(erledigt) BS-Amazonenhahn "Daisy", ca. 2,5 Jahre alt, sucht neues Zuhause

Diskutiere (erledigt) BS-Amazonenhahn "Daisy", ca. 2,5 Jahre alt, sucht neues Zuhause im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo..... ich denke wenn er sich den kakadu doch "ausgesucht" hat und die beiden sich mögen sollten sie zusammenbleiben...

  1. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    hallo..... ich denke wenn er sich den kakadu doch "ausgesucht" hat und die beiden sich mögen sollten sie zusammenbleiben dürfen....biiiitttteeee!!!!....:zustimm::trost:...ich weiss von vielen papageien hähnen die sich,obwohl weibliche auswahl vorhanden...,einen hahn ausgesucht haben und glücklich damit sind....!!!LASS IHNEN BITTE BITTE IHR GLÜCK:zwinker:man sollte nicht mit "menschenverstand" denken...lg dany
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hierzu muß ich einwerfen das Daisy doch gar keine andere Alternative hatte.
     
  4. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    ja,das stimmt natürlich!aber wenn sie sich nicht "grün" wären hätten sie sich trotz fehlender alternative nicht zusammen getan......und solange man nicht züchten will ist es doch egal wen er sich als partner aussucht....hauptsache nicht allein und glücklich....warum also experimentieren....:?:?:?:...lg
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    tut mir leid, aber das sehe ich nicht so.
    Wenn ein Vogel keine andere Alternative zur Verfügung gestellt bekommt, dann läßt er sich mitunter zwangsläufig mit einer anderen Art ein.

    Ich habe inzwischen einige Vögel gesehen und auch aufgenommen, die so zusammengesetzt wurden und sich auch gut verstanden haben.

    Sämtliche dieser von mir aufgenommenen Vögel haben sich sofort oder im Laufe der Zeit ihrer eigenen Art zugewandt.

    Pino ist z.B. immer noch hellauf begeistert sobald er einen Vogel seiner Art zu Gesicht bekommt.
    Ich habe diese Möglichkeit nur gewählt, damit er nicht ganz alleine sitzen muß, was für Daisy als Vermittlungsvogel auch zutrifft.

    Denn ich setze keine Vögel, die ich zur Vermittlung aufnehme, mit Vögeln ihrer Art zusammen, die defintiv hier einen Dauerplatz erhalten haben.

    Und so leid es mir tut, ich muß aufgrund der gegebenen Kapazitäten und auch weiteren Umstände Pioritäten setzen. Das heißt mit anderen Worten, das ich Vögel auch weiter vermittel, wenn ich einen Platz bei einen artgleichen und gegengeschlechtlichen Partner gefunden habe.

    Nicht züchten zu wollen ist zudem kein Argument zwei artfremde Vögel dauerhaft zusammen halten zu wollen, wenn ihnen keine anderen Alternativen zur Verfügung gestellt werden.

    Dies wurde auch im Forum mehrfach widerlegt.
     
  6. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich finde die EInstellung von Heike richtig.
    Bei uns ist momentan auch so ein Fall.
    Mein Vater ist Züchter und hat dieses Jahr eine Kakadudame und eine Rotbugdame gehabt. Da die Eltern die Jungen nach einer Weile (schon lagne Futterfest) gejagt haben, haben wir sie in eine extra Voliere getan.
    Obwohl artverschiedenen verstehen sie sich prima und kraulen sich.
    ABER....auch sie werden nur zu einem passenden (artgleichen) Partner vermittelt, weil es etwas ganz anderes ist, als mit einem artfremden Vogel zusammenzuleben.
     
  7. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    klar...jeder sieht es anders....ich bin niemand der glaubt immer recht zu haben...... ich hoffe für daisy das er einen geeigneten partner findet!!!!!und was machst du mit dem kakadu????er mag doch andere seiner art nicht,oder habe ich das falsch verstanden?:?
     
  8. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    hallo tweety...so war das auch nicht gemeint.....ich habe selbst für meine ama eine artgleiche ama gesucht und gefunden,die zwei verstehen sich prima....natürlich ist die gleiche art erstrebenswert,aber ich weiss auch wie problematisch verpaarungen verlaufen können und da denke ich halt (bevor er keinen anderen akzeptiert...weiss man ja noch nicht ....und wenn dann der kakadu vielleicht auch dann weg ist...)...besser als allein...?????????oder....
     
  9. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    die Geschichte zu Pino findest Du >>>HIER. ;)
    Pino wird auf jeden Fall nicht weiter vermittelt! :+klugsche Dieser arme Kerl hat dafür bereits zuviel mitmachen dürfen, zumindest was mir bekannt ist.

    Er hat dieses Jahr (inzwischen sitzt er 3 Jahre bei mir) im Sommer begonnen mir Leckerlis ohne Angst, ohne Fauchen und ohne Zurückweichen aus der Hand zu nehmen. Ich darf an guten Tagen sogar mal kurz seinen Schnabel oder seine Pfote streicheln.

    Dieser Vogel hat es wahrlich verdient einen Partner zum Liebhaben zu bekommen. Aber ich kann aufgrund der Tatsache das er seine Art angreift nicht mehr riskieren ihm einen artgleiche Partnerin zur Verfügung zu stellen.

    Für Daisy wird sich bestimmt noch eine artgleiche Partnerin finden und nach meinen Erfahrungen wird dies auch nicht langwierig und problematisch verlaufen.
    Man darf nicht außer acht lassen, das Daisy bereits einen artgleichen Partner hatte, mit dem sie/er sich deshalb nicht verstanden hat, weil es zwei Hähne waren.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    hallo heike...habe pinos geschichte gelesen....echt traurig.......:traurig:....schön das er bei dir "gelandet" ist.....lg dany
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Vermittlung ist abgeschlossen, daher kann der Tread geschlossen werden.
     
Thema:

(erledigt) BS-Amazonenhahn "Daisy", ca. 2,5 Jahre alt, sucht neues Zuhause