Ernährung einer Amazone /Frage zu Körnerfutter

Diskutiere Ernährung einer Amazone /Frage zu Körnerfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wie in der anderen Rubrik bereits beschreiben,hat meine Freundin eine Amazone einer alten Frau übernommen,die ins Heim gekommen ist. -Ich...

  1. #1 Rosalie111, 26. Juni 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Hallo,
    wie in der anderen Rubrik bereits beschreiben,hat meine Freundin eine Amazone einer alten Frau übernommen,die ins Heim gekommen ist. -Ich schreibe jetzt hier für meine Freundin,da diese zur Zeit kein Internet hat.

    Die Amazone wurde bisher nur mit Sonnenblumenkernen und anderen Saaten,die in handelsüblichem Großsittichfutter enthalten sind gefüttert. (Die alte Dame wusste es scheinbar nicht besser.)

    Nun möchte meine Freundin den Vogel auf hochwertiges Futter umstellen.
    Dazu hat sie nun eine Probe vom Quiko Sunseet Fruits (oder so ähnlich) und einem Papageienfutter von JR Pharm gemischt und ihm angeboten.
    In ersterm sind getrocknete Früchte und Gemüse (Pflaumen ohne Kern, Melone, Mango,Paprika mit Kernen, Pepperoni usw.) In diesem Futter sind aber nun vereinzelt auch geschälte Erdnüsse enthalten und unbeschälte Mandeln.

    Das Futter von JR Pharm hatte sie nun gegeben,da es Sonnenblumenkerne enthält,die er ja bisher bekommen hat und sie dachte,dass die Umstellung nicht so plötzlich erfolgen sollte.

    Da sie den Vogel so artgerecht wie möglich ernähren möchte, sollte ich nun nachfragen,welche Ernährung am besten ist und ich hoffe,ihr könnt mir einige Fragen beantworten.

    -Müssen Papageien Körnerfutter bekommen, oder könnte man sie auch nur mit frischem und getrocknetem Obst / Gemüse ernähren?

    -Wenn Körnerfutter, welches ist dann am besten? / Welche Marke (Sie hat kein Futter gefunden,was komplett ohne Sonnenblumenkerne oder Nüsse ist.)

    -Welche Saaten dürfen in Körnerfutter enthalten sein?

    -Dürfen Nüsse generell nicht gefüttert werden und erhähen Nüsse das Risiko dieser Atemwegserkrankung durch Pilz?

    -Was ist bei der Fütterung sonst noch zu beachten?

    -Wie ernährt ihr eure Amazonen? Vielleicht mögt ihr ja mal einige Anhaltspunkte geben...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rosalie,

    herzlich willkommenn hier im Forum! :zwinker:
    Ja, Körnerfutter halte ich schon für wichtig, um dem Drüsenmagen Arbeit zu geben. Auch sollte man Futter nicht abrupt umstellen.
    Ich bestelle meine Körnermischung hier, denn da gibt es auf die Bedürfnisse der Papageienarten speziell zusammengestellte Mischungen, z.B. das Amazonen spezial 1. Da sind vereinzelt Sonnenblumenkerne drin.
    I.d.R. wird bei telefonischer Bestellung schon am nächsten Tag geliefert.
    Unter obigem Link sind die einzelnen Saaten auf Amazonen bezogen zusammengestellt. Ansonsten kannst du auch mal hier schauen. :zwinker:

    Wenn es denn Nüsse sein sollten, dann bitte nur geschälte, für den menschlichen Verzehr geeignete, wie z.B. die von Ültje, aber ungesalzen.
    Schau mal bitte hier. Da findest du noch wertvolle Tipps in Bild und Text. :zwinker:
     
  4. #3 Rosalie111, 27. Juni 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Hallo,
    vielen Dank für die Links! Meine Freundin war vorhin kurz hier und hat sich das angesehen. Bei der Amazonenmischung 1 habe ich jetzt nochmal ein Frage,da sind ja vereinzelt Sonnenblumenkerne drin,einmal die weißen und einmal die schwarz weißen. Was ist denn mit diesen kleineren weißen Kernen, sind das auch Sonnenblumenkerne (weil dann wären es ja schon recht viele) oder ist das etwas anderes?

    Das mit der Futterliste mit dem frischen Obst und Gemüse ist super! Da wird sie sich dann nach und nach mal durch probieren und dem Vogel immer mal wieder etwas anderen anbieten.

    Macht es denn etwas,wenn die Erdnüsse,wenn sie mal vereinzelt welche reichen sollte dann geröstet sind?

    Und eine Frage hat sie dann noch zu Zweigen.
    Bekannte von uns haben einen Garten wo Apfelbäume und Haselnuss Sträucher wachsen,die unbehandelt sind.
    Darf man die den Vügel geben, bzw. darf man diese Haselnuss Aste auch als sitzstange nehmen?
     
  5. #4 Tierfreak, 27. Juni 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich vermute du meinst Kardy, sieht den Sonnenblumenkernen recht ähnlich, ist aber halt kleiner. Vielleicht magst du ja mal hier vergleichen, da hatte ich mal Bilder zu einigen Saaten zusammengestellt :zwinker:.

    Geröstet ist ok, nur gesalzen sollten sie nicht sein, wobei ich bei Amazonen halt echt sehr spasam mit fetthaltigem wie Erdnüssen wäre, da sie von Grund her eher fettarm ernährt werden sollen. Ab und an sparsam als Leckerli dürfte aber in Ordnung gehen.
    Ja, die kannst du bedenkenlos anbieten, egal ob zum Knabbern oder zum Sitzen :).
    Unter dem letzen Link, den Sybille dir schon eingestellt hatte, findest du unter "Vogelfutterpflanzen, Teil 1 - Bäume" auch weitere Infos dazu (auf das HTML klicken) :zwinker:.
     
  6. #5 Rosalie111, 28. Juni 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Danke für deine Antwort und den Link, ja ich denke,dann meinte ich Kardy.

    Wie ist es denn jetzt mit den Kohlenhydratreichen Saaten? Wieviele dürfen davon im Futter enthalten sein und kann ich mich darauf verlassen,dass die Futtersorten,die bei Ricos Futterkiste angeboten werden auch wirklich für Amazonen geeignet sind und den Vogel nicht verfetten lassen?
    (Bei vielen anderen Futtermischungen wird ja auch immer viel versprochen,was sich dann ganz anderes heraus stellt...)
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rosalie,

    ja, die kleinen weißen Körner sind Kardysaat.
    Ich denke schon, dass man sich darauf verlassen kann. :zwinker:
    Es gibt ja auch Ricos Supervit Diätfutter oder das Amazonen vital. Da sind dann z.B. gar keine Sonnenblumenkerne (SB) enthalten.
    Allerdings bin ich der Meinung, dass man das gewohnte Futter nicht schlagartig umstellen sollte. Wenn die Amazone bis jetzt hauptsächlich mit SB ernährt wurde, dann sollten schon auch SB drin sein (wenn nicht eine medizinisch bedingte Umstellung gefordert ist).
    Und wie schon geschrieben wurde, versuchen, den größten Anteil der täglichen Futterration über Obst/Gemüse abzudecken.
    Und das Körnerfutter erst wechseln, wenn das Amazönchen sich auch an den kleineren, weniger bevorzugten Saaten bedient hat.:zwinker:
    PS: Die Kräuterapotheke für Amazonen ist auch nicht schlecht. :zwinker:
    Und jetzt kommt bald die Hagebuttenzeit.... Meine Geier lieben diese Dinger über alles.... :zwinker: Man kann auch viel aus der Natur verfüttern.
     
  8. #7 Rosalie111, 28. Juni 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Okay,ich denke,sie wird dann erstmal ein Futter mit weniger SB füttern und später vielleicht ganz ohne.

    Nun gibt es ja auch noch andere Saaten,die kohlehydratreich sind, sind die denn auch schädlich?

    Wie ist es bei Papageien eigentlich -können die Diabetes bekommen?
    (Denn in Obst ist ja viel Fruchtzucker enthalten...)

    Wieviel fressen Amazonen normalerweise so am Tag?
    Die Ama meiner Freundin hat nicht sooo großen Appetit.

    -Evtl liegt es an der Umstellung,oder vielleicht hat sie ja auch Aspergillose,das müssten wir jetzt Anfang der Woche abklären lassen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Tierfreak, 29. Juni 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Nein, die kann man bei Amazonen gut anbieten. Problematisch sind halt die fetthaltigen Saaten, weil Amazonen wie schon gesagt fettarm ernährt werden sollen, da sie sonst leicht zu Verfettung oder Organerkrankungen neigen.

    Obst und Gemüse kann man hingegen bis zum Abwinken reichen. Beides enthält halt von Natur aus kaum Fett, dafür aber viele Vitamine, der Fruchtzucker ist dabei normal auch kein Problem.

    Das ist recht unterschiedlich und hängt halt auch mit der individuellen Größe des Tieres, sowie mit der Haltung zusammen.
    Ein Vogel, der in einer großen Außenvoliere lebt und sich dort ständig per Flug austoben kann oder der sehr viel Freiflug bekommt, verbraucht natürlich ein paar Kalorien mehr und hat daher auch einen höheren Futterbedarf, wie ein Vogel der eher in einem kleinen Käfig untergebracht ist und kaum Freiflug bekommt.

    Wäre durchaus möglich, dass die Aspergillose mit dafür verantwortlich ist, weil sich der Vogel momentan evtl. nicht ganz so super fühlt.
     
  11. #9 Rosalie111, 29. Juni 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Momenatn lebt der vogel noch in einer normalen Zimmervoliere, die meine Freundin,wenn sie zu Hause ist oben auf macht,damit er sich bewegen kann und fliegen kann. -Leider tut er das aber bislang noch nicht. Auch nicht,wenn man ihn versucht zu animieren.

    Vermutl. ist aber auch alles erstmal noch neu für ihn und er hat Angst. Hoffe einfach,das kommt noch.
     
Thema:

Ernährung einer Amazone /Frage zu Körnerfutter

Die Seite wird geladen...

Ernährung einer Amazone /Frage zu Körnerfutter - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  3. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...