Ernährung Buntspecht

Diskutiere Ernährung Buntspecht im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Specht mit Flügelprellung wurde aufgenommen. Bekommt zur Zeit Drosselfutter, Beoperlen, Mehlwürmer, Nüsse und Drohnen. Was kann man einem...

  1. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Specht mit Flügelprellung wurde aufgenommen. Bekommt zur Zeit Drosselfutter, Beoperlen, Mehlwürmer, Nüsse und Drohnen.

    Was kann man einem ausgewachsenen Specht noch geben?

    Das Futter wird in Näpfen angeboten, aber auch in der Rinde eines Baumstumpfes versteckt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elch,

    mit Waldvogel- und Weichfutterfressermischung bist Du schon gut ausgerütet, Mehlwürmer sind gut bekömmlich:k , Rosinen dürfen es noch sein und Körner in Fett, also wie Meisenknödel o.ä..
    Talg, ich glaube auch Flomen, darfs auch sein, dann müßte er eigentlich bald wieder durchstarten können. Wenn Du doch Probleme damit hast , dass er überhaupt an das Buffet geht, versuch mal das Futter in ein breiteres Holz oder einen Ast mit größerem Astloch zu plazieren, damit er es flott in Spechtmanier aufnehmen kann. Spechte picken das Fressen recht zackig auf, ich glaube, Du brauchst es dann nichtmal zu verstecken.
    Die dafür geeigneten Futterhölzer habe ich aber im wirklichen Leben noch nirgends bekommen

    Mahlzeit piaf
     
  4. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Piaf!

    Glücklicherweise ist der Specht nicht bei mir, sondern bei einer "Mitstreiterin". Werde ihr die Infos weitergeben und dann schaun wir mal.

    Jedenfalls ist der Bursche wohl auch als Fußgänger wahnsinnig schnell, vor allem im Verstecken, das ist doch gar nicht mal son schlechtes Zeichen.
     
Thema:

Ernährung Buntspecht