Züchter, schon wegen den Preisen.
    Da zahlst Du für ein Agapaar 50% weniger was 1 Aga in der Zoohandlung kostet.

    Die Preise für SK u. PK liegen beim Züchter je nach Farbmutation von 25,-€ bist 60,-€ je Vogel und in den Zoohandlungen sind diese meist doppelt so teuer.
     
  4. ImAgIne

    ImAgIne Guest

    Tja dann ist das ganze wohl mal wieder rein auf Vertrauen aufgebaut...
    Also ich wohne in Aurich das liegt ca. 45min von Oldenburg entfernt :)
    Wär echt schön wenn du eine Adresse hättes!
    Und was die Preise angeht scheint es bei uns wohl echt ne Ausnahme zu sein....
    Denn: Zur Zeit kostet da ein einzelnes Rußköpfchen 15.99 euro und ein SK Paar ca. 65 euro...die untescheiden da nach Arten und Farbe..oder so ähnlich!
    Weiß aber auf jeden fall das se vorm halben Jahr ca. das doppelte gekostet haben...
    hm..sind die kleinen Knuddlz wohl nich losgeworden..
     
  5. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo,

    scheint mir aber kein gutes Zeichen zu sein, wenn ein Zoohändler
    einen EINZELNEN Unzertrennlichen für Euro 15,99 verkauft.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass er in Einzelhaltung landet ist dann
    wohl sehr hoch. Dem Händler ist`s egal, er ist das Tier los, ist
    für ihn die Hauptsache.
    Daher würde ich persönlich in diesem Geschäft keine Vögel kaufen.

    Ich versuche mal dir eine Züchterdatenbank zu suchen. :)

    Die Preise sind in Nord- Westdeutschland tendenziell geringer
    als im Süden, macht der Einfluss aus den Niederlanden und Belgien,
    die "auf Teufel komm raus" züchten. In den Niederlanden sind 15-20 Euro
    für PK / RK / SK in einer Zoohandlung ein ganz normaler Preis.
    Allerdings sind die Haltungsbedingungen dort häufig auch unter aller
    Sau.

    Gruß
    Martin
     
  6. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo,

    ist vielleicht was unter

    "www.Haustierzucht.info"

    dabei ?

    Hier kannst Du Züchter nach einzelnen Tierarten suchen.

    Gruß
    Martin
     
  7. ImAgIne

    ImAgIne Guest

    Danke :) Aber dort habe ich es auch schon versucht..ist leider alles ziemlich weit weg...
    Ansonsten hab ich auch schon an AIN gedacht..aber nah dran sind die nun auch nicht :)
     
  8. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Kein Weg ist zu weit

    Hallo Imagine,

    Das Thema mit der Entfernung zwischen deinem Wohnort oder einer nahe gelegenen Stadt und einer AiN- Station sollte eigentlich kein Problem darstellen. Ich habe früher auch so gedacht :idee: , bis mann mich hier im Forum auf das Unterforum :? (komisches Wort) "Vogeltransporte" aufmerksam gemacht hat. :beifall: Da fahren viele Vogelliebhaber kreuz und quer durch Deutschland und eskortieren ständig viele Federbällchen zu ihren neuen Besitzern. Dort sollte sich doch sicherlich was machen lassen. Den Versuch ists doch wert denke ich. Schau mal dort rein und starte mal ne Anfrage. :zustimm:
     
  9. #8 BoeserENGEL, 2. November 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    versuch es mal in der sperrmüllzeitung. hab ich auch mal gemacht und prompt hat sich jemande aus dem nachbarort gemeldet. war überrascht.
    denke, dass viele züchter keine große werbung machen.

    oder www.tierflohmarkt.de
    www.sperrmuell.de
     
  10. ImAgIne

    ImAgIne Guest

    Danke für die netten Antworten! Werde es auf jeden Fall mal so versuchenbevor ich mir was aus der Zoohandlung hole..

    Hab da mal noch eine andere Frage:
    Und zwar gibt es ja von den Schwarzköpfchen jede Menge Mutationen so zB. auch blau kobalt und violett.
    Ich habe aber mal welche gesehn die eher türkis waren..gibts das häufiger oder ist das eher mal ein einzelfall und wenn wie nennt sich das dann?

    Liebe Grüße ImAgIne
     
  11. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo ImAgIne,

    das türkis welches du meinst nennt sich blau, dunkelblau = kobalt!

    Diese Farbmutationen gibt es immer und sind schon Standard, wobei violett sich nun auch als Standardfarbe durchsetzt und diese Vögel nicht mehr so teuer sind.

    Zu deinen Preisangaben kann ich nur staunen, besonders bei den Rußköpfchen!

    Denn diese stehen auf der "roten Liste" genauso wie Erdbeer,- und Orangeköpfchen und dürfen nicht mehr Importiert werden.

    Da kosten 1 Paar Rußköpfchen bei uns locker ab ca. 150,-€ aufwärts.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ImAgIne

    ImAgIne Guest

    Ja davon bin ich auch immer ausgegangen ....hab mich auch gewundert!
    Aber naja...
    Also wenn blau= türkis ist was is den dann spalt blau? helles türkis?
    weil auf den wenigen Fotos die ich finden konnte sieht spaltblau eher wie türkis aus!?
     
  14. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi ImagIne,

    also von Spaltblau und helles Türkis hab ich noch nichts gehört!

    Lass dich da nicht irre machen, denn viele Züchter nennen z.B. wildf. SK, einfach SChwarzköpfchen und die Farbmutationen werden einfach Personata genannt.

    Ist aber namentlich das gleiche Schwarzköpfchen = deutsche Übersetzung und Personata kommt vom lateinischen Namen Agapornis p. personata.

    So ist es auch mit den Farbgebungen und das Wort "Spalt" gibt es eigentlich bei Agaporniden nicht in diesem Sinne.

    Es gibt die Bezeichnungen bei Agaporniden Inofaktorige, Dunkelfaktorige, Violettfaktorig usw..

    Also richtig genommen heißen z.B. Nachkommen von einem blau x kobald Paar

    entweder Blau 1faktorig kobalt oder umgekehrt usw.
     
Thema:

Erkennen von Jungtieren?!

Die Seite wird geladen...

Erkennen von Jungtieren?! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken geschlecht erkennen

    Zebrafinken geschlecht erkennen: :gott:Hallo! Mir wurde heute ein angebliches zebrafinkenmännchen verkauft... anscheinend ändert er noch seine farbe weil er hellbraune flecken...
  2. Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?)

    Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?): Heute war ich auf Libellenpirsch und habe natürlich wieder einige Vögel angetroffen, die ich nicht bestimmen kann. Leider war die Makroausrüstung...
  3. Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?

    Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?: Hallo zusammen, Eine meiner Mandarinenenten Damen, Ida, ist vor gut einer Woche Mama geworden, leider gab es ein paar Probleme, anfangs war...
  4. Welches Futtertier für jungen Spatz?

    Welches Futtertier für jungen Spatz?: Hallo zusammen, ich pflege in diesem Jahr zum ersten Mal einen jungen Spatz. Seit Sonntag bekommt er NutriBird. Da sich langsam die Augen öffnen...
  5. junge zu früh getrennt?

    junge zu früh getrennt?: Guten Tag, ich habe meine Zebras vor einigen Wochen brüten lassen und soweit ist auch alles gut gegangen. Habe 3 gesunde Küken (2 Hähne und 1...