Ernährung bei Lipom

Diskutiere Ernährung bei Lipom im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nachdem ich letzte Woche gepostet habe, ob ich mit meiner kleinen Homer nochmal zum TA gehen soll, hab ich jetzt ne bessere Nachricht. Und...

  1. #1 Steffi81, 3. Mai 2006
    Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Nachdem ich letzte Woche gepostet habe, ob ich mit meiner kleinen Homer nochmal zum TA gehen soll, hab ich jetzt ne bessere Nachricht.

    Und zwar haben meine Freundin und ich der Kleinen am Montag helfen müssen und ihre Kloake von Kot gesäubert. Das hätte sie nie und nimmer allein hinbekommen... :nene: Armes Tier... Der TA sagte mir letztes Jahr, das ein Lipom auf den Darm drückt, deswegen hat Homer oft Probleme mit dem Absetzen von Kot.
    So, nachdem sie sich von dem Streß erholt hat, wirkt sie seit gestern viel agiler, schlanker und munterer. Weiß jemand warum? Kann mir das nur so erklären, das es jetzt ja wieder einfacher ist, Kot abzusetzen, weil der ganze "Mist" da nicht mehr hängt... :+keinplan

    Nun gut, aber ich freu mich so, das sie wieder besser aussieht und würde jetzt gern wissen, ob es etwas gibt, was ich ihr zu fressen geben kann, was ihre Verdauung positiv beeinflusst. Oder umgekehrt, ob ich ihr irgendwas besser nicht mehr oder nicht mehr viel geben darf. Sie frisst gern Apfel, Salat, Petersilie und Möhrengrün.

    Wäre wirklich lieb, wenn ihr antwortet, damit ich dem kleinen Monster was Gutes tun kann.:grin2: :blume:

    Danke schonmal im Voraus!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Geier, 3. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Steffi,

    also als erstes muss ich sagen, dass ich keinerlei Erfahrung gemacht habe mit Lipomen.

    Ich kann mir nur folgfendes vorstellen:

    Durch zuviel Körnerfutter wird der Kot automatisch fester. Da Homer eh Probleme bei der Kotabsetzung hat, würde ich ihm vermehrt Obst, Gemüse und Grünzeug verfüttern. Damit er eine gute Darmflora bekommt, würde ich ihm Joghurt ohne Laktose (nennt sich Joghurt Minus L!!!) aber dafür mit Lactobazillen geben. Diese sorgen für eine natürlich Darmflora. Auch würde ich ihm nicht mit zu fetthaltigen Samen füttern.



    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Steffi,

    zum Aufbau der Darmflora kannst du auch Bird-Bene-Bac (als Gel oder Pulver - gibts beim TA) oder PT-12 geben.
     
  5. #4 Steffi81, 4. Mai 2006
    Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ich danke euch!

    @Daniel: Aber was ist denn PT-12? Bekomme ich dieses Bird-Bene-Bac nicht auch bei Ricos? Kommt mir gerade so vor, als hätte ich es da schonmal gesehen! :idee:

    @Julia: Und Dein Welli frisst wirklich Joghurt???
     
  6. #5 -Speedy-, 4. Mai 2006
    -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Du kannst ihnen auch morgens und abends je 1 Tl Körnerfutter geben, tagsüber viel Obst und Gemüse. Mit dieser Methode nehmen sie super ab, so mache ich das auch.
     
  7. #6 Steffi81, 4. Mai 2006
    Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Das war auch der Tip von meinem TA, hast Recht, das hilft wirklich. Aber ich schätze mal, gegen das Wachstum dieser blöden Lipome ist das halt keine Dauerlösung. Deswegen möchte ich halt etwas geben, was Homers Verdauung erleichtert!

    Aber danke trotzdem!!!
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Ja, kriegste beides bei Ricos.
    PT-12 ist eigentlich dasselbe wie Bird-Bene-Bac, nur in Pulverform. Es ist seeehr schlecht in Wasser löslich (setzt sich am Boden am und wird ziemlich glitschig) und wird übers Futter verabreicht. Guckst du zudem hier.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 -Speedy-, 4. Mai 2006
    -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Achso, dann machst du mit den Mitteln von Daniel88 nichts falsch, ich gebe auch BBB in pulverform. Dann wünsch ich Dir mal viel Glück, dass sich das Lipom schnellstens verkleinert :trost:

    Mir ist noch was eingefallen, ich habe auch eine Wellidame die einen Tumor oder Lipom hinter ihrem Magen sitzen hat und ihr gebe ich NeyLing-Tropfen Lingual Nr. 66, dies ist homäopathisch und meine vk TA hat schon viele positive Ergebnisse damit erziehlt. Meine Dame hat das jetzt sicherlich schon 1 Jahr und ihr gehts prächtig.
     
  11. #9 Die Geier, 4. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Steffi,

    ich habe keine Wellis sondern Amazonen! Deswegen konnte ich auch nur "mutmaßen" :o !

    Liebe Grüße.

    Julia
     
Thema: Ernährung bei Lipom
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lipome und ernährung