Ernährung

Diskutiere Ernährung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Freunde! Habe wieder eine Frage.Ich gebe Paul jeden Morgen frisches Obst,Gemüse,Papageien Futter mit Gritt und eingeweichte...

  1. Paul 2007

    Paul 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Hallo liebe Freunde!
    Habe wieder eine Frage.Ich gebe Paul jeden Morgen frisches Obst,Gemüse,Papageien Futter mit Gritt und eingeweichte Sonnenblumenkerne die ich 24 Stunden einweiche,jetzt meine Frage ist es denn gesund wenn ich ihm die Sonnenblumenkerne jeden Tag gebe?
    Er frisst sie am aller liebsten.Oder gibt es alternative zu den eingeweichten Sonnenblumenkerne? Da es von meine Züchter kommt muß ich doch mal Fragen.

    Danke ich freue mich schon auf eure Tips
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 weissgundi, 31. Januar 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen sabine..
    schmunzel...klar frisst er die sonnenblumenkerne am liebsten,sind die grössten körner in seinem futter,diese sollten jedoch nur in massen gegeben werden da ein ,,stubengeier" nicht soviel energie benötigt wie z.b. ein grauer der nachwuchs produziert oder sehr sehr viel freiflug hat(laut aussage meines TA ),
    unser paulchen ist auch nicht so begeistert wenn er keine sonnenblumenkörner mehr in seinem futter hat..dann versucht er öfters mal seinen napf auszuhebeln und schmeisst ihn runter,
    morgens bekommt paulchen normales papafutter von ricos und abends das diätfutter ohne sbk,obst gibt es den ganzen tag reichlich,sein gewicht liegt bei 500g

    gruß gudrun
     
  4. #3 selinamulle, 31. Januar 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Sabine,

    wie wäre es denn, wenn Du ihm Sittchfutter zu Quell bzw. Keimfutter machst? Da wären auch kleine Saaten drin.. Unsere mögen es sehr gerne. Bitte aber auf die Herstellung achten, damit sich keine Pilze bilden...

    Gruß
    Sabine
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine,

    ich würde auch lieber eine Körnermischung nehmen, da nur Sonnenblumenkerne allein auf Dauer auf jeden Fall zu einseitig ist.

    Zum Keimen/Quellen eignen sich auch folgende Saaten:

    Ackerbohnen, Buchweizen, Dari, Erbsen/Kichererbsen, Gerste, Hafer, alle Hirsesorten, Kanariensaat , Kardi, Katjangbohnen, Leinsamen, Linsen, Mais, Milokorn, Mungobohnen, Negersaat, Paddyreis, Sonnenblumernkerne, Weizen und Wicken.

    Der einfach halber kannst Du z.B. auch einfach ein gutes Großsittichfutter zum Keimen verwenden und das evtl. noch mit Mongobohnen oder ähnlichem anreichern ;).

    Einige interessante Infos zum Keimfutter und worauf man achten sollte, findest Du auch hier.

    Ich verschieb mal ins passende Unterforum Ernährung :zwinker:.
     
  6. #5 Alfred Klein, 31. Januar 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Gudrun
    Also die neue deutsche Rechtschreibung ist gut und schön.
    Aber die Sonnenblumenkerne sollten in Maßen gegeben werden, nicht in Massen.
    Ich denke das ist ein wichtiger Unterschied.
     
  7. #6 Jessy und Funny, 3. Februar 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Dazu hätte ich auch eine Frage.Meine Funny übt das Essen noch.Bekommt mit ihren 14 Woch noch 2 mal am Tag Aufzuchtsbrei.Dafür habe ich eben den ganzen Tag Körner und frisches Obst in der Voli, damit sie immer auch das normale Futter nehmen kann. Denn sie muss noch einiges zunehmen.Jetzt haben wir seit 2 Wochen den Rocco dabei.Er frisst kein Obst.Nichts zu machen.Auch kein Eifutter, Koch oder Quellfutter.Er frisst Bergeweise die Körner.Was kann ich tun?
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jessy,

    ich würde es immer wieder anbieten, vielleicht auch mal in verschiedenen Varianten reichen (kleingeschnitten, geraspelt, am Stück..), mancher Vogel hat da halt so seine Vorlieben ;).

    Bei meinen Vögel hat auch das Voressen meist wahre Wunder gewirkt.

    Vielleicht schaut Rocco sich aber auch mit der Zeit von Funny ab, dass Obst auch geniesbar ist, Futterneid kann da auch wahre Wunder bewirken :zwinker:.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Jessy und Funny, 3. Februar 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Hallo und danke,ich werds mal versuchen.Habe heute auch mal ganz bewusst erstmal keine Körner rein.Erstmal nur Quellfutter und Obst.Er schaute immer wieder in die Näpfe und hat dann ganz lustlos drin rumgepikt.Als ich dann am Nachmittag das Papageienfutter reingetan habe gings natürlich rund.Da sind auch getrocknete Früchte drin.Ich denke,davon nimmt erauch ein bisschen.Ich denke nur manchmal,dass er etwas zuviel isst.Sollte ich da etwas aufpassen? Ich stelle immer so ca. 3-4 Esslöffel voll rein und im null komma nix sind die weg.Natürlich muss ich für Funny dann wieder was reintun und sie knabbert ja auch davon.Aber kaum ist drin,sitzt er schon wieder davor.Was ist die Grenze? Hört er nicht selbst auf, wenn er satt ist? Wiegen kann ich ihn noch nicht, dafür ist er noch zu scheu.
     
  11. octoplus

    octoplus Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Empfohlene Menge Körner für Amazonen: 2 Esslöffel pro Vogel!
    Sollte auch für Graupapageien gültig sein.
     
Thema:

Ernährung

Die Seite wird geladen...

Ernährung - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Gewicht und Ernährung

    Gewicht und Ernährung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...